wie liest man drum tabs

  • Ersteller NewPain
  • Erstellt am
NewPain
NewPain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.08
Registriert
14.06.05
Beiträge
81
Kekse
0
tag tag

wollt ma fragn , wie man drum tabs, wie man es bei taborama sehen kann,
spielt.

danke1
 
Eigenschaft
 
!mhm!
!mhm!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.13
Registriert
22.04.05
Beiträge
799
Kekse
128
Ort
Stuttgart
wollt ma fragn , wie man drum tabs, wie man es bei taborama sehen kann,
spielt.
:confused: wie noten auch ? ich glaube es kann dir keiner hier einfach erkläen wie man tabs liesst ?! (einfach der reihe nach :redface: ).

tipp, falls du wenigstens noten lesen kannst (aber dann solltest du auch tabs lesen können :rolleyes: ) der "DrumTabDecoder" wandelt tabs in schlagzeug noten um. (-->google suchen, ist freeware)
ansonsten (falls du doch nicht noten lesen kannst) ... ein lehrer
 
D
drummer 95
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.11
Registriert
26.12.10
Beiträge
2
Kekse
0
Könnte mir mal bitte jemand einen kompletten Link für einen Drum Tab Decoder sagen??
Im Internet lasst sich da nichts brauchbares finden.., und ich bräuchte so einen Decoder echt dringend, da ich das Tablesen nicht kapiere.

Danke im Voraus
 
S-k-y.F-i-r-e
S-k-y.F-i-r-e
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.16
Registriert
05.04.06
Beiträge
1.329
Kekse
1.122
Schlagzeug spielen basiert eigentlich nur auf zeitlicher Abhängigkeit von Schlägen zueinander (4tl, 8tl, 16tl, etc.)

Auf der X-Achse hast du die (Zähl)-Zeit und auf der Y-Achse das Instrument.

Der "Standard-Uff-Tschak-UffUff-Tschak"-Beat würde in Tabs so aussehen:

Code:
    1 + 2 + 3 + 4 + 
HH: x-x-x-x-x-x-x-x-
SN: ----x-------x---
BD: x-------x-x-----

Jedes x (in manchen Fällen auch o) steht für einen Schlag auf der definierten Zählzeit und jeder - steht für eine Pause. Zumindest grundlegend. Es gibt auch noch mehr Möglichkeiten um z.B. Betonungen zu verdeutlichen X = betonter Schlag; x = unbetonter Schlag).

Man kann sich das auch sicherlich irgendwie Visualisieren. Zum Beispiel in dem man sich vorstellt, das eine rote Linie von Links nach Rechts über die Tabs wandert, und jedes mal wenn die Linie ein x (oder o) trifft, sollte ein Schlag auf dem entsprechenden Instrument ausgeführt werden oder so.

Ergo:
  • Die Hihat wird in 8tl auf den Zählzeiten 1, 1+, 2, 2+, 3, 3+, 4 und 4+ gespielt.
  • Die Snare wird auf den Zählzeiten 2 und 4 gespielt.
  • Die Bassdrum wird auf den Zählzeiten 1, 3 und 3+ gespielt.

Man sollte zumindest rudimentär Noten lesen lernen. In einer Schlagzeugunterrichtsstunde wurde mir mal gesagt "Derjenige, der die Noten lesen kann, bekommt den Job!" und das Stimmt auch irgendwie.

Ausserdem hilft es auch einfach beim Kommunizieren in der Band. Wäre doch irgendwie blöd, wenn jemand kommt und sagt "Spiel den Schlag doch eine 8tl später" und du hast keine Ahnung was er von dir will ;)

//Soviel dann zu meinem Versuch das Tab-Lesen zu erklären.
 
D
drummer 95
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.11
Registriert
26.12.10
Beiträge
2
Kekse
0
ja supper danke sehr:great:..., aber kennt denn niemand einen Link für einen Drum Tab Decoder?
Ich kann zwar mittlerweile Tabs lesen.., aber Noten sind doch fast einfacher zu lesen..:gruebel:

Danke im Voraus
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben