Yamaha PSR-SX 900 von Thomann erhalten, 2200 Euro ...Tastatur unzufrieden, behalten, was besseres?

von finger-pilot, 07.11.19.

Sponsored by
Casio
  1. finger-pilot

    finger-pilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.19   #1
    Hallo Freundinnen und Freunde der Tasten,

    30 Tage Zeit ... zurückgeben oder behalten?

    Um ein tragbares Keyb. zu haben, das man mal schnell hier und dorthin vor das Youtube hinstellen kann, war eine Aktion, mir ein PSR-SX 900 zu leisten.
    Gerade erhielt ich es. Von Thomann. Die Tastatur sei ja etwas verbessert, heißt es dort.

    Also ich bin ein ewiger Anfänger, habe jedoch etwas Erfahrung. Bei einem Roland GW 8, das an der Seite steht, ist die Tastatur noch etwas minderer, scheint mir.

    2200 ist ne Menge Kohle/Asche, und jetzt frage ich mich, ob ich nicht doch etwas Gebrauchtes finden könnte, auch mit 61 K., auf jeden Fall kein 88er.

    Da gibt es Super-Klassiker von einiger Zeit zurück, die jetzt günstig wären.
    Frage, ob ich das TEil behalten soll? Die Klänge sind ja ganz anregend, und die neuere Technik.

    Habt Ihr Tipps? Also, ich sehe dann so Super-Klassiker, auch von Roland, für den ähnlichen Preis, doch mit ausgereifter Tastatur.
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    507
    Kekse:
    3.909
    Erstellt: 07.11.19   #2
    ?
    ?
    welche, wozu?
     
  3. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    5.337
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    33.249
    Erstellt: 07.11.19   #3
    Was willst du denn jetzt von uns hören?
    Das die Tatatur vom PSR-SX 900 schlecht ist und es bessere gibt? Kommt drauf an - auf die Ansprüche, die Verwendung und den eigenen Geschmack.
    Was verstehst du unter einer besseren Tastatur? Eine gewichtete Tastatur spielt sich anders als eine nicht gewichtete, eine Hammertastatur spielt sich wieder anders (ich kenne da keine mit 61 Tasten).

    Somit: wenn du nicht zufrieden bist -> schick das Ding zurück.
    Um das zu finden, was du suchst: fahr zum Shop, probier aus und kauf das, das die gefällt.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.19   #4
    Nein, ich wollte nicht sagen, dass sie schlecht ist; eben etwas weg vom Optimum ...
    Ja, Danke, netstalker, muss sie einfach nun mehr in den Griff kriegen; ja, ich will das Ding bewegen, hab nun nen schönen Standtisch, wo man nicht immer davor hockt.

    An sich glaub ich schon, dass sie bei Yam. was gutes hingebracht haben, und dass die Tasten nicht so sind, wie bei den Mengen von Einsteigermodellen ist. Man wundert sich ja, was die Firmen für 40 bis 90 und 180 Euro so zusammenstecken ...

    Hab schon eine Klang-Passion, mit Tasten, und werde das Gerät eben als Erfahrungsschatz nehmen, und wahrscheinlich behalten.

    Die Schönheit der leicht veränderten Tonklänge ist recht groß, das gefällt mir.
     
  5. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.19   #5
    QRalphque
    Es soll einfach ein "Vertrautwerde-Instrument" sein.
    Aber ich glaube, dieses Portable SR ist durchaus ein Meisterwerk, wo die Meisterentwickler mit Recht stolz sein können; die Chinesen oder Inder sind ja noch nicht in der Lage, so etwas anzubieten. Oder etwas so meisterhaft zu entwickeln, und sich als Meister-Entwickler daran zu erfreuen ...

    Ich hab so ein anderes Flagschiff von den Yamahas; und da sind die Keys eben erste Sahne. Also, diese sind auch gut. In so fern ist der thread eigentlich durch. Das PSR ? 700 hat das gleiche neu-verbesserte Tastenlevel.

    Um das Teil mal hier, mal dorthin zustellen, anderes Licht, andere Energien, deshalb wählte ich das kleinere Format, eine Oktave mehr wäre auch sehr gut gewesen. Früher fuhr ich den Golf, fahrschulmäßig, dann mal den Ford Escort Cabrio und anderes, es ist eben keine Mercedes-Klasse, das PSR.

    Aber ich denke, ich komme damit einige Jahre durch die Landschaft . . . . .

    Auf jeden Fall bin ich angenehm überrascht, wieviel "Offroad-Klänge" das Instrument so drauf hat,

    mit herbstlichem Gruß
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    14.402
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    1.137
    Kekse:
    20.647
    Erstellt: 08.11.19   #6
    Muss man das jetzt verstehen?

    Was genau ist das Problem an der Tastatur? Ich kenne das Gerät selbst nicht, aber so richtig schlecht wird die bei dem Preis nicht sein denke ich mal. Das meiste ist vermutlich Geschmacksache.
     
  7. Kirmizz

    Kirmizz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.19
    Zuletzt hier:
    7.12.19
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1
    Erstellt: 08.11.19   #7
    Abgesehen von der Tastatur, wie empfindest du den Sound der eingebauten Lautsprecher des PSR-900? Soll ja im Vergleich zum PSR-700 besser sein. Ein Bekannter hat den PSR-700 (hat ja 2x15 Watt) und überlegt, sich zusätzlich Aktivboxen anzuschaffen, weil ihm die
    Power vom Sound nicht reicht, obwohl er nur zuhause spielt.
     
  8. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.19   #8
    Mit mickrig aufgedrehten Speakern wirkt er natürlich nicht sehr toll, will aber wegen irgend einer Nachbarschaft nicht so bemerkbar machen. Die Synth-Klänge bleiben da manchmal "hängen". An sich jedoch schon positiv. An meinem motif habe ich ein einfaches Behringer Amp, das ist nicht übel, so was oder ein Marshall könnte ich daran auch anbringen.

    Fällt mir auch ein, ggf. ein Motif x6 zu erwerben, da fühlt man sich (auf meinem xf8) auf den Tasten wirklich zu Hause; einige gibt es noch bei ebay, genau um den Preis, oder günstiger. Ich will so ein Teil einfach mal bewegen, habe da noch 2 kleinere Räume, und nicht nur so ein Klotz wie das 88er da haben. Aber so ein Federdruck-Dingens, wie dieses PSR, hätte auch Lust für ne Rückgabe.

    Es ist bekanntlich für die Muskeln, ungeübt, schlaff ... eben was anderes, diese "Feder-Gymnastik", eben wie es heißt, no pain no gain ...

    Und die 50 oder 80 ? Synth-Klänge, die kommen bei dem Motif xf8, das ich mir 2014 in einem Anfall der Verzweiflung zulegte (und zu dem ich wieder hin-krieche ...) natürlich alle besser raus, vor allem die Tasten ...

    Irgendwie merkt man eben das Feder-Druck-Spielzeug. Erfahrene Spieler werden sagen: Man kann auf allem spielen, sogar auf Töpfen und Topfdeckeln und Glasschüsseln ... ist richtig; Danke für die Frage, Kirmizz und toeti.
     
  9. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.19   #9
  10. Kirmizz

    Kirmizz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.19
    Zuletzt hier:
    7.12.19
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1
    Erstellt: 09.11.19   #10
    Meinst du, dass beim MODX die Tastatur besser sein wird? Nur der MODX 8 hat eine GHS Tastatur, die anderen beiden eine halbgewichtete, die ja auch nicht so toll sein soll.



     
  11. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.19   #11
    Ja, Kirmizz, genau das hab ich auch gelesen, die Modx8 wiegt allerdings nur ca. 15 KG,
    genau das, danke für den Hinweis. Die Unzufriedenheit bei den Kb-Süchtigen - lechz - ist groß, und fast unstillbar.
    Bei mir dann auch keine Bestellung, vielleicht das dx8 ...

    Näher im Sinn habe ich jetzt das Korg Pa-1000,
    bei Korg hatte ich mich mal kaufend auf das SV-1 gestürzt, das mit der Röhre, links, dies hat jedoch kaum 70, 80
    verwertbare Klänge, doch eine gute Anschlagdynamik; bei ebay konnte ich es dann
    verkaufen. Eben ein Stage-Piano, gute Finger-Grundlage, wenig Klangauswahl.

    Wenn du oder euch noch was einfällt, immer her damit,
    So ein Montage 6 ist nicht drin, doch nahe dran.
    Ich hab kein Auto, nur ein Motorrad, das spart man einiges,

    Gruß an Alle,
     
  12. Tom 62

    Tom 62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.11.19   #12
    Die Korg-Klaviaturen unterhalb von PA4X sind extrem leichtgängig und schlapprig ... Pfui Deibel, was fühlen die sich billig an. Die vom PA4X gefällt mir hingegen richtig gut.

    Da ich einige Wochen lang zwischen PSR-SX 700 und MODX 6 geschwankt habe und beide Kisten mehrere Stunden im Laden getestet habe, kenne ich beide Klaviaturen ganz gut. Die vom MODX6 ist nicht übel, aber leichtgängiger und ne ganze Ecke klappriger als die des PSR-SX.

    Ich hab mich dann für das PSR-SX 700 entschieden -- nicht nur, aber auch wegen der Klaviatur: Die vom PSR-SX fühlt sich für mich sehr wertig an, sie hat einen ordentlichen Hub und ist vor allem extrem leise (was für mich wichtig ist, da ich fast nur mit niedrigen Lautstärken spiele).
     
  13. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.19   #13
    Ich denke auch, Tom62, dass die sx700 was bringt; nur die 900er hat so nen Aufpreis, den man besser sonst wie anlegen kann; die sx-900 ist preislich ja nahe dran bei einer Montage 6. Ja, die Tastatur der PSR-sx ist ruhig, und man kann auch etwas darauf schmettern, statt nur zu drücken, also richtig anschlagen. Nur der Hebel ist etwas gekürzt und gestutzt; hätte ich noch einen Raum, wär so eine sx 700 schon passend.

    Und die Korg pa1000 fandest du auch nicht sonderlich? Wenn die nicht so rot wäre, könnt ich sie näher ansehen; doch Rot ist wirklich meine Schreckfarbe.

    Jetzt liebäugle ich mit einer Montage 6, wenn ich dann auch ne Zeitlang auf dem Zahnfleisch gehe ...
     
  14. Archivicious

    Archivicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.13
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    229
    Kekse:
    1.606
    Erstellt: 10.11.19   #14
    Vielleicht liegt es ja an mir, aber ich finde deine Ausführungen etwas unzusammenhängend. Bisher ist mir überhaupt nicht klar, wofür du genau ein Keyboard brauchst? Was soll das Board alles können? Was willst du damit machen? „vor YouTube stellen“??? Was soll das bedeuten? Vielleicht solltest du mal den Kaufberatungs-Anforderungsbogen ausfüllen, dann könnte man etwas konkreter beraten...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Tom 62

    Tom 62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.09
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.11.19   #15
    Das Aussehen und die Tastatur vom PA1000 find ich schrecklich, auch wenn das von den inneren Werten sicher ein guter Arranger ist. Montage ist natürlich Nägel mit Köpfen, auch was die Tastatur anbelangt.

    Wenn du dir einen PSR-SX900 leisten konntest, wäre doch auch das Korg PA4X in finanzieller Reichweite. Schau dir das mal an ... das kann wesentlich mehr als die Yamahas, ist gebaut wie ein Panzer, sieht schick aus und hat eine tolle Tastatur. Wäre mein Traum ... allerdings bin ich für den reinen Hobbyeinsatz nicht gewillt, soviel Kohle auszugeben.

    Das PSR-SX 700 ist mein persönlicher Preis-Leistungs-König. Ich finde die 1000 EUR Mehrpreis des 900er alles andere als angemessen. OK, wenn man live singt und den Harmonizer braucht, ist das vielleicht nochmal was anderes. Ich brauch das nicht und der Rest ist mir definitiv kein 1000er Wert. Dass Yamaha den Chord Looper nur im 900er eingebaut hat, spricht Bände darüber, wie Yamaha tickt.
     
  16. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.19   #16
    Gut, ich hab mich etwas beklagt,
    über die Key-Anlage des 900er, ich möchte sie jedoch auch nicht schlecht machen. Die Stage-Pianos haben wohl in der Regel sehr viel bessere, die man auch richtig "anschlagen" kann.

    @Tom62, von der Tastatur, beim Korg PA1000, hat Musiker Lanze nichts so Negatives bemerkt, hier bei seinen Ausführungen.

    Zum Korg PA 4X, das wären rund 2700 E., und auch dies dann mit ner 76 Key-Anlage, ist ein guter Tipp. Ne tolle Tastatur, das ist mir in der Hauptsache was, auch das Transportierbare, dass das Teil nicht 40 KG wiegt, wie mein Motif xf im "WinterKühlschrank-Zimmer".
    Im Winter ziehe ich bisher immer um in den anderen Raum, und da kann ich ein 61er oder 76er besser rübertragen.

    @Archivicious Vor Youtube stellen, meine ich, das Lernen von den Keyboard-Lektionen, die da gegeben werden. Ich finde, man sollte sie nicht als "Pianola-Kram" schlecht machen, was ein andere machte. En 88er wie mein Motif kann ich - im Winter - nicht gut in den anderen Raum bringen.

    Gut, an "Klavierstunden" bzw. Keyboard-Stunden bin ich jetzt auch interessiert, werde mal nachfragen. "Klavier-Klänge" finde ich für mich eher was Negatives, ich brauche es irgendwie jazziger und fetziger, und verfremde auch einfache Übungen gerne.

    Eure Anregungen brachten mich schon auf die Strecke. Wenn mein Konto schon leicht überzogen ist, dann macht ein Montage6 die Maus auch nicht fett; zu Mittag trinke ich gerne mal nur ein Glas Wasser aus dem Stadtbrunnen (allerdings kann meine Figur das brauchen); etwas sparen, dann geht das, und ich glaube,
    dieses Montage6 wird so schnell nicht bereut (mit dieser Tastatur, auf die es mir ankommt).

    In so fern, Archivicious, ist eine Kaufberatung jetzt zu umständlich. Ich brauche etwas, wie Musiker Lanze sagt, als HeimKlimperer, als Home Dudler, will das Teile jedoch gerne erforschen. Und das wäre mir beim Stage-Piano dann zu langweilig, siehe Korg SV1, das ich mal besaß (mit seiner Klasse Tastatur).

    Danke und gute Woche,
     
  17. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    521
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.078
    Erstellt: 11.11.19   #17
    Habe selten so zusammenhangloses Geschreibsel in einem Forum erlebt. Kann mich Archivicious nur anschließen.
    Und Tschüss.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  18. finger-pilot

    finger-pilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.19   #18
    Macht ja nichts, jeder nach seiner Art ....
    Ein Buch, das es überall gibt, in den Buchhandlungs-PCs, konnte ich fertig bringen,
    ist nur ein bod-Buch, doch an sich komme ich aus dem Bereich
    Text-und Kommunik.Gestaltung; ich will hier ja keine Sinn-Oper schreiben,
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.11.19, Datum Originalbeitrag: 11.11.19 ---
    Es ist ein Sachthema, ein Bericht über eine sensationelle Entdeckung; es ist keine Roman-Fantasierosinen-Komposition, die einem das Blaue vom Himmel herunterfantasiert, Pauly. Lass doch jedem seine Freiheiten, Pauly, Variationen lockern so einen Plausch doch etwas auf, oder nicht?
     
  19. WO SCH

    WO SCH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.14
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Südliches Münsterland
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.219
    Erstellt: 11.11.19   #19
    Es ist dennoch ein bisschen schade, dass Du so viele Beratungswillige vor den Kopf stößt. Auch wenn Du es vielleicht nicht so wahrnimmst...

    Diese lückenhaften Infos sind wirklich schwierig und du scheinst ja schon eine Reihe Keyboards zu haben, der Motif XF8 ist doch noch da? Und du spielst sie über verschiedene Verstärker, teils Gitarren-Amps?

    In dieser Beratung fragst Du offenbar nach einem leichten, transportablen Keyboard mit möglichst vielen Klängen aus verschiedenen Bereichen. Hierfür hast Du Dir eine Entertainer-Keyboard geholt, träumst aber eigentlich von einem Montage?

    Mit dem Motif bist Du bestens aufgestellt, wenn Du bereits verschuldet bist macht es doch keinen Sinn eine Top-aktuelle, hochpreisige und weitere Workstation zu kaufen. So viele neue Sounds würde ich im Montage nicht erwarten. Und das Gewicht ist selbst beim Montage 6 mit 15kg ist auch nicht ohne.

    Vielleicht auf dem Gebrauchtmarkt schauen? Zudem zur Erweiterung des Klangspektrums einen anderen Hersteller wählen? Alles Yamaha bislang, bis auf den Korg zuvor... Dann Korg Kross? Oder Roland Juno/FA? Vielleicht auch einfach erst mal mit Expandern arbeiten? Der uralte Roland JV-1010 wird unter 200 Euro gehandelt, hat über 1000 Sounds, oder Sonic Cell. Oder eine altes Notebook, es gibt so viel Freeware VSTi?

    Youtube würde ich auf einem Tablet schauen, das kann man schön auf den Notenständer stellen. Dann braucht man auch nicht das Keyboard hin und her tragen...

    Und die Frage, ob Du interne Lautsprecher und Begleitautomatik möchtest, hast Du leider auch noch nicht verraten. Wie gesagt, schade schade



    Gruß Wolfgang
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  20. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.525
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    26.203
    Erstellt: 11.11.19   #20
    Zu meinem Verständnis: Du willst also am liebsten eine 61er mit Hammermechanik? Das kann man so zusammenfassen, oder? Was ist bei dir eine "ausgereifte Tastatur"?
     
Die Seite wird geladen...

mapping