01v96 Signal durchschleifen / Direct Out..?

  • Ersteller casiville
  • Erstellt am

C
casiville
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.12
Registriert
28.05.07
Beiträge
14
Kekse
0
Tachchen!

Bitte helft mir grad mal mit Folgendem:

Wir nutzen das 01v96v2 u.a. als Monitorpult. Hierzu gehen wir live mit allen Mikros per XLR ins Pult. Raus geht jeder Kanal wieder über die I/O Klinke und wird an die Stagebox/FOH geschickt. Wir "schleifen" also durch, um uns die Signale fürs InEar abzugreifen. Soweit die Theorie....(Das letzte Mal hat es live auch wunderbar so funktioniert.)


Der Kummer:

Irgendetwas müssen wir verstellt/fehlgeroutet haben, denn sobald man weiterleiten möchte, läuft das Signal falsch...

Beispiel: Kanal 8 - Vocals. Mikro per XLR rein. Signal kommt über Stereo Out auf die PA und über Aux->Omni Out aufs InEar. Alles jut:)

Sobald ich das Klinkenkabel zum "weiterschicken" des Signales in die I/O Buchse des Kanal 8 stecke, herrscht Stille auf PA und InEar!?
Wenn ich das Signal aus diesem I/O nun z.B auf einen freien Kanal 11 patche, ist alles wieder über diesen neuen Kanal verfügbar..

In der Bedienungsanleitung habe ich nichts weiter zu den I/O´s gefunden..

Was müsste ich also einstellen/routen, damit die I/O einfach das "nackte" Signal an beliebige Quelle weiterschicken zu können, ohne, daß der jeweilige Kanal dann stumm geschaltet wird..?

Bin seeeehr dankbar wenn ihr mir hier bei helfen könnt..:D

Schöne Grüsse,

Casi*
 
Eigenschaft
 
Carrera_124
Carrera_124
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.22
Registriert
13.11.10
Beiträge
660
Kekse
329
Ort
Hessen
Hi, die in/out-Buchse ist eine Insertbuchse zum einschleifen eines Effekgerätes in diesen einen Kanal. Die Buchse ist 3polig beschaltet. Was dein Problem betrifft: du darfst den Klinkenstecker nicht voll einstecken sondern nur bis zur ersten Rasterung, dann sollte es funktionieren. Freundlichst Carrera_124:great:
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
09.08.22
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.792
Kekse
26.153
Der "I/O" ist ein Insert, wie du bereits erfahren hast, und Grund, warum Mißbrauch desselben seinerzeit mal funktioniert hat, ist der, daß da spezielle TRS-Klinkenstecker verwendet wurden, die Tip und Ring verbunden hatten. Grundsätzlich betrachtet, ist diese Lösung allerdings "nahe am Pfusch"... ;):D


Was mir allerdings nicht einleuchtet, ist der Grund, weshalb Du ein nacktes Eingangssignal analog auf einen anderen Kanal ziehen willst. Das geht doch viel billiger, indem man im Input-Patch den betreffenden zwei Kanalzügen denselben Analogeingang zuweist. Zu Wirkung und möglichen unerwünschten Nebenwirkungen befragen Sie den Beipackzettel... ähm... die BDA. ;)



domg
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben