Woher sind: Charvel - Kramer - Jackson und weitere 80's-Äxte beziehbar?

von tasser, 04.08.07.

  1. tasser

    tasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.08.07   #1
    Heyho Leute,

    ich beschäftige mich seit längerem mit den Klampfen der 80er Jahre, bzw vielmehr mit den Firmen die sie herstellten.
    Ich bin schon länger auf der Suche nach einer Gitarre die nicht so teuer ist und eine gute Bespielbarkeit, gutes Preis/-Leistungsverhältnis hat usw.

    Jetzt lese ich seit geraumer Zeit öfters mal was über Kramer, Charvel, alte Jackson-Serien, bestimmte Aria Pro Gitarren usw., Metalklampfen halt - und zwar perfekt für Thrash Metal und Melodic Death Metal wie ich es will und brauche :)


    Jetzt meine Frage, hat jemand eine Ahnung wo ich solche Gitarren herbeziehen könnte? Weil aus Amerika einfliegen lassen is wohl auch net so wirklich der Bringer, da die Zoll- und Frachtkosten wohl sehr heftig sind. Und ja, ich gucke öfters hier durchs Forum und bei eBay schau ich täglich rein, aber ich meine gibt es soetwas wie ein Flohmarktforum für solche alten Gitarren? Ich würde auch ne neue Klampfe kaufen, also net dass ihr meint es muss unbedingt gebraucht sein, ich dachte nur, dass gebrauchtes mir sowieso nahegelegt wird.

    Kennt ihr Online-Shops die Charvel, Aria Pro und/oder Kramer verkaufen? Das wären meine 3 meistgesuchten Gitarrenfirmen.

    Alles was mit solchen "Geheimtipps" zu tun hat, jeder kleine Hinweis, wird von mir auf jeden vernommen, vllt. hilft mir so etwas ja auch weiter.



    Vielen Dank,
    greetz,
    Flo
     
  2. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 04.08.07   #2
    Wie ich diesen Begriff hasse.:rolleyes:

    Bei den Charvels könntest du bei Ebay, Musik-Schmidt.de und vllt. noch bei anderen Online-Händler gucken. Die Modelle aus dem letzten Jahr dürften sogar recht günstig zu bekommen sein, da Charvel seit diesem Jahr "nur" noch eine reine Custom-Order-Firma ist, wenn ich mich nicht irre. Deshalb lief bei Musik-Schmidt auch eine Aktionen bei der die Charvels für ca. den halben Preis verkauft wurden.
    Auch anscheinend sehr zu empfehlen sind die Charvel Japan Model 1 bis 6 aus den 80er. Die findet man auch relativ häufig mal bei Ebay. (btw. hängt bei dem Musikladen in meiner Nähe so eine Charvel rum, wenn die nicht schon verkauft wurde.)

    Bei Jackson findet man ebenso wie bei Charvel hin und wieder mal bei Ebay was gutes. Die neuen findet man ja so oder so bei Ebay und sämtlichen Online-Shops und nicht Online-Shops.;)

    Zu Aria Pro und Kramer kann ich nicht so viel sagen. Da finden sich aber wahrscheinlich andere User, die dir was über die beiden erzählen können.

    Adressen bei denen du noch gucken könntest (außer Ebay), wären:

    realguitars.de (allerdings sind da solche Gitarren eher weniger anzutreffen)
    rareguitar.de
    backyardmusic.de
    musiker-flohmarkt.de

    Es gibt wahrscheinlich noch mehr, die mir jetzt allerdings nicht einfallen.

    Immer dran denken: In der Ruhe liegt die Kraft.
    Soll heißen: Du musst schon teilweise ein wenig warten bis auf den Seiten eine entsprechende Gitarre angeboten wird.;)

    Hoffe geholfen zu haben. Bei inhaltlichen Fehlern bitte korrigieren.;)

    Tschüssli Müsli ( :D:rolleyes: ),
    The_Dark_Ages
     
  3. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 04.08.07   #3
    Ich hab ein schwarzes Model 1 aus Japan, sehr gute Gitarre. Kostet so um die 200 Euronen.

    Gugg mal hier, sowas findet man schon, wenn man bei ebay CHarvel als Suchbegriff angibt:

    http://cgi.ebay.de/Jackson-Charvel-Model-2-Power-Str-t_W0QQitemZ290144895745QQihZ019QQcategoryZ84676QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Die 80er Charvel sind sehr gute Gitarren. Die Japanserie ist gut und preiswert gebraucht zu haben. Wenn es eine aktuelle oder USA Charvel werden soll, musst Du allerdings etwas Kleingeld hinlegen.
    Z.B. so eine hier: http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/charvel-model-plus-transparent-wine-red-p-14077.html
    Viel Glück bei der Suche.
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.08.07   #4
    Die die du verlinkt hast würd ich mit vorsicht genießen,die war vor ein paar Wochen schonmal drin und ist für nicht allzu wenig weggegangen . . .


    Die alten 80er Jahre Instrumente sind im moment noch reeeeelativ günstig zu haben, aber werden immer teurer. Für die Japan charvels (model 1-6) zahlt man zwischen 250 und 400€ inzwischen (meine 3 hab ich vor bald zwei Jahren privat für 230€ mit koffer und nem zusätzlichen pickup (ovp) bekommen!), wobei die model 1 und 2 manchmal auch für etwas unter 250 weggehen.

    Kramer. Das sind meine Favoriten :D Für eine USA Kramer Pacer (also ne stinknormale superstrat) mit Orig. Floyd Rose, SD pickups und lauter schnickschnack zahlt man zwischen 100 und (im extremfall) 350€, je nach zustand und lackierung (manchmal sehen die halt doch noch sehr nach 80s aus). Wenn man bedenkt dass die mal um die 3000DM gekostet haben kein schlechter Preis ;)

    Wobei da selbst noch die Fernost-modelle echt gut waren, hatten auch original FR. Sind nicht wirklich viel billiger als die US-modelle.
    Richtig teuer sind von kramer z.b. die Barettas, da legt man halt schon mal n tausender aufn tisch ;)

    Alte Jackson-sachen, da gibts einfach viel zu viele :D Sehr beliebt war die JDR94 und die is auch bezahlbar. Kostet so viel wie ne heutige mittelklasse-fernost-jackson, ist aber qualitätsmäßig dann doch n bissl weiter ;)

    Generell würd ich mich nach denen umschauen bei denen "Professional" auf dem Headstock unter dem JAckson-schriftzug steht. Das sind top-instrumente auf (fast) USA-niveau, kommen halt aus Japan.
     
  5. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 05.08.07   #5
    Sorry, das habe ich nicht gewusst, so regelmäßig verfolge ich ebay nicht. Mene Model 1 ist da her, da sie Japanreihe ist, hat sie kein Floyd.

    Wenn die Kramer Pacer wirklich so billig sind, dann muss ich da aktiv werden - eine Kramer hatte ich noch nie. Immoment ist ja leider keine drin.
     
  6. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 05.08.07   #6
    Aber dann hat sie wahrscheinlich ein Kahler, oder ?
    Wenn ich mich nicht irre, wurden die Kahler Trems ja nur bis bzw. im Jahr 86/87 verbaut.:)

    @Threadersteller
    Lass dich nicht von Verkäufern der Charvel Models (1-6) verarschen, wenn sie meinen das wären USA-Made Gitarren. Es steht zwar hinten auf den Halsplatten (bei den Bolt-On Modellen) "Made in Fort Worth, Texas" drauf, aber, wenn ich mich nicht täusche, waren auch nur die Halsplatten aus Texas. Aber dazu könnte der User "buzzdriver" (oder vllt. "fetty" oder "AgentOrange") mehr sagen.;)
     
  7. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 05.08.07   #7
    Bei Ebay Usa wirst du da weitaus fündiger, was 80s-Klampfen angeht.
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.08.07   #8


    Auf der model-1 war ne Art Vintage-tremolo drauf, erst auf der 2er gabs das Jackson JT-6 oder Kahler Fulcrum Tremolo. Das "klassische" Kahler gabs afaik nur auf model4-6.

