Erfahrungen gesucht, LED Studiobeam

von pressi, 11.04.09.

  1. pressi

    pressi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grabs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 11.04.09   #1
    Hat jemand Erfahrungen mit den LED Studiobeam von Showtec http://www.musik-service.de/showtec-led-studiobeam-black-prx395764746de.aspx , oder ähnliche Produkte?
    Ist der vergleichbar mit andern 24 x 1 Watt Pars?
    Ich weis, das der nur 15 Grad Winkel hat, es gibt aber ähnliche Produkte, bei denen der Winkel gewählt werden kann, 9 bis 60 Grad oder so ähnlich....
    Wir suchen etwas für unsere Band für Frontbeleuchtung, das einfach zu handhaben ist, DMX Steuerbar, nicht zu gross/schwer.
    Wir würden Pro Kopf eine 18 x 3 Watt LED Par nehmen, die sind aber doch recht gross und schwer, im Verhältnis zur Leistung, und etwas vergleichbares mit ähnlicher Leistung in LED im Kurzen Gehäuse hab ich nicht gefunden, ausser eben die Studiobeam's.
    Ich weis auch , das LED in Weiss nicht so befriedigend ist, denke aber, das wir damit leben könnten, werden aber sicher noch antesten gehen, bevor wir zuschlagen.


    http://www.prolighting.de/Artikel/1..._LED_Studiobeam_36x1W_RGB_schwarz_housing.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.09
  2. Louis

    Louis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    383
    Erstellt: 14.04.09   #2
    Die Showtec LED Studiobeam black bringen gegenüber den Showtec LED Par-64 18 x 3 Watt alu schätzungsweise nur ca. 60% der Lichtleistung. Wesentlich schwerer und teurer sind die Showtec LED Par-64 18 x 3 Watt alu auch nicht. Ich würde mich wegen der wesentlich höheren Leistung bei nur unwesentlich höherem Preis und der, durch die Multicolor-LED`s bedingte, viel besseren Farbwiedergabe auf jeden Fall für die Showtec LED Par-64 18 x 3 Watt alu entscheiden. Übrigens bietet der Showtec LED Par-64 18 x 3 Watt alu für einen LED-RGB-Farbmischer, auch ein recht annehmbares Weiß.
     
  3. FuCu

    FuCu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 16.04.09   #3
    Warum wollt ihr unbedingt LED Teile?

    Holt ich doch ein paar PAR`s also die normalen und n Dimmpult ??
     
  4. lightfreak96

    lightfreak96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 16.04.09   #4
    LED wird eben nicht so heiß und ihr könnt mit weniger Scheinwerfer mehr Lichtstimmungen erzeugen.
     
  5. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.818
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 16.04.09   #5
    Durch mehr verschiedene Farben, die auch noch kräftiger sind ;)
     
  6. pressi

    pressi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grabs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 16.04.09   #6
    Wir wollen diese LED Pars auch bei kleineren Sachen als Effekt/Grund Beleuchtung benutzen, da sollten es dann schon recht farbig werden, und wenns dann in so alten Restaurants/Hotels ist, fehlt meistens auch ein gescheiter Stromanschluss für z.B. 6 KW Par
    Im weiteren sind Dimmerpacks sehr anfällig auf brummen bei der PA, das vor allem eben bei kleinen Sachen gut hörbar ist. Das kennen, wir, da wir jetzt schon ein Dimmerpack betreiben, aber nur mit weissfluter.
     

Diese Seite empfehlen