Wie Aufschwingen "hässliches" Saitengeräusch (Obertöne, G/H-Saite) eliminieren?

von buesing_de, 01.12.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 01.12.19   #1
    Moin zusammen!

    Ich habe 3 Jackson King Vs und meine neueste (eine KVT aus der Pro-Serie) hat am ausgeprägtesten das Problem von Saitengeräuschen. Wenn ich z. B. auf der E-Saite alternierend anschlage, schwingen sich insbesondere die G- und H-Saite deutlich zu einem hässlichen Oberton auf, hier mal gut zu hören...bewusst auch etwas provoziert, hier hört man ein Plugin von NeuralDSL (Fortin NTS) mit aktiviertem Grind-Pedal, der den Sound nochmal etwas in diese Richtung verschiebt. Ohne ist das nicht ganz so ausgeprägt.

    Beim Recorden kann man die Saiten ja zielgerichtet abdämpfen, z. B. mit Zewa-Papier dazwischen. "Live" ist das etwas schwieriger und bei einem Riff auf der E-Saite mit unterschiedlichen Geschichten dazwischen kann ich 5 Saiten nicht jedesmal so schnell komplett wegdämpfen. Bei der KVT ist das wie gesagt am ausgeprägtesten. Saiten sind brandneue Ernie Ball (012-056, C-Tuning).

    Hat jemand noch eine Idee, wie oder wo ich optimierend tätig werden kann? :weird:

    Danke und viele Grüße!
     
  2. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    2.193
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 01.12.19   #2
    ...ähmmmm... Spieltechnik?
    Saiten, die bei solchen High-Gain-Geschichten nicht schwingen sollen, muss die linke (Edit: und rechte) Hand zwingend abdämpfen!

    Edit:
    Dabei bietet es sich in den meisten Fällen an, die rechte Hand für das Dämpfen der tieferen Saiten (Palm Muting!) zu verwenden und die linke zum Dämpfen der höheren.
    Wer sowas spielt wie auf der Konzertgitarre, der hat verloren!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    813
    Kekse:
    5.637
    Erstellt: 01.12.19   #3
    Mit der linken und der rechten Hand alle anderen Seiten abdämpfen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 01.12.19   #4
    Mir ist klar, dass man grundsätzlich so gut und weit wie möglich abdämpft - in dieser Demo habe ich das bewusst gar nicht gemacht. Mir geht's eher darum, dass sich die KVT besonders auffällig verhält. Bei meiner KV5FR und der KVXT ist das bei weitem nicht so ausgeprägt...
     
  5. backnetmaster

    backnetmaster Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.19
    Beiträge:
    987
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    1.318
    Erstellt: 01.12.19   #5
    Eventuell ist es wegen mangelnder Saitentrennung der Pickups oder der Gitarre auffälliger, da man es dann nicht so gut "überhören" kann.
    Bist du sicher dass es nicht an den Saiten der Kopfplatte liegt?
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    6.091
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    10.681
    Erstellt: 01.12.19   #6
    Genau das war mein erster Gedanke. Leg mal ein Stück Stoff unter die Saiten an der Kopfplatte und schau ob's besser wird.
     
  7. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 01.12.19   #7
    Jupp, hab's mit einem FretWrap probiert, ohne nennenswerten Erfolg...
     
  8. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    21.01.20
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    3.517
    Kekse:
    22.094
    Erstellt: 01.12.19   #8
    Evtl die zwei betreffenden Polepieces des Tonabnehmers weiter eindrehen?
     
  9. backnetmaster

    backnetmaster Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.19
    Beiträge:
    987
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    1.318
    Erstellt: 02.12.19   #9
    Sind aktive Jackson Pickups mit Kappen, falls original.
    Würde in dem Fall also nicht gehen.

    Stop, anscheinend geht es doch weil es Duncans sind.
    Vielleicht betonen die eben genau diese Frequenzen, welche Pickups sind es denn genau ?
     
  10. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 02.12.19   #10
    In der KVT sind passive Seymour Duncan JB Humbucker verbaut...hier in der Tat mit einer Kappe drüber.
     
Die Seite wird geladen...

mapping