30 Watt + 30 Watt = 60 Watt?

von crashonline, 05.08.04.

  1. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 05.08.04   #1
    Kann man davon ausgehen, dass eine Combo mit 2 Speakern mit je 30 Watt insgesant etwa 60 Watt hat? :rolleyes: :rock: :rock:

    (wenn ich mich an meinen Physikunterricht richtg erinnere müssten sich ja die Wellen überlagern und somit verstärken oder?) :confused:

    :D
     
  2. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.08.04   #2
    sind dann 60watt
     
  3. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 05.08.04   #3
    ja die gesamt power ist dann 60 watt aber pro speaker 30

    ist dann stereo
    hab ich auch so
    was für nen amp hast du denn?
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 05.08.04   #4
    Wenn zwei Speaker á 30 Watt verbaut sind, dann verkraften sie max. 60 Watt (vorausgesetzt beide Speaker haben die selbe Impedanz). Was der Amp leistet hat aber damit nichts zu tun, kann durchaus ne andere Zahl sein.
     
  5. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 05.08.04   #5
    Die Leistungen darf man bei getrenntn Speakern addieren. Die Lautstärke nicht.
     
  6. crashonline

    crashonline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 06.08.04   #6
    Momentan hab ich leider noich keinen :( aber ich schwanke zwischen diesen vieren und ja... ich weiß, dass es bessere gibt und dass die keine tolle zerre haben, aber ich bin eh nich so metal fan.

    1. Blue Devil

    2. GX210 Ultratwin

    3. GMX212 V-Tone aber für 200 e von nem andren user

    4. GX212 Ultratwin

    Ich weiß halt nicht welcher von denen preilich am besten is und im Verhältnis zum Prei die beste Leistung hat. (mir erscheint es als ob der GX210 Ultratwin und der GX212 Ultratwin das meiste für den Prei biten oder?) :rock:

    Und ich weiß halt auch nich ob ich wirklich mal 100 oder 12 Watt brauche. Wie viele Leute kann man denn damit beschallen? Oder wäre es dann besser nen kleineren zu nhemen weils dann eh über ne PA geht. bzw kann da ein drumer überhaupt mithalten? :rock: :rock:
     
  7. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #7
    Stoooooooop! ;)

    KAUF DIR BITTE KEINE BEHRINGER! Mit denen wirst echt nich viel spaß haben, denn die gehen sehr schnelle kaputt weil da an der Qualität gespart wurde um so ein Preis hinzubekommen. Guck lieber mal bei Ebay nach einem gebrauchten Marshall aus der Valvestate Serie , der 8040 ist sher zu empfehlen, hat ich au mal. Die 40 Watt langen allemal um mit einem Schlagzeug oder einer Bassanlage mitzuhalten! Der Sound ist auch sahne, in der Vorstufe ne Röhre und dann Transe halt! Der 8040 kostet so um die 140 - 190 Taler.

    Gruß

    Jan
     
  8. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 06.08.04   #8
    *Noodelskräftigzustimm* hab selbst mal den fehler gemacht mir nen Behringer zu holen und der hat echt bloß zicken gemacht und macht sie noch oder wie würdest du es finden wenn dein VErstärker in regelmäßigen abständen einen tiefen Brummton von sich gibt der auch nicht verschwindet wenn du anfängst zu spielen und dein Signal total übertüncht???Jap fand ich ooch scheiße und musste mir deswegen nach nem halben Jahr scho nnen neuen amp zulegen.
    (übrigens ist der grundsound einen Behringers totale Gülle ich konnte den bloß Clean mit meinem Digitech RP davor ertragen *brumm*)
     
  9. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.08.04   #9
    Da muss ich auch zustimmen
    mein freund hatte auch son teil
    hat gebrummt
    scheiß sound (besser gesagt gar kein sound)
    lärmend
    spielt man über flüsterlautstärke meint man er explodiert (krach)
    beim proben haben wir öfters gesagt er soll sein teil leiser drehen den es stört

    tut mir leid das ich den amp so in den dreck getan habe
    aber wenn man bei diesem preis einen guten sound und qualität hinbekommen würde dann wären doch alle blöd die mehr kohle ausgeben. :D
     
  10. crashonline

    crashonline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 06.08.04   #10
    naja, ihr habt sicher recht (und ich glaub euch ja auch) :D

    aber es is schon komisch, dass der trotzdem auf platz 3 bei den thomann-verkaufscharts is. (und ich hab auch in reviews von denen eiegntlich nicht svon rauschen gelesen :p )

    hmm, naja ich schua mal weiter, vielleicht find ich ja noch was (oder ich test einfach mal einen an, falls möglich) :eek:
     
  11. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 06.08.04   #11
    Sorry aber das liegt daran das viele Leute einfach uninformiert sind und sich die billigsten Teile kaufen genauso wie Gitarren von Harley Benton und solche Späße.Wenn dus ernsthaft betreiben willst dann solltest du schon in eine etwas höhere Preiskateogrie (und vorallem Qualitätskategorie)greifen
     
  12. crashonline

    crashonline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 06.08.04   #12
    Welche "guten" Verstärker gibt es denn, die

    a) ein Fußpedal dabei haben (oder wos ganz billig eins dazu gibt)

    b) für kleine auftritte reichen (>=30 Watt)

    c) effekte dabei haben

    die maximal 300 euro kosten?

    Empfehlt mal was!
     
  13. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #13
    Guckst Du...

    Das Pedal kaufst Du extra...
     
  14. Explorertype

    Explorertype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 06.08.04   #14
    Tja leider nicht viele (kann das roland teil net beurteilen) das Problem an der Sache ist ahlt das Behringer zu nichts reicht außer vielleicht dein Multi lauter zumachen (wenn dich das brummen nicht stört)
     
  15. crashonline

    crashonline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 06.08.04   #15
    Und wie heißt das und was kost das?

    und wie is der hier?

    oder der?

    oder halt der hier?

    oder der

    oder der

    Und zu welchem von denen gibt ein günstiges Pedal (also zur internen umschaltung)?

    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  16. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #16
    Jo, das sind alles Kandidaten.
    Am Besten Du gehst in einen vernünftigen Laden (Barfüßerstraße 16) und probierst sie aus.

    PS.: Fussschalter
     
  17. crashonline

    crashonline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 06.08.04   #17
    woher weißt du denn wo MEIN Musikland ist???

    und so ein schalter geht für alle amps, die schalter vertragen?
     
  18. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.04   #18
    Hi,

    jo der schalter müsste glaub ich bei allen gehen, wenns mich nicht täuscht, aber manchmal ist auch einger dabei!
    Für 300 Taler gibts auch super gebrauchte AMp, falls das dir nichts ausmacht!
    Gzckst du hier: Klick mich!

    Die Valvestate aus der ersten Serie sind sehr zu empfehlen! Du musst ja nicht die ganzen 300 Taler investieren...aber geh lieber mals ins Musikgeschäft und teste mal an, denn jeder hat einen anderen Geschmack!

    Gruß
    Jan
     
  19. crashonline

    crashonline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 06.08.04   #19
    Hi

    ich war grae im Musikgeschäft und hab mal etwas rumprobiert. Der Marschall hat mir eigentlich am besten gefallen. :rock:

    ABER ich hab doch irgendwie Zweifel an meinem Wunsch mir ne e-gut zu kaufen. :cool: Es waren wie immer auch andere da und auf einmal, war mein kleines repertoir an powerchord-schrubbelliedern, womit ich so ganz zufrieden war (logisch, es bleibt nich nur dabei), auf einmal so gut wie wertlos. Im Gegensatz zu dem was die da an Metallzeugs rausgehauen haben... (und dabei war das noch nich mal so anspruchsvoll). Da fiel mir nich mal mehr was ein, was ich hätte spielen können und ich hab nur noch dumm rumgeklimpert. Ich habs ja nichmal geschaft den sound so hinzukriegen wie die (oder kann das am verstärker, siehe vorseite, der marschall) gelegen haben?

    Auf jedenfall stellt sich mir die frage ob ich vielleicht einfach noch nich gut genug bin für e-git? Oder gibts sowas wie nich gut genug nich?

    :(
     
  20. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 07.08.04   #20
    jeder fägt mal an, mach dir deswegen mal keine gedanken (wie dir im andern thread ja auch schon gesagt wurde).

    Hast du einen Roland Cube 30 wirklich getestet? Meiner meinung nach klingen die Marshall MG's (wie auch die AVT's) weniger gut ;)
    Was ich bisher vom Roland Cube 30 gehört hab klang dagegen schon ganz gut.

    Ansonsten kommen bald auch kleine Spider 2's (Line 6). Aber auch den Spider 2 112 könnteste für 300 bekommen, da haste dann was IMO richtig ordentliches für recht wenig Geld...
     
Die Seite wird geladen...

mapping