XLR als Boxenanschluss

von Jack Bruno, 08.03.08.

  1. Jack Bruno

    Jack Bruno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #1
    moin

    ich habe eine anlage mit RAMSA boxen, wo noch xlr als standard verbinder eingesetz wurde.

    nur dazu eine frage:
    gibt es bei lautsprechern und xlr eine andere "norm" als bei normalen mikrofonkabeln ?
    da steht xlr male ja für "da kommt was raus" wenn ich das mal so platt sagen darf.

    nun stelle ich mir aber ne endstufe vor, die als ausgang auch xlr hat, dann würden da die pins ja freiliegen wo das lautsrechersignal anliegt und ich meine xlr female kupplung reinstecke...

    ist die xlr logik bei lautsprechern umgedreht?

    danke
    andreas
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.03.08   #2
    Du beschreibst gerade das eine Problem von XLR als Lautsprecherverbinder: Fehlender Berührungsschutz. Das andere ist die Tatsache, daß man keine größeren Querschnitte als 2,5mm² verbaut bekommt.

    Wenn Du also unbedingt XLR einsetzen willst, dann via pin1/2, wobei letzterer hot ist. Ich persönlich würde - zumindest bei den Boxen - auf Speakon umrüsten. Die Endstufe kann man ja so lassen und eine Anschlußblende mit Speakon verbauen...


    der onk mit Gruß
     
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.270
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 08.03.08   #3
    Hallo andreas,

    Endstufen mit XLR-Anschluß haben i. d. R. XLR-Male Ausgänge. Bauartbedingt sind diese Anschüsse natürlich nicht berührungssicher, so daß diese heute nicht mehr verwendet werden sollten. Außerdem kann man eben nicht einfach normales XLR-Mikrofonkabel zwischen Endstufe und Boxen verwenden, was zu Verwechslungen führen kann. Weitere Infos findest Du z. B. hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/selbstbau/256145-xlr-female-buchse-lautsprecher-ranl-ten-wie.html

    Gruß,
    Wil Riker

    EDIT: der onk war ein wenig schneller...
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.03.08   #4

    Pah... wenn acht Minuten bei Dir "ein wenig" sind, möchte ich Dich nicht Musik machen hören! :p:D

    domg
     
  5. Jack Bruno

    Jack Bruno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #5
    danke für eure antworten!

    also das problem ist, dass ich einen powermixer habe, der leider nur klemmanschlüsse hat, falls ihn jemand kennt: Bell MDA 1600. das teil ist im grunde für das geld was es gekostet hat (400€ mit case) ein absolut geiler mixer, hat 4 endstufen drin mit eingebauter frequenzweiche, aber halt die anschlüsse fehlen.

    daher würde ich mir gerne ne art "anschlussbox" basteln, wo ich wahlweise speakon und xlr einbaue, ich hatte an eine stagebox gedacht, in die ich buchsen einbaue und diese fest mit den klemmanschlüssen des mixers verbinde.
    nur ist halt jetz die frage ob ich female oder male buchsen einbauen soll....
    von den ramsa boxen her ist das relativ egal, weil da jeweils eine female und eine male buchse dran ist.

    hat vielleicht sogar jemand so ne box über die ich mir umbasteln könnte???

    andreas
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.03.08   #6
    Wenn Du schon beim basteln bist,dann rüste gleich alles auf Speakon um.
    Am Case ne Blende drann ,mit Speakonbuchsen und dann verkabelt auf die Klemmanschlüsse.
    Speakon ist das beste was Du dir antun kannst.
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.03.08   #7
    Ansich gute Idee, wenn das ins Mischercase noch reinpasst. Falls nicht, würde ich lieber Adapterkabel auf XLR machen, die man noch im Case unterbringen kann.
    Sofern Du das nur für Dich baust, könnte man zugunsten eines Berührungsschutzes female als Ausgänge nehmen. Da aber Speakon-Einbaubuchsen nicht viel kosten, würde ich die Boxen einfach auf Speakon umrüsten und fertig.

    der onk mit Gruß


    Zu langsaaaam meint Edith....
     
  8. Jack Bruno

    Jack Bruno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #8
    herzlichen dank, hier wird man ja schnell geholfen :) hier bleib ich :D
     
  9. liqid

    liqid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 03.04.08   #9
    mh zwickmühle:D
    was ist mit ep steckern? meines erachtens noch professioneller
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.04.08   #10
    Das ist mein Stichwort! Habe ein Rudel EP4 male/female Stecker und Einbaubuchsen/stecker zu verkaufen. Anfragen bitte per PN. :D

    EP sind natürlich tolle Stecker und haben zudem den Vorteil, ohne Zwischenstecker verlängerbar zu sein. Allerdings hat Speakon halt enorme Verbreitung und man kann im Fall des Falles in jedem Provinznest Samstags fünf Minuten vor Torschluß diese Stecker bekommen. Dem ist bei EP-Steckern nicht so. Außerdem gibt's m.W. deren Einbaubuchsen nicht passend für 1HE Blenden...


    der onk mit Gruß
     
  11. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 03.04.08   #11
    Die EP sind mir neu. Kann da jemand freundlicherweise was zu erklären? Ich find bei Wiki nichts...

    MfG, livebox
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.04.08   #12
    Tja livebox... Du bist halt einfach zu jung! :D

    Die EP-Stecker haben eine gewisse Ähnlichkeit mit XLR und wurden von Alcatel auf den Markt gebracht (heute Amphenol). Gab's 4-, 5-, 6- und 8polig. Hier ein Beispiel: https://www.thomann.de/de/alcatel_ep4_einbau_female.htm

    Sind sehr robust aber kosten halt...


    der onk mit Gruß


    PS: Habe ich schon erwähnt, daß ich noch eine Schachtel voll EP4...? :D
     
  13. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 03.04.08   #13
    Nicht nur Dir.
    Ich glaubte, ich hab schon viel gesehen, aber das Zeugs??? :nix:
     
  14. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.04.08   #14
    Tja... die Stecker wurden schon gutding von Speakon verdrängt. Heutzutage findet man EP eigentlich nur noch in der Oberliga (kein Wunder, kostet ein Satz EP-Stecker fast mehr als Super-High-Power-Hasenstall-Boxen vom t. :D); früher waren auch Anlagen der unteren Mittelklasse mit EP4 bestückt. Beispielsweise die Ur-Versionen der Dynacord P3/5/7 mit den SRX-Tops, um ein Beispiel eines relativ bekannten Herstellers zu nennen.


    der onk mit Gruß
     
  15. liqid

    liqid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 03.04.08   #15
    bei der sound company wo ich n fast einjähriges praktikum gemacht hab hatten die relativ große verbreitung. hk r serie komplett mit ep4 ausgestattet (war die dsa eigentlich von werk aus oder konnte man das damals noch aussuchen was man will) und die q serie von d&b bzw. die m2 monitore sind mit ep5 ausgestattet. gerade das einfache verlängern fand ich immer extrem genial nicht wie bei speakons das man mit spuckies verlängern musste.
     
  16. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.04.08   #16
    Genau - EP Stecker spucken einen nicht an! :D

    SCNR
    der onk
     
  17. liqid

    liqid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 04.04.08   #17
    ups :D
    spukis
    so
     
  18. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 04.04.08   #18
    ich liebe ep und ziehe sie speakon in allen bereichen vor...
    allerdings muss man eindeutig bedenken was der onk schrieb. speakon ist verbreiteter, wenn man also mal schnell kabel beim verleiher um die ecke holt kriegt man speakon garantiert, ep meistens nur bei den etwas größeren buden
     
  19. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.128
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 04.04.08   #19
    Wird nicht besser... :p

    Wie wär's mit spookies?


    domg
     
  20. liqid

    liqid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 04.04.08   #20
    sicher jetzt? ich mein das ist ja eigentlich nur ein ausdruck für nen gegenstand und wenn man googelt findet man bei spukis nicht viel weniger wie bei spookies...aber naja ist auch egal...pro ep contra speakon :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping