wie viel kann man aus seiner stimme rausholen mit unterricht

von Tony Montana, 19.09.03.

  1. Tony Montana

    Tony Montana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.03
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.03   #1
    hallo leute ich will nicht behaupten das ich singen kann,aber ich treffe die töne,das hab ich festgestellt als ich mich letztens bei ner schauspielschule beworben habe (eigentlich nur zum spass weill ne freundin das umbedingt machen wollte) naja auf jeden fall mussten wir auch singen,also genauer gasagt gesangs übungen machen,die lehrerin war begeistert weill ich alle töne genau getroffen habe sie meinte ich hätte ne tenor stimme !
    dann sollte ich noch was vorsingen und hab noch voll den vibrato in die stimme eingebaut,ok das ist die eine sache,ich bin mit meiner gesangsstimme nicht so zufrieden deshalb frage ich was kann man mit unterricht noch raussholen aus sich ? sind wunder zu erwarten ? kann man seine stimme noch sehr viel weiter entwickeln ?
     
  2. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.03   #2
    Hallo,

    ich kann dir keine Prozentzahl oder anderen Fixpunkt nennen, wie weit du deine Stimme verbessern kannst. Das hängt zum großen Teil von dir selbst ab, ob du Lust dazu hast und effektiv daran arbeiten willst um weiterzukommen, aber auch vom Lehrkörper, der dir Unterricht erteilt.

    Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, dass Unterricht noch niemanden geschadet hat. Ich arbeite mit Amatueren und bekannten Profis zusammen und keine Stimme war voll ausgereizt, das heißt bei Amateuren mehr als bei Profis konnten wir in Zusammenarbeit den Umfang stark erweitern, bessere Technik erlernen und es leichter machen den richtigen Ausdruck zu finden.

    Aber wie gesagt: Es hängt auch extrem vom Lehrer oder der Lehrerin ab, denn die/der muss den richtigen Weg finden zu vermitteln, aber gleichzeitig auch auf dich einzugehen. Das ist schwierig und bei Top-Leuten auch teuer.

    Hast du das verstanden, dann kann der Unterricht wirklich Wunder bewirken...


    A propos: "ein Vibrato eingebaut"? Seltsam, also normaler Weise ist das Vibrato bei guter Technik da und muss nicht künstlich eingebaut werden... *denk* :)
     
  3. Tony Montana

    Tony Montana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.03
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.03   #3
    danke für deine antwort,kennst du vielleicht nen guten lehrer im raum frankfurt ecke offenbach ? ich mein ok es ist teuer das ist mir klar
    aber ich würde es fair finden wenn die lehrer so erlich sind und einem sagen ob es sinn macht oder nicht an seiner stimme zu arbeiten,ich meine es gibt bestimmt viele die sich denken ja ja komm du nur und singe, und haben dabei $ zeichen in den augen ! um auf den vibrato zu kommen klar ist das nichts besonderes aber ich bin ja auch nur einer der unter der dusche singt :D
     
  4. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.03   #4
    Im Raum Frankfurt fällt mir spontan mal einer ein, und den Namen findest du in deinem PM's, also mal kontrollieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping