4x12 Box dämmen ?!?!

von nukeduk, 19.12.07.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nukeduk

    nukeduk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #1
    Hallo Gemeinde,

    habe mit eine Ampeg 4x12 Gitarrenbox zugelegt, das ganz betreibe ich mit einem Marshall Valvestate 8100 Top mit 100 Watt. Dazu noch ein Effektgerät.

    Leider habe ich immer das Problem das mir nach dem Spielen, bei moderaten Lautstärken immer die Ohren klingeln, d.h. ich ein Pfeifen a là Tinitus verspühre.
    Von meiner Combo aber weiß ich dass ich den sound den ich versuche zu erzeugen sich in der gleichen Lautstärke auch ohne anschließendes Ohrenklingeln realisieren lässt.

    Ich glaube der Punkt ist der dass die Box viel "höhenlastiger" klingt und immer so ein Ton den man von einer normalen Rückkopplung her kennt leise im hintergrund mitschwingt, der diese unerwünschten nebenerscheinungen verursacht.

    Jetzt hat mir ein Freund geraten die Box zu dämmen um das ganze "bassiger" zu machen, hilft dass wirklich?, hat jemand noch erfahrungen mit diesem "Ton" den ich meine rauszuhören?

    MFG

    nuke
     
  2. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.318
    Erstellt: 19.12.07   #2
    Bringt nur minimals etwas. Was deutlich mehr an Wumms bringt, ist sämtliche Fugen(bis auf die Rückwand natürlich) mit Acryl auszuspritzen und die Box somit dicht machen.
     
  3. nukeduk

    nukeduk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #3
    wo meinst du krieg ich sowas her?, bzw is dass auch für nen laien machbar?
     
  4. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    16.01.18
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 19.12.07   #4
    oder gehör schutz ausm musikladen, der dämpft genau diese höhen ab.;)
     
  5. nukeduk

    nukeduk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #5
    tja leider hat nicht jeder Besucher eines Gigs solche dabei und schädigen will ich die ja auch nich^^
     
  6. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    16.01.18
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 19.12.07   #6
    na beim gig wirst du den amp bestimmt doch nicht so laut aufdrehen wie im proberaum oder?

    naja und dann nimmst du nen par höhen raus und der mischer regelt das dann schon so hin das keiner da mit geplatztem trommelfell rausgeht,,, hoff ich doch :D
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.426
    Zustimmungen:
    1.448
    Kekse:
    53.187
    Erstellt: 19.12.07   #7
    Das hat auf den Höhenanteil, den die Lautsprecher nach vorn abstrahlen = Null Einfluss. Wie wär's, wenn Du Dich mit den Höhen-/Presencereglern Deines Amps näher beschäftigst? Und zwar so, dass es gut klingt, wenn die Box in Ohrhöhe steht und Du mehrere Meter davon entfernt bist?

    Er hat nicht nach mehr Wumms gefragt sondern ein Problem mit zu schrillen Höhen.

    = Trugschluss: Höhen verschwinden nicht, wenn man Bässe dazu dreht.
     
  8. nukeduk

    nukeduk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #8
    die bezeichnung triffts aufn punkt!
     
  9. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.318
    Erstellt: 19.12.07   #9
    Schrille Höhen heißt für mich, daß der Sound recht schwach auf der Brust ist. Mehr Wumms kommt da einem doch ein ganzes Stück entgegen, nein?

    Und warum sollte dämmen nichts bringen? Engl dämmt doch schon von Werk aus. Zwar nur die Rückplatte, aber immerhin mit Noppenschaumstoff. Einen Grund wirds dafür wohl geben?!?!?!
     
  10. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 19.12.07   #10
    Dämmen bringt schon was, die Höhen werden weicher (Selbsttest bei einer Krüsi 112er mit Emi 121) und kreischen nicht mehr so (was bei dem Speaker eh nicht so stark der Fall ist..).

    Ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

    Lg Stefan :)
     
  11. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    13.10.18
    Beiträge:
    983
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 19.12.07   #11

    Ja, und zwar das Vermeiden von Reflexionen und "stehenden Wellen" innerhalb des
    Boxengehäuses, damit kein Frequenzbereich überbetont wird. Das Gehäuse soll
    also "klangneutralisiert" werden.
    Da Höhen aber überwiegend nur von der Membran direkt abgestrahlt werden,
    hat das Dämpfen also weniger Auswirkung auf die Höhen, als auf Mitten.


    *mit Noppenschaumstoff dämpft man Schall, Schalldämmung kann er nicht bewirken
     
  12. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.318
    Erstellt: 19.12.07   #12
    Also der Unterschied liegt im pf? ;)
     
  13. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 19.12.07   #13
    hast du den speaker auf ohren höhe?
     
  14. nukeduk

    nukeduk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #14
    naja eigtl nicht, die abgeschrägte box steht halt aufm fußboden.
     
  15. JaguarMen

    JaguarMen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.18
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.10.18   #15
    Es könnte auch daran liegen, dass die Saiten oberhalb des Sattels mitschwingen.
    Bei mir ist die G-Saite dort oben sehr schwingfreudig.
    Es hilft ein Haargummi von Deiner Freundin.
     
  16. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.749
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 05.10.18   #16
    meinst du das interessiert ihn noch nach 11 Jahren :gruebel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    12.820
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.232
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 05.10.18   #17
    Ja klar. Früher hatte der Kollege sicher selber lange Haare, nach 11 Jahren zeigt sich aber der genetische Haarausfall sehr deutlich.
    Mit seiner neuen Platte wird er selber sicherlich nicht mehr drauf kommen, seine Frau nach dem Zopfgummi zu fragen!
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  18. milkman

    milkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.11
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.10.18   #18
    Um eine Box etwas "harmonischer" oder "gefälliger" zu machen, helfen auch gut sog. Beamblocker.
    Ich hab die in einer Marshall 4x12 und 2x12er und möchte darauf nicht mehr verzichten. Die Höhen werden etwas gedämpft, die Box von mehreren Seiten besser hörbar und beim Mikrophonieren tu ich mir auch leichter.

    (außerdem kosten die nicht die Welt ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping