zur Info: Amerika Import

von Brunorockt, 13.10.05.

  1. Brunorockt

    Brunorockt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #1
    ... habe mir gerade eine Gibson SG Special Worn Cherry aus Amiland importiert.

    Kaufpreis: 575$
    Versand: 139$
    Zoll (Österreich): vom Verkaufspreis 20%MwSt. + 3,7% Zollgebühr (je nach Produkt unterschiedlich)

    Bei netten Verkäufern kann man sich ja einen guten Verkaufspreis (zumindest am Papier) aushandeln, wenn ihr versteht ;-)

    Also alles in allem habe ich 682€ bezahlt.
    Neupreis beim Musicstore: 919€
    bei Thomann: 859€

    Also gar nicht mal so ein schlechtes Geschäft.
     
  2. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 13.10.05   #2
    Machen die das wirklich? Da kann man ja schön an Zollgebühren sparen. Hast du das auch so gemacht?
     
  3. Brunorockt

    Brunorockt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #3
    Also offiziell habe ich gar nichts gemacht ;-)
    Aber es funktioniert (...anscheinend)!!
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.10.05   #4
    Machen die meisten, aber ACHTUNG: Versichert ist dann auch nur der angegebene Wert.
    Beispiel: Man kauft eine Gibson Historic um 4000,- und läßt sie aber als Studio um 990,- deklarieren. Halsbruch beim Transport->Versicherung zahlt 990,-
     
  5. Brunorockt

    Brunorockt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #5
    Yep, volkommen richtig!!!
     
  6. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 13.10.05   #6
    Ist aber auch ein alter Hut. :D
    Versicherungstechnisch ist es natürlich ungünstig.
     
  7. Jackie

    Jackie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.06
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.10.05   #7
    Man kann das Paket auch als Geschenk bezeichnen lassen! Dann kostet es auch kein Zoll!

    Hab ich bei einem Päckchen aus Italien so gemacht!
     
  8. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 13.10.05   #8
    HI

    Erstmal Glückwunsch, sicher kein schlechtes Geschäft:)

    Ich würde aber davor warnen zu tief gehen zu wollen mit dem angegebenen Kaufpreis, Zollbeamte sind keine Idioten, und grad bei Instrumenten ist so ein Schwindel ja beliebt. Wenn jetzt einer da ist der sich etwas auskennt und, wenn ich das Beispiel oben mal aufgreife, sieht, dass es eine 4000€-Gitarre ist, sei es durch die Optik oder durch das Zertifikat im Koffer, und nur 990€ draufsteht, dann wird der mistrauisch und kann nachforschungen anstellen was das normal kostet und wird sicher dahinterkommen, dass dort viel getäuscht wurde, und dann haste ne Anzeige wegen Steuerhinterziehung an den hacken ;) Aber dieser Fall ist auch sehr krass und offensichtlich. Wenn man jetzt eine für 1000€ kauft, und auf der Rechnung 800€ steht oder so wird das sicher weit weniger mistrauen auf sich ziehen, als wenn nur 400 da stünden ;)

    Denke aber auch, dass viele Händler da bereit sind ein wenig weniger auf die Rechnung zu schreiben, würde ich bei einem Import auch versuchen, keine Frage, aber nur soviel, dass es noch realistisch ist und nicht gleich die Steuerbehörde an meiner Tür klingelt.
     
  9. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 13.10.05   #9
    Falsch.
    Für Sachen aus Italien gibt es keinen Zoll.
    Man kann eine Gitarre als Geschenk auszeichnen lassen aber um eine Zollzahlung wirst du trotzdem nicht drumherum kommen.
    Wenn keine Rechnung dabei ist wird meistens nach Versicherungswert gerechnet,
    aber du glaubst nicht allen ernstes dass eine Gitarre als Geschenk durchgeht ?
     
  10. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 13.10.05   #10
    Das würde ich gerne nocheinmal aufgreifen. Wo muss man denn ansagen, dass das ein Geschenk sein soll? Etwa beim Musikladen? Dann könnten die es ja noch schick einpacken :D . Schreiben die dann einfach Geschenk drauf oder was?

    EDIT wurde beantwortet von Hellknight.
     
  11. Brunorockt

    Brunorockt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #11
    Also beim Österreichischen Zoll funktioniert das nicht!!
    Bei Geschenken wird der Wert geschätzt, und es stimmt, die Zollbeamten haben wirklich sehr viel Erfahrung damit, und sind keine Deppen!
    Es sollte also ein realistischer Wert angegeben werden (ist natürlich Betrug!)
     
  12. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 13.10.05   #12
    Mein Gitarrenbauer hat meiner Gitarre eine Rechnung beigelegt in der alles einzeln aufgeführt ist. (Das natürlich alles noch billiger)
    Damit eben die Steuer da nicht nochmal ordentlich zu buche schlägt.

    Ich wollte den gleichen Fehler nicht nochmal machen.
    Habe ja schon mehrere Gitarren aus den USA bestellt.
    Bezahlen muss man so oder so ... nur wieviel das hat man nunmal fast selbst in der Hand.
     
  13. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 13.10.05   #13
    Ähm wie ist das eigentlich?
    Wo kauft ihr die Gitarren so günstig? Ebay? Kann man den Typen in Amiland da vertrauen?
    Und kommt dann nacher ne Rechnung vom Zoll?

    Mfg
     
  14. FlyingAndi

    FlyingAndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 13.10.05   #14
    Hallo!

    Ich hab meine Parker Fly Supreme bei ebay.com gekauft von einem aus Hong Kong. Man muss natürlich vorher in der Auktion gucken, ob der auch welweit versendet, ggf. nachfragen.
    Klar! Alle Amerikaner sind gute Menschen: George Bush, Michael Knight und Britney Spears sind alles Amerikaner :great:

    Also, im Ernst: Man sollte natürlich mit gesundem Menschenverstand an so eine Auktion rangehen, die Bewertungen angucken, und zwar auch was der gekauft oder verkauft hat. Wenn einer 100 gute Bewertungen hat, weil er 99 Reklam Heftchen für 1 € gekauft, und einmal ne alte Vadder Abraham Platte verkauft hat, sagt das noch nicht viel aus.

    Wenn man dann trotzdem noch auf die Nase fällt, ist es natürlich schwierig, sein Geld zurückzubekommen.

    Kommt drauf an, ob das Transportunternehmen mit der Verzollung beauftragt wurde.
    Wenn nicht, musst du selbst zur nächsten Zolldienststelle hin, und deine Gitarre abholen. Du bekommst dann nur so einen Zettel an deine Lieferadresse, mit dem du zum Zoll gehst. War bei meiner Parker so. War aber schön leer. Der einzige andere, der noch da war, holte grad nen Chapman Stick ab :)

    Wenn das Transportunternehmen mit der Verzollung beauftragt ist, liefer die das Instrument zu dir, und du bekommst von denen ne Rechnung zugeschickt.

    In den ebay Foren werden Fälle berichtet, wo man vorher das Transportunternehmen nicht explizit mit der Verzollung beauftragt hat, die das aber verzollen und einem ne Rechnung schicken. Die brauch man dann nicht bezahlen, hat aber schon die ware. Hab ich gelesen.

    Ach ja, und mit dem Geschenk gibts irgendnen Betrag im zweistelligen Bereich (60€?), ab da sind Geschenke keine Geschenke mehr. Diese Geschenkregelung hilft also meitens bei Instrumenten, die man extra importiert nichts.

    Andi
     
  15. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 24.10.05   #15
    Hi, nochmal Back to topic!
    Will mir auch ne SG Faded holen - aber eine in brown :D
    Habe da auch nen super Angebot - 95$ Versand sind auch angenehm.

    Wie issn das mit dem Zoll dann - muß ich mich da melden, melden die sich - stürmen die mir mit ner GSG9-Truppe die Bude, wenn ich nix mache oder wie schaut das alles aus?
     
  16. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 24.10.05   #16
    Zoll: 3,7%
    Einfuhrsteuer: 16%( bei nicht EU Ländern)
    Kannste dir dann ausrechnen ;)

    mfg
     
  17. FlyingAndi

    FlyingAndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 25.10.05   #17
    Normalerweise steht auf dem Paket drauf, was das ganze Wert ist, schon wg. Transportversicherung.

    Entweder die Spedition wickelt den Zoll ab, oder der Zoll schickt dir nen Zettel, weil sie das Paket festgehalten haben, steht aber alles in dem Beitrag über deinem.

    Wenn das jetzt beim Zoll hängt, und es ist kein Preis dran, musst du es aufmachen, und ihnen sagen, was es gekostet hat oder am besten (für den Zoll) ne Rechnung mitbringen.

    Die Zollbeamten wissen natürlich nicht immer wieviel irgendwas tatsächlich kostet. Wenn du aber zu stark versuchst zu bescheißen, und die das merken, ist es Steuerbetrug. Da in unserem Land Steuerbetrug ein schlimmeres Verbrechen als Kindesmisshandlung ist, kommt in diesem Fall also die GSG9, aber auch das steht hier schon.

    Interessant ist vielleicht noch, dass der zu verzollende Wert nicht nur der Warenwert, sondern Warenwert+Transportkosten sind.

    Grob kann man also rechnen, man zahlt für alles zusammen: (Wahrenwert+Transportkosten)*1,2.

    Andi
     
  18. Captain

    Captain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 25.10.05   #18
    ... und nachtragend sei noch gesagt: 95$ erscheinen mir recht viel für den Versand.
    Ich habe diese Tage meine Gitarre in den USA bestellt: 61$ Versand mit UPS-Express!

    War innerhalb einer Woche bei mir!

    Gruß,
    Cap
     
  19. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 25.10.05   #19
    Hab damals 18$ Versand für mein Ernie Ball Volume Pedal bezahlt! War auch nach einer Woche da, aber naja das ding wird net mehr als ein Kilo wiegen:great:
     
  20. Brunorockt

    Brunorockt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #20
    Wie siehts denn mit Zoll aus wenn ich in Amerika bin und die Gitarre im Flieger mitschleppe?
    Wei0 jemand bescheid?
     
Die Seite wird geladen...

mapping