Zwangswerbung bleibt?

von dabbler, 11.02.19.

  1. dabbler

    dabbler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    4.892
    Erstellt: 11.02.19   #1
    Hallo,

    leider muß ich feststellen, daß das MB offenbar begonnen hat, Werbeblocker aktiv zu unterlaufen.

    Werbung ist versuchte Manipulation. Ich möchte nicht (noch dazu so plump) manipuliert werden.
    Jemand der es trotzdem versucht, stößt bei mir negativ auf. Jemand der es trotzdem versucht
    obwohl ich klar gesagt habe das ich es nicht wünsche, ist aufdringlich und damit doppelt negativ.
    Abgelehnte aber dennoch aufgezwungene Werbung sorgt dafür, daß der Hersteller und die
    beworbenen Produkte eine besonders negative Wahrnehmung bei mir erzeugen.

    Es ist mir schleierhaft warum es Werbekunden gibt, die Geld dafür zahlen, Werbung an Personen
    auszuspielen, die aktiv signalisieren daß sie schlichtweg keine Werbung sehen wollen.
    Damit ihre Wahrnehmung beim potentiellen Kunden so nachhaltig gestört wird?
    Als Werbetreibender würde ich dafür exakt gar nichts zahlen, ganz im Gegenteil.

    Wenn ihr so verzweifelt Geld braucht, dann geht den sauberen Weg: entweder zahlen, oder
    kein Zugang mehr. Aber nicht Teilnehmern Werbung aufzwingen. Wobei wir alle schon indirekt
    Zahlen, nämlich durch unsere aktive Teilnahme (Content produzieren - ohne Content keine
    Besucher, ohne Besucher kein Interesse von Werbekunden).

    Ist es nun Policy, den erklärten Teilnehmerwillen keine Werbung sehen zu wollen zu ignorieren
    und sie ihm aufzuzwingen?

    Gruß,
    dabbler
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    12.816
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Zustimmungen:
    2.977
    Kekse:
    114.456
    Erstellt: 11.02.19   #2
    Meine Meinung...

    Dieses Forum wird durch Werbung finanziert und am Leben erhalten.
    Dafür ist niemand gezwungen, ausschließlich Anbieter T zu verlinken.

    Wer sollte das Forum sonst bezahlen?
    MMn ist die Werbung okay so...
     
    gefällt mir nicht mehr 16 Person(en) gefällt das
  3. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.541
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.626
    Kekse:
    94.128
    Erstellt: 11.02.19   #3
    Was ist es denn für eine Werbung, die deine Kritik verursacht? Sind es aufpoppende Fenster, Werbung mit Sound, Installation von Malware, fachfremde Werbung oder ähnliches? Ohne Anhaltspunkte wird das jedenfalls nix, worauf der Boardbetreiber reagieren könnnte.

    Ansonsten kannst du ja gerne dem Forum entsagen, wenn du denkst, irgendjemand muss dir kostenlos die Infrastruktur für einen Meinungsaustausch bieten und alternativ ein eigenes aufmachen. Ist ja alles ganz easy heutzutage.
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.279
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.606
    Kekse:
    232.289
    Erstellt: 11.02.19   #4
    Wenn ich unser Forum mit anderen Seiten vergleiche, wo man bei angeschaltetem Ad-Blocker gar nichts mehr sieht oder ständig mit ins Bild springenden Videos oder Werbeanzeigen genervt wird, dann finde ich die dazu noch rein musikalische Werbung hier völlig in Ordnung!

    Foren oder Seiten, bei denen ich von Werbung genervt werde, besuche ich nicht mehr ... diese Freiheit hat jeder User ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  5. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    9.06.19
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    2.393
    Kekse:
    15.772
    Erstellt: 11.02.19   #5
    Also hier ist doch kaum Werbung zu sehen? Und zum Draufklicken wird man auch nicht gezwungen. Kann das Ganze nicht nachvollziehen.

    Man bekommt hier eine tolle Plattform und Gewinnspiele zu Weihnachten oder auch mal zwischendurch und muss nichts dafür tun. Man wird ja auch nicht zu Beiträgen gezwungen.

    Sich dann über das bisschen Werbung aufzuregen halte ich für kritischer als die Werbung hier im Forum.


    Eventuell solltest Du mal Deine Einstellung überdenken, anstatt Dich zu beschweren. Heutzutage soll alles kostenlos sein, aber als Gegenleistung ein bißchen Werbung zu dulden, ist schon zu viel verlangt.:bad:
     
    gefällt mir nicht mehr 10 Person(en) gefällt das
  6. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.059
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.062
    Kekse:
    86.302
    Erstellt: 11.02.19   #6
    Mal von vorne. Was bringt Dich zu dieser Feststellung? Welche Werbung hast Du gesehen und wie bist Du sicher, dass nicht einfach Dein Adblocker versagt hat, weil er z.B. eine Werbung nicht erkannt hat, sondern das Musikerboard aktiv versucht, den Adblocker auszutricksen?

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. dabbler

    dabbler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    4.892
    Erstellt: 11.02.19   #7
    Seufz, die üblichen Schnappatmungs-Reaktionen deren Autoren offenbar mein Post nicht mal wirklich gelesen haben. Ich erwarte oder gar fordere nicht "kostenlos", wie hier mehrfach faktisch falsch unterstellt wird.

    Ich frage die Werbetreibenden ob sie wirklich für Antiwerbung bezahlen und die Betreiber ob es wirklich ihre Absicht ist, sich dafür bezahlen zu lassen Werbung an Leute auszuspielen, die das explizit und unmißverständlich ablehnen und nicht sehen wollen.
     
  8. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.059
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.062
    Kekse:
    86.302
    Erstellt: 11.02.19   #8
    Um welche Werbung geht es denn eigentlich?

    Banjo
     
  9. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    3.952
    Erstellt: 11.02.19   #9
    Jeder will guten Content. Hier wird er geboten. Die Arbeit (qualitativ und quantitativ), die in einem online-Forum steckt, macht sich nicht von alleine, nur weil es "das Internet" ist. Ich möchte mal den Aufschrei sehen, wenn das MB auf einmal über Mitgliederbeiträge finanziert werden sollte, weil die BÖSEN Werbepartner Draußen bleiben sollen.

    Niemand zwingt irgendjemanden, auf Links zu klicken oder bei einem Werbepartner zu kaufen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.059
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.062
    Kekse:
    86.302
    Erstellt: 11.02.19   #10
    Mitgliedsbeiträge wären der Tod des Musiker-Boards. Damit wurde sich das Board selber hochkant aus dem Internet rauskegeln.

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. dabbler

    dabbler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    4.892
    Erstellt: 11.02.19   #11
    Sie setzen neuerdings die üblich gewordenen Methoden dazu ein, z.B. Banner nicht mehr einfach im DOM-Modell erkennbar zu machen, und die URL quasi zufällig zu generieren:

    https://www.musiker-board.de/image/U/8663571754j5/bDGjHml57FLOiDLE1oSY7ceoj3WME0.gif

    Damit haben ABP und Co. nahezu keine Chance mehr. Vorher wurden Adblocker erkannt (ich denke mal mit der ebenfalls üblichen Methode per Javascript zu warten ob das Werbebanner geladen wird, und wenn nicht, dann...) und statt dem Werbeschrott halt Appelle eingeblendet, die aber wenigstens nicht animiert waren und optisch ignoriert werden konnten.
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.02.19, Datum Originalbeitrag: 11.02.19 ---
    Und wie wäre es mit dem Mittelweg? Leute die sich gerne manipulieren lassen, zahlen kein Geld aber schauen sich Werbung an. Die anderen zahlen mit ihrem Content und/oder Summe X im Monat.

    Warum bekommt man sie dann aufgezwungen wenn man damit rechnet das sie ins Leere läuft? Wer zahlt für sowas?
     
  12. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.059
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.062
    Kekse:
    86.302
    Erstellt: 11.02.19   #12
    Ich bin nicht sicher, ob da das Musikerboard viel Einfluss drauf hat und das nicht von externen Werbenetzwerken realisiert wird.

    Freiwillige Beiträge für ein werbefreies Board wurden in anderen Foren probiert und haben direkt zu deren Untergang geführt. Von €137,50/Monat kannst Du kein Board in dieser Größe finanzieren:)

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. dabbler

    dabbler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    4.892
    Erstellt: 11.02.19   #13
    Selbstverständlich haben sie vollen Einfluß, was ja auch immer betont wird.

    Ich habe keine "freiwilligen" Beiträge vorgeschlagen, sondern ein Werbe opt-out gegen Geld, implementiert über das Userprofil. Entweder Werbung, oder zahlen, hart forciert.
     
  14. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.059
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.062
    Kekse:
    86.302
    Erstellt: 11.02.19   #14
    Da weißt Du mehr als ich. Was die Auswahl der Werbung betrifft, nimmt die Boardleitung sehr wohl Einfluß, aber die Auslieferung, da bin ich nicht so sicher.

    Banjo
     
  15. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    3.512
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    4.665
    Kekse:
    14.255
    Erstellt: 11.02.19   #15
    Aufgrund der heute ständig präsenten Werbung oder - wenn man so will - Manipulation hat sich doch bei den Meisten schon 'ne Resistenz gebildet.
    Ich lasse mich nicht beeinflussen und weiß genau was ich will und brauche.
    Wenn es dem Board die Existenz und den Usern den kostenlosen Zugang sichert, dann ist's doch okay.
    Verstehe nicht warum man da so'n Brimborium draus machen muß.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  16. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.153
    Zustimmungen:
    4.844
    Kekse:
    124.502
    Erstellt: 11.02.19   #16
    Sorry, aber so etwas halte ich für weltfremd. Gibt's das anderswo als funktionierendes Modell? Ich finde die Werbung hier so dezent, dass ich dafür sogar eine Ausnahmeregelung in meinem Adblocker angelegt habe. Umgekehrt besteht aber sicher kein Anspruch darauf, dass ein Adblocker 100% Werbung ausfiltern muss ;). Bzw. warum sollte den Werbenden oder dem Board-Betreiber daran gelegen sein, von einer geringen Zahl User einen verschwindend kleinen Obolus zu erhalten, weil diese keine Werbung mögen?
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  17. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    703
    Kekse:
    4.000
    Erstellt: 11.02.19   #17
    @dabbler: Vielleicht benutzt du ja auch nur den falschen Werbeblocker. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. guitar-slinger

    guitar-slinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.17
    Zuletzt hier:
    15.06.19
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    381
    Kekse:
    340
    Erstellt: 11.02.19   #18
    Oh Mann, wie kann man sich nur deswegen so ins Hemd pinkeln? :-D
    Wer das für manipulativ hält, scheint über keine besonders nennenswerte Resistenz zu verfügen.
     
  19. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    26.773
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    22.962
    Kekse:
    281.124
    Erstellt: 11.02.19   #19
    @ ALL ... nehmt mal ein wenig Druck aus dem Kessel. Persönlich muss es nicht werden.

    Nur um es richtig zu verstehen ..

    - Du hast einen Werbeblocker und siehst trotzdem Werbung?
    - Dass du jetzt Werbung siehst, soll Schuld des MB sein?

    Was genau nutzt du?

    Ich kann zumindest verstehen, dass du gerne frei von Werbung sein möchtest. Was ich nicht ganz verstehe und auch nicht für gut befinde ist, dass du den "trotzdem durchschlagenden Werbepartner" negativ belegen willst und damit hier im Thread "Druck" machst. Damit hast du bei mir grade Punkte verloren, denn der kann doch nicht dafür. :nix:

    Entweder die Schuld liegt beim MB, dann musst du das MB "bannen" und nicht mehr besuchen ..

    ... oder die Schuld liegt bei deinem Werbeblocker, dann musst du den "bannen".

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  20. dabbler

    dabbler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    4.892
    Erstellt: 11.02.19   #20
    Korrekt.

    Selbstverständlich. Wer sonst? Bisher war Werbung blockbar, jetzt wird dies technisch explizit unterlaufen.

    Firefox, ABP, Ghostery.

    Nun, ich gehe davon aus daß der MB Betreiber mit seinen Geschäftspartnern die Modalitäten der Werbeausspielung abspricht und diese da ein Wörtchen mitzureden haben. Ansonsten bleibt noch die konkludente Handlung diese Vorgehensweise zu akzeptieren und weiterhin Werbung zu schalten. Auch das ist "Billigung".

    Ich hab ja immer noch die leise Hoffnung und die MB-Betreiber kommen mit einer Antwort wie "sorry, haben Update eingespielt welches diese nicht beachtete Nebenwirkung hat, fixen wir ASAP". Sollte das nicht sein, ist es Vorsatz. Und Werbetreibende die das dann weiter unterstützen halten es wohl für korrekt. Jeder in der Werbekette hat Verantwortung für das was passiert.

    Oder dafür (opt-out) bezahlen. Wenn das nicht möglich ist, läufts vermutlich dann doch darauf hinaus.

    Diese ewige Rüstungsspirale macht wenig Sinn. Bislang hat das MB Werbeblocker akzeptiert und nicht aktiv unterlaufen und damit den Nutzerwunsch honoriert. Ich möchte wissen ob sich diese Haltung noch geändert hat, oder hier ein technischer Fehler vorliegt daß eine anti-adblocker-Maßnahme aktiv wurde die nicht hätte aktiv werden sollen.