Wiedereinsteiger: A-Pentatonik Lick`s

von LeFt, 24.05.07.

  1. LeFt

    LeFt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.01.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #1
    hallo erstmal,

    Vorwort:
    ich bin ein wiedereinsteiger in der e-gitarre. habe seit meheren jahren nicht mehr gespielt
    bin auch autodidakt, und kann keine noten lesen. ausser mit taps kann ich ein wenig umgehen.
    bin seit wenigen wochen dabei die A Mol- Pentatonik zu lernen.die 5 lagen hab ich schon flüssig drauf.

    Mein anliegen:
    ich komme mit der pentatonik nicht mehr weiter. hab den dreh mit den 5lagen verbinden noch nicht richtig drauf.
    beim solieren steh ich immer bei meinen einfachen licks an.
    habe im netz ein passendes video gesehen, wo ein klein feines gutes solo-spiel gezeigt wird.
    es ist mir zu schnell um es nach zu verfolgen.

    Joe Cefalu (2tes Video)
    http://www.stratcat.net/jc/lessons.html

    Meine Frage:
    würde sich jeman die mühe machen und die taps rausschreiben?
    gibt es ändliche licks?

    würd mich sehr über eine antwort freuen

    gruss
    LeFt
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 24.05.07   #2
  3. Hormic

    Hormic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    30.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 24.05.07   #3
  4. sirsmokealot

    sirsmokealot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #4
    Hmm welche Pentatonik spielt er hier ?

    ich meine die Pattern erinnern mich ja stark an die Standard A-Pentatonik, nur verwendet er hier das 2 Pattern an der ersten Stelle?! bzw. ich verstehe einfach noch nicht wie setzt sich diese Pentatonik zusammen bei A is ja A C D E G

    er verwendet hier ja F G# A# C(C#) D(D#) :confused:, sry Leute aber ich raff es einfach nicht ich verstehe nur das sie sich aus 5 Tönen zusammensetzt nur woher bekomme ich diese 5 Töne?! bzw was macht er DA?!! *verzweifel*

    lg

    your's

    None Smoke(y)
     
  5. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 24.05.07   #5
    Leute, macht es euch doch nicht selbst so schwer, indem ihr irgendwelche Videos von irgendeinem Typen im Netz anguckt und probiert, diese nachzuspielen?

    Lernt erst einmal (http://de.wikipedia.org/wiki/Pentatonik), wie eine pentatonische Skala überhaupt aufgebaut ist. Überlegt und ggf. markiert auch auf eurem Griffbrett eben diese Töne, die in der Skala vorkommen. Jetzt überlegt euch, wie ihr am "einfachsten", oder besser am wohlklingendsten, euch über das gesamte Griffbrett hin und her "hangeln" könnt. Schaut, welche Töne ihr benden könnt um wiederum einen anderen zu erreichen, von dem aus es sich wieder leichter ergibt einen noch anderen Ton zu spielen usw. Durch dieses sich selbst Erarbeiten, wie eben solche Läufe entstehen oder man solche Läufe entwickelt, lernt ihr etwas sehr wichtiges das Gitarrenspiel betreffend. Das Erlernte ist nämlich auf sämtliche Tonleitern anwendbar. Nennt man auch "Feeling für den richtigen Ton" :).
     
  6. Hormic

    Hormic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    30.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 24.05.07   #6
    er spielt nicht die a-moll pentatonik sondern die g-moll pentatonik, die beginnt halt nicht wie du das geübt hast bei A - sondern zwei halbtöne tiefer bei G, ist aber ident mit den pattern die du schon kannst.

    die pentatonik setzt sich zusammen aus:
    A - Grundton (Root) 1
    C - kl. Terz b3
    D - Quart 4
    E - Quint 5
    G - kl. Sept b7

    genauso funktionierts auch bei allen anderen nur das du bei einem anderen grundton beginnst.
    im falle von cefalu, wäre das

    G - 1
    Bb - b3
    C - 4
    D - 5
    F - b7
     
  7. sirsmokealot

    sirsmokealot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #7
    Super danke Hormic, genau das wollte ich wissen thx :great:
     
  8. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
  9. LeFt

    LeFt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.01.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #9
    dank erstmal für eure antworten.

    es ist mir auch bewusst, das man sich nicht auf videos konzentrieren soll.
    es geht mir auch nur gerade um dieses. weil die pentatonik gut erklärt ist und
    die darrauf folgenden licks in meine richtung gehen. es würde mir auch nur ein besserer
    weg zeigen um die zusammenhänge besser zu verstehen.

    hätt ich ein gitarrist vor mir und ich es 1:1 sehen würde, hätt ich da sicher das *AHA* erlebniss.

    @nomore: hab mir die taps mal auf blatt papier gedruckt. schau mir das mal die tage
    genauer an. leider musste ich die texte googeln, da ich verflixt kein english kann:(

    wer aber trotzdem eine bereicherung, wenn sich einer die mühe machen könnte die
    taps von den licks rauszuschreiben?!?!?!?!?!!

    gruss
    LeFt
     
  10. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 25.05.07   #10
    Für Freunde der Pentatonik ist folgendes Buch eventuell interessant.

    Perfect Guitar. The Pentatonic Workbook von Bernd Kofler. Ist ürigens entgegen des Titels komplett in deutsch gehalten.
    http://www.amazon.de/Perfect-Guitar-Pentatonic-Workbook-Kofler/dp/3831131112

    Da gibt es Unmengen von Variationen. Und auch was deine Probleme mit den Verbindungen betrifft, kannste hier genau studieren, wie du diese am besten bewältigst. Ich hab es von meiner Frau geschenkt bekommen, und es hilft mir schon sehr, die Pentatonik zu verstehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping