Wieso ist eine Geige vergleichsweise teuer?

von theguitarplayer, 27.09.16.

  1. theguitarplayer

    theguitarplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.15
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.09.16   #1
    Hallo Leute,

    ich wage mich jetzt mal als Gitarrenspieler in das Streicherforum ;)

    Wieso muss man eigentlich deutlich mehr Geld bezahlen, um eine ordentliche Anfängergeige zu bekommen als zum Beispiel eine Gitarre? Eine Einsteigergitarre bekommt man ab 250€, eine Einsteigergeige erst für mindestend das doppelte. Der Materialaufwand dürfte bei der Gitarre aufgrund der Größe doch größer sein und der Fertigungsprozess weißt ja einige Parallelem auf, also wieso ist eine Geige vergleichsweise so viel teuer? Im Internet konnte ich dazu leider nichts finden.

    Vielen Dank für Eure Antworten!
     
  2. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.473
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.797
    Kekse:
    52.942
    Erstellt: 27.09.16   #2
    Hallo @theguitarplayer

    Eine Geige ist viel mehr Handarbeit und viel aufwändiger wie eine Gitarre.
    Dazu kommt, dass die Form der Decke innen und außen sehr stark geschwungen ist und die Dicke seeeehr gleichmäßig sein muss.

    Schau Dir einfach mal Videos über den Geigenbau an.


    Man erkennt den Aufwand und die Zeit, die drin steckt.
    Das Material hat einen geringeren Anteil am Preis wie die Arbeitszeit.



    Da ist eine Gitarre dagegen viel einfacher zu bauen.

    Eine Geige, die ich selbst schon angespielt habe und die auch gut klingt ist z.B. diese hier:


    Viel weniger würde ich für eine Geige nicht ausgeben wollen, da sie sonst einfach lang nicht so gut klingt.
     
  3. theguitarplayer

    theguitarplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.15
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.09.16   #3
    Hallo GeiGit,
    danke für deine Antwort! Also ist bei der Geige zwar weniger Material aber umso mehr Präzision gefragt. Wahrscheinlich kann man bei einer Gitarre auch mehr Arbeitsschritte automatisieren. Denkst du selbst als totaler Anfänger sollte man mindestens die 790€ (Preis der von dir genannte Geige) investieren? Ist der Unterschied so gravieren wie bei einer 100€-Gitarre zu einer 250€-Gitarre (da liegen ja klangmäßig Welten zwischen)?
     
  4. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.473
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.797
    Kekse:
    52.942
    Erstellt: 28.09.16   #4
    Es geht bei der Geige nicht nur um Präzision, denn das kann auch eine CNC, die die Chinageigen fräst, es geht um Können, darum das richtige Holz entsprechend dessen Faserverlauft so zu gestalten, dass es gut schwingt und dadurch eine offen und voluminös klingende Geige entsteht.
    Allein das korrekte Stellen der Stimme und das richtige Bearbeiten des Steges, sowie der richtige Saitensatz, kann schon mehrere hundert Euro kosten.
    Wie soll also bei dem Preis eine komplette, gut klingende Geige rauskommen können?

    Ob so eine Geige für einen Anfänger nötig ist, ist wie immer schwer zu sagen.
    Ich, als nicht Anfänger, habe eben mal beim letzen Thomann Besuch von der billigsten Akustik-Geige angefangen, mich nach oben durchprobiert.
    Nach ca. 6-8 Geigen, die alle nach Keksdose, also ohne Herz, nasal, leise und nahezu ohne Bassfundament geklungen haben, fragte ich eben an der Theke ob sie auch Geigen haben die gut klingen und trotzdem nicht teuer sind.
    Daraufhin bekam ich diese oben gepostete Geige zu Testen und war vom Klang echt sehr positiv überrascht!!!!

    Wer also als Anfänger einen schönen Sound braucht um "dran" zu bleiben, sollte vielleicht tatsächlich auch zu dieser Geige greifen. Natürlich kostet sie mehr, aber der Klangunterschied ist echt rießig!

    Man bekommt (auch gebraucht) unter 500 eigentlich keine Geige die gut klingt.

    Eine Geige, die "Orchesterqualität" hat, kostet bei guter Bespielbarkeit auch gebraucht 3000€-5000€. Wenn sie vom Geigenbauer aktuell gebaut wird geht es eher bei 10.000€ los.

    Natürlich kann man auf dem Flohmarkt fündig werden, aber da wird kaum eine Geige makelos sein und wenn erstmal die Decke, oder andere Teile geleimt werden müssen, wird es auch teuer.

    Wenn ihr es euch also leisten könnt und beim Üben mehr Freude am Klang da sein soll, würde ich diese Geige empfehlen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.996
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    3.339
    Kekse:
    62.316
    Erstellt: 30.09.16   #5
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping