Wie transportiert ihr euer MP8? Welches Flightcase?

von Froce, 21.12.06.

  1. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 21.12.06   #1
    Nun habe ich endlich mein MP8- und es ist astschwer.
    Ein Flightcase hätte ich nun auch gern dazu.Aber welches?
    Bei T und bei Musik-Service gibt es ein übliches Holzcase, als Haube. Wodurch ergibt sich der Preisunterschied von immerhin 20€? Hat das Case von MS irgendeinen Vorteil?

    T: https://www.thomann.de/de/thon_case_kawai_mp_8.htm?sid=93acbbe19576ba33fdc52b9be799dd64
    MS:
    MSA-Case Keyboard Typ III (E-Piano)


    Als dritter Bewerber kommt der Musicstore in BEtracht:
    MGM Flightcase für Kawai MP 8 mit Rollen @ Music Store

    Wesentlicher Unterschied zu den vohergehenden: Zwar Holz innen, aber von aussen hat es Alu. Außerdem ist das einzige von den dreien mit zwei Rollen.
    [​IMG][​IMG]
    Da sieht man, wie das mit den Rollen aussieht. Das Case selber sähe natürlich anders aus.
    In Holz will der Store mit Rollen glaube ich 285€ dafür haben. In Alu 229€, etwas mehr als MS (215€).

    Fragen sind nun:
    -Unterschiede zwischen Thomann und Musik-Service Case
    -Welches der drei ist am empfehlenswertesten?
    -Sind die Rollen zu empfehlen? Oder ist ein Rollbrett Piano-schonender und praktischer?
    -Hat das Alu/Holzcase Vor/Nachteile, abgesehen von den Rollen und dem (imo) hässlicheren Aussehen?
     
  2. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 21.12.06   #2
    Ich habe ein Thon Keyboard Case Kunststoff. Das ist zwar nicht so ganz stabil wie das aus Holz aber dafür einiges leichter. Und mir reicht die Stabilität aus. Ich werd damit ja keine Welttournee machen. Hab auch so Rollen an meinem Case. Die gibts bei Thomman auf Anfrage. Auf glattem Boden kann man das case gut Rollen. Draußen auf Pflastersteinen trage ich es lieber. Da würd ich es auch nicht auf einem Rollbrett rollen. Die Rüttelei ist bestimmt nicht so gut für die Mechanik.
     
  3. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 21.12.06   #3
    Ich stehe auch noch vor so einer Entscheidung. Vielleicht nehm ich ein Holz-Flightcase ohne Rollen und dazu ne einfache Sackkarre aus dem Baumarkt. Dort daempfen dann wenigstens die Gummi-Raeder, wenn man sie nicht zu stark aufpumpt ;) Oder gleich ein paar gescheite Raeder ans Case schrauben, mal sehen...
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.12.06   #4
    Die klassischen Holzcases schützen meines Wissens schon am besten - gerade bei dem Gewicht des MP-8 ist das nicht zu vernachlässigen.
    Die MSA und Thon-Cases scheinen sogar vom selben Hersteller zu kommen - ich vermute, dass da Thomann einfach billiger ist.

    Räder am Case ist so eine Sache. Ich mags nicht haben, denn die Richtung, in der Stöße einwirken, ist nicht gerade schonend fürs Instrument. Ich leg meine Cases in Spielposition aufs Rollbrett, dann können Tasten und Hämmer wenigstens nach unten wegfedern.
     
  5. Froce

    Froce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 22.12.06   #5
    Das ist ja schonmal super.
    Gibt ers noch weiter Meinungen zu der Frage?

    Und ich habe noch eine frage: Ist der Groundlift- Schalter an den XLR ausgängen ausreichend, oder brauche ich noch eine externe DI, weil die verbaute einfach zu schlecht ist?
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 22.12.06   #6
    Der reicht mit Sicherheit!
     
  7. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 22.12.06   #7
    Ich habe für mein Roland RD-150 gar kein Flightcase:DIst schon ein paar Jährchen on the road, aber es hat noch keinen nennenswerten Schaden genommen.
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 22.12.06   #8
    Spricht für die Roland-Qualität - oder deine Sorgfalt :)
    Legst du es einfach so ins Auto oder hast du eine Tasche dafür?
     
  9. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 23.12.06   #9
    Nur ins Auto gelegt, ohne irgendwas. Hat sicher schon >100 Auftritte hinter sich und es tut immer noch wie am ersten Tag. Aber wahrscheinlich wäre ein case trotzdem besser.:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping