Yamaha 01V/96 V2 aufm festival -> kann man dort cubase anschließen?

  • Ersteller gincool
  • Erstellt am
G
gincool
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.17
Registriert
10.08.05
Beiträge
2.089
Kekse
3.117
Ort
Nähe Stuttgart
frage steht eigtl schon im titel .. ich bin der livemischer einer hiphop band und die würden gerne ein festival mitschneiden. auf anfrage hieß es dort würde besagtes pult stehn aber ein livemitschnitt wäre nicht vorgesehn.
da ich schon das ein oder andere mal miterlebt habe was techniker teilweise für unfreundliche wesen sind und lieber "geht nicht" sagen als sich zusätzliche arbeit zu machen, wollte ich mal fragen ob dieser mischer auch unter diese kategorie fällt und es sehr wohl möglich ist mit diesem pult einen livemitschnitt zu machen.
so ziemlich jedes mir bekannte digitalpult hat nen interface drin und müsste somit ratzfatz mit cubase, pt und konsorten zusammenarbeiten.

falls nicht direkt über usb: ist es möglich ein adat interface an den adat out zu hängen und dort eine mehrspuraufnahme mitlaufen zu lassen ?
 
Wasti
Wasti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.18
Registriert
04.04.10
Beiträge
169
Kekse
1.356
Ort
Wien-Umgebung
Klar kann man mit diesem Pult einen Livemitschnitt machen.
Die Frage ist ob du das passende Equipment dazu hast.
Über USB geht gar nichts.
Am besten über ADAT, da hat das Pult 8 Kanäle fix an der Rückseite und 4 OMNI Out Buchsen. Somit kommst du mal auf 12 Kanäle. Es sei denn der Techniker braucht die OMNI Out Buchsen für Outboard Equipment.
Zusätzlich kann man in das Pult eine Steckkarte mit 16 ADAT Kanälen einbauen. Wenn so eine vorhanden, kommst du auf 24 ADAT Kanäle rein, raus was ausreichend sein sollte.
Springender Punkt: Existiert bei diesem Pult eine ADAT Erweiterungskarte oder nicht. Es gibt dazu auch noch eine ältere Version mit 8 ADAT Kanälen. (Im Internet stöbern.)
Der zweite Punkt der springt: Hast du ein Interface mit dementsprechenden ADAT Kanälen?
Wenn beide Punkte positiv zu bewerten sind sollte der Aufnahme nichts im Wege stehen.
Hier die Karte die im Yamaha 01v/96 verbaut sein sollte um dich glücklich zu machen: https://www.thomann.de/at/yamaha_my16at.htm

Ein Gruß, Wasti
 
G
gincool
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.17
Registriert
10.08.05
Beiträge
2.089
Kekse
3.117
Ort
Nähe Stuttgart
hm also ich schätze sone steckkarte wird wohl nicht verbaut sein, aber das kann ich nochmal erfragen. adat mit genügend kanälen hätte ich bzw könnte ich auftreiben. 8 kanäle bzw selbst 12 werden aber bei der bandbesetzung schwierig :-\

danke für die auskunft, ich werd dann wohl ausrichten müssen "wenn ihr keine lust auf adat karte kaufen habt gehts nur schlecht".
wäre halt schön gewesen weils ein wenig größer ist ... naja zur not schneiden wir den nächsten club gig mit da kommt alles von mir selbst da weiss ich was geht und v.a. dass es geht :D
 
Wasti
Wasti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.18
Registriert
04.04.10
Beiträge
169
Kekse
1.356
Ort
Wien-Umgebung
Du könntest als Kompromiss zumindest die Stereosumme aufnehmen. Ist ja immerhin etwas.
Oder die Instrumente in Subgruppen zusammenfassen sodass 8 ADAT Kanäle reichen. - Besser als nichts.
 
R
richieaustria
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.12
Registriert
25.09.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo,

ich interessiere mich die selbe Vorgehensweise.
- das mit den ADATs ist mir halbwegs klar (auch ich würde eine steckkarte verwenden. Die einzelnen INstrumente müsste ich über einen Behringer-Wandler zur ADAT-Karte senden, die im YAMAHA steckt, ok? Ich würe ja gerne 32 Kanäle im YAMAHA abmischen
- Wie bringe ich die Mehrspursignale (während des Live-Mixes) wieder aus dem YAMAHA heraus und in meinen PC mit Cubase hinein????

Bitte um Auskunft - DANKE!

richie

Klar kann man mit diesem Pult einen Livemitschnitt machen.
Die Frage ist ob du das passende Equipment dazu hast.
Über USB geht gar nichts.
Am besten über ADAT, da hat das Pult 8 Kanäle fix an der Rückseite und 4 OMNI Out Buchsen. Somit kommst du mal auf 12 Kanäle. Es sei denn der Techniker braucht die OMNI Out Buchsen für Outboard Equipment.
Zusätzlich kann man in das Pult eine Steckkarte mit 16 ADAT Kanälen einbauen. Wenn so eine vorhanden, kommst du auf 24 ADAT Kanäle rein, raus was ausreichend sein sollte.
Springender Punkt: Existiert bei diesem Pult eine ADAT Erweiterungskarte oder nicht. Es gibt dazu auch noch eine ältere Version mit 8 ADAT Kanälen. (Im Internet stöbern.)
Der zweite Punkt der springt: Hast du ein Interface mit dementsprechenden ADAT Kanälen?
Wenn beide Punkte positiv zu bewerten sind sollte der Aufnahme nichts im Wege stehen.
Hier die Karte die im Yamaha 01v/96 verbaut sein sollte um dich glücklich zu machen: https://www.thomann.de/at/yamaha_my16at.htm

Ein Gruß, Wasti
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Wie bringe ich die Mehrspursignale (während des Live-Mixes) wieder aus dem YAMAHA heraus und in meinen PC mit Cubase hinein????
Wieso "wieder raus"? Einen Live-Mitschnitt zu machen heißt doch, dass das Pult ganz normal als Live-Mischpult genutzt wird. Und "nebenbei", also ohne die Live-Situiation in irgendeinerweise zu beeinflussen, gehen die einzlenen Signale außerdem noch über ADAT in den PC.
 
ambee
ambee
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.05.21
Registriert
20.03.06
Beiträge
3.727
Kekse
24.702
stereo-livemitschnitte sind kein problem, wenn man dann noch selbst am FOH stereo-mikrofoniert ist das für die techs vor ort auch kein problem.
multitrack-livemitschnitte würde ich aber generell nicht übers beschallungspult machen, sondern mir die signale vorher von einem splitter holen.

aber auf einem festival mit knappen umbauzeiten ist sowieso nicht die zeit vorhanden, am FOH-setup rumzuschrauben oder was großartig auszuprobieren. vor allem als bandmischer hat man da andere sorgen als sein recording-setup aufzubauen. ich hab das mal mit einem vierspur-mitschnitt gemacht und es war schon so sehr stressig alles gleichzeitig zu machen. wenn dann der livemix drunter leidet hat man auf der aufnahme auch nur mist.

wenn man also ne anständige mehrspur-live-aufnahme haben will, vorher (ein paar wochen!) mit dem pa-verleiher vor ort absprechen und jemand anders als den FOH-mischer beauftragen das zu machen.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben