2-Finger Tapping? Was zum Teufel macht Satriani?

von Manuel, 23.07.04.

  1. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 23.07.04   #1
  2. D*M*K

    D*M*K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #2
  3. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 23.07.04   #3
    ja, das nennt sich 'mehrfingertapping',
    das sind sind im prinzip 'nur' akkorde, was er da tappt, die linke hand spielt die tieferen basstoene, die rechte ergaenzt dann den akkord zum ganzen,
    gruss,
    lw.
     
  4. Manuel

    Manuel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 23.07.04   #4

    Naja soweit war ich irgendwie auch schon... wie kriegt man sowas hin?
     
  5. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 23.07.04   #5
    ist das nicht selbsterklaerend? erlaeuter mal genauer, was du wissen willst?
    wie man akkorde bildet oder wie die technik funktioniert oder oder oder... :)

    lw.
     
  6. Manuel

    Manuel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 23.07.04   #6
    Also wie man tappt weiß ich. Wie man die AKkorde bildet kann ich mir vorstellen.

    Aber es klingt scheisse wenn ichs versuch!
     
  7. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 23.07.04   #7
    verstehe, da musst ich selbst erstmal in der praxis versuchen das umzusetzen und dann vielleicht n tab schreiben...
     
  8. D*M*K

    D*M*K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #8
    wenn ich so etwas versuche dann kommen bei mir alle anderen saiten mit in schwingung und alles klingt voll zu gemüllt :mad:
     
  9. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 23.07.04   #9
    also, versuchs mal damit am anfang:

    du nimmst dir n basston, tappst ihn immer in nem bestimmten pattern und tappst mit der rechten hand einfach mal ne kleine terz hin und her (am besten etwas stoff dabei unter den ersten bund legen)

    z.b.:

    e-----------------------------------------
    h-----------------------------------------
    g-------12--12------12--12------11------11-----------
    d-------13--13------13--13------12------12-----
    a-----------------------------------------
    E---8------------8-----------8--------8------

    und dann kannste den bass ton veraendern, andere intervalle tappen, mehrere toene tappen, einfach ausprobieren und testen, kannst dir ja auch satrianis stueck raushoeren, waere aber eher nicht zu empfehlen, weil beim selbstversuch viel mehr verstaendnis fuer das ganze zustande kaeme,
    lw.
     
  10. Flexable

    Flexable Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #10
    Das Stück heißt übrigens Midnight...
     
  11. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 24.07.04   #11
    "day at the beach"

    ist auch ein geiler song von ihm, welches er mit akkord-tapping spielt!

    ich sags immer wieder, der mann rult gewaltig....... :eek:


    mfg kusi *satchboogielern*
     
  12. HoRnet

    HoRnet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.12.05
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #12
    aloha!

    ich empfehle hier noch adam fulera und stanley jordan...
    beide spielen nur two-handed-tapping und haben die technik verfeinert...
    die beiden haben auch speziell angefertigte gitarren, bei denen man nur gering auf die saiten drücken muss, und, die auch fürs clean spielen ausgelegt sind.
    such mal nach nem stanley jordan interview. irgendwo hab ich mal eins gelesen, wo er anfängern dieser technik tips gibt. ich glaube, sowas findest du auch auf adam's hp. da gibts auch eindrucksvolle videos.
    der mann guckt da ziemlich seltsam :D aber spielt great...
     
Die Seite wird geladen...

mapping