Zum Thema Baumarktstromkabeltrommelverteiler

von niethitwo, 01.07.06.

  1. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 01.07.06   #1
    Hi!

    meine kabeltrommel eines 10m 4-fach schukoverteilers ist kaputtgegangen. zum glück muss ich sagen.

    die Kabelart ist für veranstaltungen eh nicht zugelassen, aber in der schule kann ich nciht auf alles achten, zu mal es indoor ist. jetzt bin ich doch glücklich, dass ich die trommel entsopgen konnte und dass bei u8nserem letzten schulkonzert nichts passiert ist.

    die trommel ist ca. 2 jahre alt und wurde ca. 50x auf und abgewickelt.

    ergebnis: die trommel kapuut, die schnapper die das drehende oberteil festhalten bis auf eins gebrochen. ok, überlegung: neue kabeltrommel für das kabel (H05VV-F) (nur noch für zu hause wegen kabelart)

    dann hab ich mir mal die zugentlastung angeschaut, das kabel ist am ausgang eingeklemmt in ein im kunststoff ausgeschnittenes dreieck, was die lebensgefährliche folge dieser konstruktion ist seht ihr unten: (die ummantelung ist komplett durch, auch die isolierung einer phase und des schutzleiters ist nahezu durch!)

    [​IMG]

    [​IMG]

    ich hoffe man kann das einigermasen erkennen, auf jedne Fall sollte das zu dneken geben für Stromverteiler doch etwas mehr auszugeben.

    Gruß von einem etwas schokierten
    Matze
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 02.07.06   #2
    Man, was wieder für eine Wortschöpfung, das kann nur der niethitwo :D

    Leider kann man auf den Bildern nicht sonderlich viel erkennen, ist das Kabel bis auf die Ader blank ?
     
  3. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.07.06   #3
    eine pahser bis auf die ader blank, schutzleiter und die andere auch schon halber die isolierung durch.

    ja das wort..kA; ich mach das halt gerne *rotwerd*
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 02.07.06   #4
    Der ist aber bestimmt mehrere malen bei der jährliche wartung nicht beobachted gewesen? :rolleyes:
    Solche sachen mussen jedes jahr mal unter die lupe genommen werden, genau so ALLE strahler und alles was auf mehr dan schwachstrom dreht (selbstverständlich ist es an zu raten um auch alle andere geräten jedes jahr nach zu schauen).
    LG
    NightflY
     
  5. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.07.06   #5
    is eigtl die private von meinem vater, wie gesagt vom kabeltyp hier eigtl nicht zulässig...aber wer weiß sowas im hobbybereich? da müssen wohl 1000e dieser trommeln und 3-fachverteiler herhalten, wollt hier nur mal die "überragende" qualität zeigen.

    nehmen wir mal als beispiel ne 50m Trommel: schill mit 1,5qmm kostet hier dann mit 3 dosen schon 100€ mit h07rn-f, im baumarkt auch mit gummileitung 25€...


    außerdme wäre eine kontrolle bei dieser kunstoff-kabeltrommel nicht möglich gewesen da man an die klemmen die das drehbare teil festhalten nciht rangekommen ist, erst dadurch, dass bis auf eine klemme alle abgebrochen sind konnte ich innen reinschauen.

    mein fazit is da schon vorher klar gewesen: ordentliches zeugs kaufen.
    aber wie viele hobbytechniker, dorf-djs, etc etc. nutzen diese billigen dinger (zu hause tun sie ja auch genauso) auf ihren veranstaltungen?

    ich mein 50x auf/abwickeln is für ne kabeltrommel eigtl gar nichts...
     
  6. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 05.07.06   #6
    Unabhängig davon, dass der Einsatz solcher "Haushaltsverteiler" unzulässig ist, mag ich Kabeltrommeln grundsätzlich nicht.
    Die "Versuchung" das Ding nur Teilabgerollt unter Volllast zu nehmen ist halt zu groß, gerade wenn man es an unbedarfte(jugendliche) Dorf-DJs rausgibt ;) Und sich auf die Thermosicherung zu verlassen, macht den "Vorsatz" dann auch noch gerichtsfest :D
    Gerade das gefährliche am Strom ist ja, dass man nicht sieht was passiert. Und wenn man dann sieht, dass was passiert, ist´s meist Rauch und regelmäßig zu spät :twisted:

    Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  7. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 05.07.06   #7
    Exakt aus diesem Grunde sind Netzkabel, Trommeln, Verteilerdosen etc, die nicht aufschraubbar sind, bei uns nicht zugelassen! :great:
    Trotzdem (oder gerade deshalb!) ein wichtiger Beitrag! Was kann passieren...:eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping