yamahahochtöner

von -Tony Hajjar-, 08.03.06.

  1. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 08.03.06   #1
    hallo,

    bin grade im prberaum und habe mit erschrecken festgestellt, das unser einer hochtöner defekt ist.
    also defekt nicht, aber er kratzt. die ursache war schnell gefunden:
    die schwingspule ist leicht von der membran runter und kann somit die schwingungen nicht mehr richtig übertragen.
    mit einem einfachen Draufschieben, war es nicht gemacht, ich werde zuhause versuchen das noch mit kleber zu fixieren, aber mach mir wenig hoffnung.
    deshalb hier die frage: wo kann ich hochtöner für die Yamaha S 115 IV nachkaufen? was wird das ca. kosten? Magnet und Horn sind ja noch in ordnung, ich brauch nur den treiber.
    die bezeichnung ist: JAY2061

    google brachte keinen erfolg, vielen dank
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 08.03.06   #2
    Eine Quelle kann ich Dir leider nicht nennen, aber ich kann Dir sagen, daß Dein Klebeversuch verlorene Zeit ist. Hat Yamaha nicht auch einen Kontakt auf der Site?

    Edit: dahin: http://www.yamaha-service.de/
    dann auf ältere Modelle, dann Deutschland, dann technische Anfragen und ab mit der Mail.
    Dann warten...
    Mehr weiß ich auch nicht...
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 08.03.06   #3
    Das is wohl n OEM-Eminence laut einem Ami-Shop, bekommst am ehesten eben bei Yamaha oder überall dort wo man Yamaha-Boxen kaufen kann.
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.03.06   #4
    Am naheliegendsten wäre es einfach hier mal anzufragen:

    http://www.musik-service.de

    Mir konnte MS jedenfalls schon mit Ersatzschwingspulen helfen ;)
     
  5. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 12.03.06   #5
    okay, das kleben hat bis jetzt geholfen. habe es bis 2/3 endstufenkapazität mit musik ausprobiert, ob es wirklich hält wird sich bei der nächsten probe zeigen, wo die endstufe voll leisten muss.....
    ich werde berichten wies aus geht.

    die musikqualität ist übrigens fast identisch, ich bilde mir ein das der Hochtöner ein weng leiser ist, aber wirklich nur minimal.
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 12.03.06   #6
    <- meiner einer ist erstaunt, daß es doch funktioniert. Was für Kleber hast Du verwendet? Dünnflüssigen Sekundenkleber?

    Wieder was gelernt! :)
     
  7. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 26.03.06   #7
    nein, zähflüssigen alleskleber.
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 26.03.06   #8
    Dann wundert Dein Erfolg mich um so mehr. So wie ich die Platzverhältnisse für die Schwingspule zwischen Magnet und Membran kenne, ist das eine sehr enge Geschichte, wo es auf 10tel, eher 100stel Millimeter ankommt.
    Na gut, egal, den Speaker kenne ich sowieso nicht, vielleicht ist der doch etwas anders gebaut...Wichtig ist ja nur, daß es zu funktionieren scheint!
     
mapping