    Die Halsplatte kommt auch aus Japan. Wenn se aus den USA kam stand halt Made in San Dimas druff ;)


    Was Mr.Distortion sagt ist aber auch richtig: Auf ebay usa gibts wesentlich mehr 80er Klampfen als hier. Problem: dort sind zumindest die Kramers sauteuer im vergleich zu hier.
     
  9. Soulflyer3

    Soulflyer3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #9
    www.oellerer.de mein Stammladen
    Die haben oder hatten jede Menge Charvel um 999,-
    Optisch sagen sie mir leider überhaupt nicht zu, ansonsten traumhafte Gitarren!
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.08.07   #10
    Das sind die neuen Charvels. Die sind durchaus nicht schlecht (v.a. die Hardware ist ziemlich deluxe), für 1000€ würd ich sie auf jeden Fall empfehlen, aber nicht zum ursprünglichen PReis von fast 2000.
     
  11. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 05.08.07   #11
    die guten kramerpreise sind leider nahezu vorbei, letzt ging eine ziemlich abgespielte pacer imperial für 400€ raus. die gitarre ist ihr geld zwar immernoch wert, aber es sind leider nicht mehr die ultraschnäppchen von früher...
     
  12. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 05.08.07   #12
    Neue Kramers gibts bei Musicyo.com
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.08.07   #13
    Die neuen Kramers kannst aber ziemlich in die Tonne kloppen ;)



    @newsted:

    Je nach modell. Die pacers sind immernoch relativ(!) günstig zu haben, von den anderen war ja nie die Rede. Dass ne Explorer oder ne Soloist-mäßige Superstrat die auch 1:1 so aussieht ziemlich teuer sind is klar :D
     
  14. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 05.08.07   #14
    nö, das war ne einfache schwarze pacer imperial. der einzige unterschied zu ner normalen pacer war die gewölbte decke, sonst alles gleich.
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.08.07   #15
    Du hast dann keine gespielt, denn die neuen US-Modelle spielen jede neue Charvel in Grund und Boden. Nur die Korea-Modelle sind nicht so toll, dafür aber spott billig.


    Nun zum Thema: ich finde immer eine Menge Klampfen bei Ebay USA und Japan. Meine letzte Kramer (Stagemaster) habe ich aus Japan für magere 350€ einfliegen lassen (fast neuwertig, nicht übel für eine Klampfe die damals um einiges teurer war als eine LesPaul :D)

    [qimg]http://img183.imageshack.us/img183/8241/s5000693dx5.th.jpg[/qimg]

    [qimg]http://img174.imageshack.us/img174/944/s5000694tq2.th.jpg[/qimg]

    [qimg]http://img294.imageshack.us/img294/8564/s5000697rx5.th.jpg[/qimg]

    [qimg]http://img151.imageshack.us/img151/6131/s5000699lk2.th.jpg[/qimg]





    Eine der neuen Kramer habe ich hier mal gepostet, die VH-Reissue:
    https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren-modelle/156440-kramer-van-halen-1984-reissue-video.html

    ^^ für knapp 600€ (leicht gebraucht) gibt es NIRGENDS mehr Gitarre. Bei MusicYo kriegt man diese mit leichten Lackfehlern für ca. die selbe Summe, inkl. Koffer.
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.08.07   #16
    Newsted: Pacer Imperial hat 2 Humbucker, die normale Pacer hat HSS. Mit gewölbter Decke gibt es keine Pacers, das wären dann Stagemasters und Libertys, dann aber auch mit durchgehendem Hals.
     
  17. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 06.08.07   #17
  18. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.08.07   #18
    Mein IP-Filter läßt es mich im Moment leider nicht sehen, aber es gab niemals gewölbte Pacers. Wenn so was dran steht, dann ist es eine Fälschung oder gebastelt aus mehreren Gitarren. Oder eben eines der neuen Korea-Billigmodelle von MusicYo.
     
  19. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 06.08.07   #19
    Also nix für Ungut, aber ich kann eine Yo-Pacer schon von einer echten unterscheiden...;)
     
  20. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.08.07   #20
    Kann ich doch nicht wissen :) Wenn mein Rechner wieder darf, werfe ich einen Blick drauf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping