Mit Fingerkuppen zupfen?

von Beginner84, 14.08.11.

  1. Beginner84

    Beginner84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.10
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.11   #1
    Hallo

    mich würde mal interessieren ob es sooo viel Nachteile hat wenn man mit den Fingerkuppen anstatt mit den Nägeln zupft. Bei mir hat sich schon eine Hornhaut gebildet und ich finde so schlecht hört sich das gar nicht an. Hat da jemand Erfahrung mit?

    lg
     
  2. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.905
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    333
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 14.08.11   #2
    Das musst du für dich entscheiden,jemand der Jahre lang mit Fingerkuppen spielt schwört darauf,jemand wie ich zb. der jahrelang mit Fingernägel spielt schwört drauf,spiel so wie es dir am besten gefällt.
    Zb. das erste Jahr hab ich auch nur mit Fingerkuppen gespielt,und das ging ziemlich gut,nur hab ichs dann mit Fingernägeln mal ausprobiert und ich find den Klang besser.

    mfg Sascha
     
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    3.860
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    8.731
    Erstellt: 14.08.11   #3
    Beim Zupfen mit den Fingernägeln bekommst du halt einen etwas höhenreicheren, Attack-reicheren Ton, der auch grundsätzlich ein wenig definierter klingt als beim Spiel mit den Kuppen.

    Aber alles Geschmackssache.
     
  4. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    676
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    2.515
    Erstellt: 14.08.11   #4
    Hallo, ich z.B. spiele mit Pleck und gewisse Techniken zupfe ich dann zusätzlich mit den Fingerkuppen. In meinem Fall würden sich dabei lange Fingernägel an der rechten Hand als störend erweisen, aber wie oben auch schon steht, jeder entwickelt da so seine eigene Technik und Vorlieben.;)
     
  5. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    4.587
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    748
    Kekse:
    27.542
    Erstellt: 14.08.11   #5
    "Geschmackssache!" sagte der Aff und biss in die Seife:D

    Im endeffekt muss der klang dir gefallen. Ich kam jahre lang mit den Fingerkuppen klar, fand den Sound auch gut und konnte mir nicht vorstellen das die Fingernägel soviel mehr bringen würden.
    Dann hab ich sie mir zum spaß mal wachsen lassen.... und ich würd ise nicht mehr missen wollen.;)
     
  6. fabianb

    fabianb Administrator

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Bürgstadt
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    6.718
    Erstellt: 14.08.11   #6
    Naja, also ich würde sagen, dass es stark abhängig vom Stil ist, den man spielen möchte. Es gibt Klassische Musik, da gehört es einfach dazu, die Saiten mit den Nägeln zu spielen (ich kanns nicht), weil es sich dann brillianter anhört. Beim Rockabilly z.B. kann man getrost mit den Fingekuppen spielen, da ist der "stumpfe" Sound (zumindest teilweise) sogar erwünscht.

    Einziger, wirklicher Nachteil, der mir einfällt, nur mit den Fingerkuppen zu spielen ist, dass es wohl immer etwas leiser klingen wird ...
     
  7. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    4.587
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    748
    Kekse:
    27.542
    Erstellt: 15.08.11   #7
    Naja "dazu" gehört es nicht umbedingt, Tarrega z.B. war am ende auch Kuppen spieler;)
    Ich würd jeden empfehlen, probiert es einfach aus.
     
  8. BenChnobli

    BenChnobli Moderator A-Gitarren

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    10.001
    Ort:
    Nagoya-City, Japan
    Zustimmungen:
    1.336
    Kekse:
    50.457
    Erstellt: 15.08.11   #8
    Beginner84 hatte den thread ursprünglich im ufo "Westerngitarren" erstellt (ich habe ihn dann hierher gewuchtet). Ich denke, er meint also eher das spiel mit stahlsaiten.

    Der unterschied zwischen kuppe, kuppe/nagel, nagel ist mMn reine geschmacksache, es entsteht einfach ein anderer klang, den man halt lieber mag oder auch nicht.

    Anderseits ist die tägliche beschäftigung mit nagelfeilen und -härtern auch nicht jedermanns sache, der eine oder andere mag zugunsten einer einfacheren täglichen kosmetik-session durchaus auf ein quäntchen "besseren" klangs verzichten.

    Gruss, Ben
     
  9. SnookyPryor

    SnookyPryor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.10
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    543
    Erstellt: 15.08.11   #9
    Ich lerne klassische Gitarre und zupfe immer noch mit den Fingerkuppen, mein Lehrer sagt, mit Fingernägeln klingt mein Zupfen immer noch zu sehr nach Fingernagel. Ich muß noch viel lernen.
    Wenn man lernt, macht man mit dem Zupfen auf den Fingerkuppen nichts verkehrt.
     
  10. Vester

    Vester E-Gitarren

    Im Board seit:
    18.08.10
    Beiträge:
    4.235
    Ort:
    Norddeutschland
    Medien:
    9
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1.617
    Kekse:
    51.070
    Erstellt: 15.08.11   #10
    Trotz kurzer Fingernägel (Nagel = bündig mit Fingervorderkante) mach ich es bei Westerngitarren mit den Fingernägeln. Der Platz reicht sonst nicht und Western mit Fingerkuppen wäre mir auch zu mumpfig.
     
  11. Bierpirat

    Bierpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    700
    Erstellt: 18.08.11   #11
    Ich würde ohne Nägel nicht mehr zurechtkommen! Sicher hat das mehr Nachteile als das spielen mit der Fingerkuppe, gerade was soziale Kontakte und den Mehraufwand angeht, aber ich möchte ohne meine langen Nägel nicht mehr spielen müssen.
     
  12. TSonGoku

    TSonGoku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.09
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    1.279
    Kekse:
    12.553
    Erstellt: 18.08.11   #12
    Bei mir hängt es auch damit zusammen, was für eine Melodie ich spiele. Laut und kräftig spiele ich mit meinen Fingernägeln, ruhige Balladen eher mit den Kuppen. :)
    Favorisieren tu ich es mit meinen Fingernägeln die unteren Saiten anzuspielen und mit meiner Fingerkuppe am Daumen die Basssaiten zu schlagen. :D
     
  13. schoscho

    schoscho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 18.08.11   #13
    Ich sehe die ähnlich wie viele andere User hier: Fingerkuppen sind okay. Wenn es brillanter klingen soll, nehme ich Fingerpicks.
     
  14. Klampfengeli

    Klampfengeli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    576
    Erstellt: 18.08.11   #14
    Mal im Ernst, richtig schöne Fingernägel kann man als Gitarrist/ Gitarristin doch eh vergessen! Links immer verdammt kurz, rechts etwas länger um besser zupfen zu können. Sieht doch Kacke aus und Nagellack kann Frau auch vergessen!
    Um aufs Thema zurückzukommen, zupfen mit den Fingerkuppen auf Stahlsaiten klingt nicht wirklich gut. Aber solange man das ja nur für sich macht, das kann und auch mag, was solls ;)

    Was mich jetzt aber brennend interessiert, würdest du nicht mehr mit den Fingerkuppen zupfen, wenn hier alle User schreiben würden, das du es lieber sein lassen solltest?
     
  15. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    7.720
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    36.683
    Erstellt: 18.08.11   #15
    Das ist so pauschal gesagt nicht richtig. :gruebel:
     
  16. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.905
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    333
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 18.08.11   #16
    Und was man auch mal sagen muss,der normale Mensch der keine Gitarre spielt wird darin eh nur einen geringen Unterschied hören,das hören wirklich nur die Freaks raus.
     
  17. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    4.587
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    748
    Kekse:
    27.542
    Erstellt: 18.08.11   #17
    Puuh, zum glück muss man als mann darauf nicht achten... ich werde aber immer von den Mädels mit den riesen Krallen seltsam beäugt:gruebel::D
    Aber mal erlich, wenn du mit der rechten krallen hand zu den Mädels kommst schauen die auch schon komsich:D
    Damit würdest du mich zum freak abstempeln:D Ich hör schon einen unterschied:rolleyes:
     
  18. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.905
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    333
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 18.08.11   #18
    Na Freak hört sich vielleicht etwas bösartig an,von mir aus Profi,oder jemand der schon viele Jahre spielt.
     
  19. zwetsche

    zwetsche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.09
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    8.428
    Erstellt: 19.08.11   #19
    Denk ich nicht. Die Fingernägel-kuppen-picks sind sozusagen der "Bogen" des Gitarristen und wirken sich mE. sogar erheblich auf den Klang aus, vielleicht sogar mehr als so manche Nuance, die mit hunderten oder gar tausenden Euro an der Gitarre teuer erkauft werden. Ich persönlich kann mit Kuppen und auch Fingerpicks nicht gut spielen, vielleicht wäre es anders, wenn ich (Beispiel: wieder mal TE) dicke Hornhaut auf den rechten Fingern hätte. Wenn aber Nägel brüchig sind, ist das Kuppenspiel wohl eine gute Alternative. Vielleicht auch Alaska Piks.

    Beim Spiel mit Fingernägeln dürfen die bei mir aber nicht zu lang werden, nur ganz knapp über die Kuppe wachsen. Wenn ich Leute mit draculalangen Nägeln spielen sehe, kann ich das kaum nachvollziehen. Aber jeder nach seiner Facon.
     
  20. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.905
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    333
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 19.08.11   #20
    Ich wollte damit doch nur sagen das das ein normalen der nie Gitarre spielt da kein Unterschied drin hören wird,ich höre ihn auch gewaltig,und ich kann beides ganß gut,also mit Fingernägel wie mit Kuppe.
     

Diese Seite empfehlen