18" Sub

von animalcracker, 29.07.04.

  1. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 29.07.04   #1
    tja bin leider wieder mal auf der suche nach nem guten und günstigen subchassie für nen selbstbauwoofer.
    ich musste mit entsetzen feststellen das die B&C 18Oem beim paul aus sind und weiß jetzt echt nicht was ich nehmen soll?!
    bitte helft mir mit eurem fachkundigen wissen ein wenig weiter
    es soll ein BR sub werden 18" chassiepreis bis 250€
    hab mal ein paar rausgesucht welcher wäre der beste?
    • 18Sound 18LW800
    • Ciare 18.75W1
    • Oberton 18b400
    • P.Audio BM18LF
    • Selenium WPU 1805
    natürlich nehme ich auch andere vorschläge gern entgegen
    (die woofer solln übrigens für konserve bis 500 leute sein)

    mfg man
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 29.07.04   #2
    Von deiner Auswahl ist der 18sound 18LW800 die beste Wahl, ansonsten währe der B&C 18 PS 46 noch eine gute Altenative !
     
  3. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 30.07.04   #3
    also ich will deine antwort nicht kritisieren du bist der fachmann aber ich hab mal zw. dem B&C18Oem und dem Oberten 18B400 gefragt und da meintest du die wären gleichwertig?
    kann ich also davon ausgehen das der 18 sound besser ist als beide?

    mfg man
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 30.07.04   #4
    Die Aussage von mir stimmte zu der Zeit auch, aber als ich den B&C Oem in ein etwas anders abgestimmtes Gehäuse eingebaut habe, konnte der B&C Oem den Oberton hinter sich lassen !
    In dem alten Gehäuse spielte der Oem schon gut, aber in den neuen Gehäuse spielte der Oem deutlich hörbar besser.

    Wenn ich heute eine Rangliste aufstellen sollte, würde sie so aussehen:

    1. Platz = 18Sound 18LW800 und B&C 18 Oem
    3. Platz = Oberton 18b400
    4. Platz = B&C 18 PS 46
    5. Platz = Ciare 18.75W1

    Mit dem Selenium WPU 1805 konnte ich mich noch nicht näher beschäftigen, und mit dem P.Audio BM18LF will ich mich nicht beschäftigen da mir der Speaker die Mühe nicht wert ist.
     
  5. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 30.07.04   #5
    naja ich kenne keinen einzigen p.audio aber auf speakerplans da wurden die pläne alle von b&c auf p.audio umgestellt deshalb dachte ich de wären gut!?

    mfg man
     
  6. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 30.07.04   #6
    apropos gehäuse: wird beim 18sound auch eine gehäuseempfehlung mitgeschickt wenn man bei dir ordert(glaub das war beim 18oem so oder)
    und der b&c war ja für ein horn ist der 18LW800 auch für ein horn oder auch für BR bestens geeignet

    mfg man
     
  7. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 30.07.04   #7
    Moin allerseits,

    diese Fragen nach Einbauempfehlungen oder Eignung für bestimmte Gehäuseformen sollten nun eigentlich langsam nicht mehr gestellt werden. Lade Dir bitte unter "linearteam.org" WinISD -beta- runter. Lese das Manual und simuliere die Chassis selber. Ggf. musst Du die tsp des gewünschten Chassis nachtragen, aber auch das stellt keine Herausforderung dar. Und die Kriterien einer guten Gehäusewahl sollten eigentlich auch klar sein (möglichst linear und bei vertretbaren delay entsprechenden Tiefgang erreichen).
    Damit bekommst Du alle Daten, die Du benötigst dieses Chassis halbweg einzuschätzen. Wenn dann Fragen auftreten sollten kann man ja gerne weiterhelfen. Aber alles verzehrbereit auf den Tisch gestellt zu bekommen...
    ... finde ich nicht so prickelnd ;)

    Beste Grüsse aus Ostsachsen

    Uwe
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 30.07.04   #8
    @ Man:

    Der 18sound 18LW800 ist BR geeignet, das netto Volumen ist zwischen 120-200l frei wählbar.
    Einen Bauvorschlag liefer ich dir gerne mit !
     
  9. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 30.07.04   #9
    @uwe: das isd hab ich schon lange (beide versionen) aber paul hat ja weiter oben schon geschrieben das er mal eine gehäuseabstimmung für den B&C hatte und dann ne andere bessere.
    also dachte ich er hat vielleicht auch ne optimale für den anderen speaker?!
    die empfehlung des herstellers zw 120-200 L volumen lässt ja viel spielraum und leider hab ich nicht die zeit und auch kein geld um mehrere gehäuse zu bauen! wär mir eh lieber weil es sehr intressant wäre aber so ist das leben!

    mfg man
     
Die Seite wird geladen...

mapping