Zemaitis Gitarren!! Wieso so teuer? Was ist das Besondere?

von derYosh, 22.05.06.

  1. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 22.05.06   #1
    "ZEMAITIS - HOMEPAGE"

    Moinsen...
    Was genau macht diese Instrumente so pervers teuer??
    Für mich sind das Instrumente, die ausser einem LP-Shape, einer gravierten Metalplatte oder aufwändigen Einlegearbeiten nichts besonderes zu bieten haben, aber das allein kann doch keinen Preis im zweistelligen Tausenderbereich ausmachen??
    Ein solches Boutique-Instrument darf meinentwegen gut und gerne 5000€ bis 8000€ kosten, aber doch nicht sooooooo viel! :screwy:

    Meine Frage an euch: Was ist das Besondere an diesen Instrumenten? Wieso werden diese Gitarren zu SOLCHEN Preisen gehandelt?

    gruß
    -yosh

    PS: Ich finde die Dinger übrigens potthässlich :o
     
  2. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 22.05.06   #2
    Vielleicht müssen die Hinterbliebenen (der Chef ist verstorben) noch n paar Rechnungen bezahlen???:cool:
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 22.05.06   #3
    Warum zahlen Leute für eine Siggi Braun 4.500,-?
    Warum für eine Gibson Historic?

    Wenn diese handgeschnitzten Gitarren ihre Käufer zum Preis finden, dann ist der Preis gerechtfertigt. Alte Businessregel.

    Du mußt ja keine kaufen.
     
  4. derYosh

    derYosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 22.05.06   #4
    Das ist mir schon klar, aber von irgendwoher muss doch eine gewisse Grundlage kommen um einen solchen Preis zu verlangen.
    Die einzigen Besonderheiten, die mir bei Zemaitis jetzt einfallen, wären: die Artworks auf den Metallteilen, die Einlegearbeiten und der Hals-Korpus-Übergang.
    Hatte ich auch nie behauptet das ich das vorhabe und werde ich auch garantiert niemals machen. Dafür finde ich die Dinger viel zu hässlich.

    PS: Mein 777ter Post : )
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 22.05.06   #5
    Na bitte. Und es sind Einzelstücke.

    Gibson hat letztes Jahr 30 Stück handsignierte "Jimmy Page Replicas" ganz easy im fünfstelligen Preisbereich abgesetzt.
     
  6. derYosh

    derYosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 22.05.06   #6
    Ebenfalls "Na bitte"! Das mit den Einzelstücken wusste ich nämlich nicht.

    PS: nach Gibson habe ich doch gar nicht gefragt, oder?? :screwy:
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 22.05.06   #7
    Ich will damit nur ausdrücken, dass seltene, aufwändige Dinge viel Geld kosten. Und Gibson wird ja soooo gerne als "überteuert" hingestellt. Wenn die ihren "überteuerten Scheiß" an den Mann bekommen, dann ist der Preis scheinbar gerechtfertigt. Wirtschaftseinmaleins.
     
  8. RolnStone

    RolnStone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.13
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 22.05.06   #8
    Wenn das die einzige Rechtfertigung ist (Einzelstücke) dann müsste ich ja für einen meiner Haufen auch so viel Geld bekommen denn das sind auch Einzelstücke.
    Ne spass beiseite ich würde nie so viel geld für ne Gitarre bezahlen dafür bekomme ich ja eine echt geiles Auto oder kann mir davon ne Ausbildung bezahlen und mir die dann selber bauen.
    naja wers hat
     
  9. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 22.05.06   #9
    (Du hast den Link zu Homepage falsch gesetzt ;) )

    Kann es sein das die von Hand gefertig wurden? Auch n Grund für den Preis, trotzdem find ich die Dinger krank....
    Schön find ich die auch nicht.

    Aber dafür gibts extrem reiche Leute die einfach immer das allerteuerste und besonderste haben wollen....
     
  10. Styg

    Styg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Rot an der Rot
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 22.05.06   #10
    Aber es ist das identische Prinzip bei den Zemaitis.
    Bei Siggi Schwarz hängt eine Jimmy Page Replica, ich meine mich an einen Betrag um 12.000 Euro zu erinnern. Im Sinne von Soundqualität ist sie das sicher nicht wert - aber oft legitimieren sich derart hohe Kaufpreise durch die Exklusivität, was für einige dann eben doch Kaufgrund genug ist.
     
  11. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 22.05.06   #11
  12. derYosh

    derYosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 22.05.06   #12
    Aber nur von Leuten die solche Hersteller wie TomAnderson oder eben Zemaitis nicht kennen. :D
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 22.05.06   #13
    Wenn ich als Beispiel meinen hoss*champ nehmen würde...

    Es gibt in den USA einige "handmade Champ clones" in der Region um 1.000,- bis 1.200,-

    Wenn ich geschickt in größerer Menge einkaufe, bekomme ich die Komponenten dafür samt Gehäuse, Bespannung, etc. um unter 300,-

    DARF ich dann für meinen kleinen hoss*champ nur 499,- verlangen? Oder darf ich den "Marktpreis" für Boutique Clones von 1.200,- verlangen?

    Wenn ich den höchstmöglichen Preis erzielen kann, dann werde ich ihn natürlich verlangen. Bin ja nicht die Heilsarmee!
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.05.06   #14
    Da braucht man sich gar nicht streiten, gezahlt wird eben, was der Markt hergibt.

    Deshalb gehen 59er Paulas für 100.000 weg oder ein Stück Leinwand mit paar Farbklecksen drauf für 10 Mio, wenn nur der "Künstler" aus unerfindlichen Gründen berühmt ist.

    Und für die gebrauchten Unterhosen von Stars bezahlen manche Freaks auch tausende von Dollars. So what.
     
  15. Styg

    Styg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Rot an der Rot
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 22.05.06   #15
    Es ist doch wie in vielen Gebieten - irgendwann steht der tatsächliche Warenwert eines Gegenstands nicht mehr zur Diskussions.
    Dann entscheidet der "Haben-will"-Faktor über den Preis.
    Da ja gerade Gitarristen sehr GAS- bzw. Kompensationskaufanfällig sind, sind wir die perfekte Klientel. :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 22.05.06   #16
    Nö. Wieso denn?
    Die Nachfrage ist das _einzige_ nach was sich der preis richtet.
    Meinst du n Bugatti Veyron würd immer noch 1.350.000 € kosten wenn ihn _keiner_ kaufen würde?
    Man macht das Zeug so teuer wies geht. Sobald sich n paar finden, diesen Preis dafür zu bezahlen, passt die Sache.
    Umgekehrt läufts genauso: Wenn sich was für 5 € genauso gut verkaufen würde, wirds wenig Leute geben, die nur 1 € verlangen würden, oder?

    Nicht richtig.
    Ich bin zum Beispiel so n Kandidat, und Hoss weiß das auch :D
    In meinen Augen sind Gibsons gnadenlos überteuert, aber ich kauf mir halt einfach keine Gitarre vom Gibson-Konzern, so einfach is das.

    Und ich kenn Zemaitis und Anderson doch schon ne zeit lang.
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 22.05.06   #17
    Wobei die Anderson Strats und Teles schon sehr, sehr geil sind.
     
  18. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 22.05.06   #18
  19. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 22.05.06   #19
    DAS hab ich ja nie in Frage gestellt :>
    Das muss es einem halt wert sein.
    Mir isses das nicht, deswegen kauf ich mir ja auch keine ;)

    Bei den Grecos steht doch gar kein Preis dabei?
     
  20. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 22.05.06   #20
    bei den oberen dreien grecos steht wirklich keiner dabei :confused: TBC? (to be announced?)
    aber wenndu weiter runterscrollst...
     
Die Seite wird geladen...

mapping