"Zufallsgenerator" für Karaoke

von C.Balz, 21.11.07.

  1. C.Balz

    C.Balz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    4.02.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.07   #1
    Ich soll bei einer Veranstaltung für den Karaoketeil des Abends einen Zufallsgenerator programieren. Also das z.B. dass der Lichtkegel eines Scanners über das Publikum fährt und dann irgendwann stehen bleibt. Und der auf den das Licht zeigt muss Karaoke singen.

    Soll ich das ganze Freihand über den Joystick steuern oder schon vorher eine Fahrt programieren und hoffen das dann an der Stelle auch jemand steht?
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 21.11.07   #2
    Was für eine Frage :D
    Ich würde mich da nicht unbedingt auf den "Zufall" verlassen.
    Wenn du mit einem Joystick arbeitest, ist die Scannerposition sowieso kaum vorhersehbar :cool:
     
  3. C.Balz

    C.Balz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    4.02.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.07   #3
    Also vorher programieren und hoffen das an der Position jemand steht.
     
  4. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 21.11.07   #4
    Falsch verstanden - genau das Gegenteil.

    Ich würde mir halt vorab eine Scannerfahrt über das Publikum programmieren, und für den Fall das am Ende des Chases niemand unterm Lichtkegel steht, Hand anlegen und den Scanner mittels Joystick "positionieren".
     
  5. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.11.07   #5
    Sehr spaßig wird das Ganze mit zwei Follow's:

    Den ersten langsam die ersten Reihen abtasten lassen, und dann kurz beovr er anhält mit dem zweiten auf einer völlig anderen Position einen Pechvogel auswählen:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping