Wie krieg ich den "Wolfmother" Sound hin?

  • Ersteller Kakerlake
  • Erstellt am
K
Kakerlake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.11
Registriert
07.10.09
Beiträge
101
Kekse
0
Hi,
ich bin ein grosser Fan von "Wolfmother". Die spielen schönen guten alten Hard Rock.
Jetzt will ich natürlich ein paar Lieder nach spielen.
Wie kriege ich den Sound von "Wolfmother" hin?
Ich habe einen "Line 6 Spider III" Verstärker.
Irgendwelche Ideen wie ich die Settings einstellen müsste?

p.s.: Im Moment spiele ich die Lieder: Pilgrim und California Queen.
 
Eigenschaft
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.302
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
in diesem video sieht man schonmal ganz schön welche verstärker sie benutzen:

Welches Modell von Vox das ist, kann man ja rausfinden, das weis ich jetzt leider nicht.

 
Zuletzt bearbeitet:
K
Kakerlake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.11
Registriert
07.10.09
Beiträge
101
Kekse
0
Ich habe nicht vor mir einen neuen Amp zu kaufen.
Ich würde gerne mit meinem Line 6 Spider III (75 Watt)
diesen Sound erreichen.
Manchmal spielt er auch auf einem Marshall JMP.
 
M
milamatik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.11
Registriert
17.06.09
Beiträge
54
Kekse
92
Ort
Passau
Schaut aus wie Vox AC30, passt ja auch von wegen Vintage-Sound. Dann natürlich ein Haufen Effektpedale. Schauen wir mal, was er da so liegen hat, hmm, da ist ein Boss TU-2, Radial Tone Bone, Fulltone Clyde wah, ein Fulltone Supa-Trem, ein Electro-Harmonix Microsynth, ein Electro-Harmonix Small Stone phaser, ein AC booster, und ein Digitech Whammy.

Gut ich gebe zu, ich habe etwas auf Wikipedia gespickt.
Leider keinen Schimmer, wie man das mit einem Line6 imitieren kann ;-).
 
S
SJJG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.14
Registriert
20.05.09
Beiträge
138
Kekse
68
Ort
München
Naja, der emulierte Vox-Sound des Line 6 kommt wenig bis gar nicht an den Wolfmother-Sound hin. Andrew benützt für die verzerrten Parts ja eh meist einen alten Plexi, oft kombiniert mit einem Big Muff oder ähnlichem und zahlreichen anderen Effekten. Am billigsten kommst du aber in jedem Fall mit nem Big Muff hin. Der verzerrt außerdem so extrem, da spielt der Amp, der dahinter ist, nur noch eine untergeordnete Rolle.
 
K
Kakerlake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.11
Registriert
07.10.09
Beiträge
101
Kekse
0
wenn man das Wah Wah Pedal offen lässt, ergibt das einen ähnlichen Sound.
 
S
Smille
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.15
Registriert
10.01.10
Beiträge
47
Kekse
0
Crunch Amber ist am ehesten Plexi. Experimentier damit mal rum.
 
Jan H.
Jan H.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.11
Registriert
07.07.07
Beiträge
82
Kekse
59
Ort
Dortmund
Ich würd sagen, um den Sound mit dem Spider zu imitieren solltest du dir ein paar Effekte davor stellen.
Mit dem Spider geht das glaub ich nicht, alleine schon deswegen, weil es Digital ist. Obwohl das nicht unbedingt ein Hinderniss sein muss. Nur viele Sounds entstehen bei Wolfmother auch mit EHX und die lassen sich, meiner Meinung nach, nicht imitieren. Alleine dadurch, das es EHX ist ;)
Aber, ich denke auch, wie Kakerlake, dass du es mal mit einem offenem Wah spielst, dazu den Bridge Pickup und spiel mit deinen Tonepotis. Dann probier damit die Einstellungen am Spider aus!

Ich denke Crunch Green wäre auch ein guter Ausgangspunkt!
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Kakerlake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.11
Registriert
07.10.09
Beiträge
101
Kekse
0
Joa mit Crunch Green und dem Wah Wah Pedal ganz offen und Bridge Pick Up, kommt man dem Sound schon ziemlich nahe. :)
 
Chris Jetleg
Chris Jetleg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Ich würd sagen, um den Sound mit dem Spider zu imitieren solltest du dir ein paar Effekte davor stellen.
Mit dem Spider geht das glaub ich nicht, alleine schon deswegen, weil es Digital ist. Obwohl das nicht unbedingt ein Hinderniss sein muss. Nur viele Sounds entstehen bei Wolfmother auch mit EHX und die lassen sich, meiner Meinung nach, nicht imitieren. Alleine dadurch, das es EHX ist ;)

Sehe ich auch so, allerdings kommt die grundsätzliche Verzerrung beim Wolfmothersound soweit ich weiß von einem alten Colorsound Tonebender Fuzz.
 
Whiteout
Whiteout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.21
Registriert
29.01.10
Beiträge
3.937
Kekse
12.547
Auf "Bonedo.de" haben die in Workshops eine Reihe die "Play-Alike" heißt... Ob da jetzt auch Wolfmother dabei ist, weiß ich nicht... Aber zumindest hatten sie Beiträge über die Band...
 
toxx
toxx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.20
Registriert
26.04.05
Beiträge
1.834
Kekse
3.969
Ort
Südwesten
Ich habe mal ein Interview gesehen, indem die Jungs (nach der ersten Platte) über das EHX Big Muff schwärmen. Das wäre mit einer Plexi-Simulation am Line6 zusammen vielleicht eine günstige Variante.

Ich finde ein Fuzz ist sehr sehr wichtig für den Wolfmother-Sound.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben