4x12 Box versenden?

von MaikGas, 11.02.08.

  1. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 11.02.08   #1
    Moin,

    hat von Euch jemand Erfahrungen mit dem versenden einer Marshall-Box?
    Habe vor eine zu verticken und bin mir noch nicht ganz sicher wie ich die wegbekomme.
    Mit welchem Unternehmen und in Welcher Umverpackung??
     
  2. Magg

    Magg Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    13.10.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #2
  3. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 11.02.08   #3
    Die Packung würde mich auch mal interessieren.
     
  4. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 11.02.08   #4
    iloxx kann ich auch empfehlen!!

    Als ich mal eine 4x12 Box ersteigert habe, hat der Verkäufer zwei große Kartons zusammengeklebt. Als das wäre zumindest eine Möglichkeit.
     
  5. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 11.02.08   #5
    UPS. ca 40€
     
  6. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Häufiges Problem: Das Gewicht. Eine 4x12er in Standard-Maßen würde mit Verpackung zwar gerade noch dem höchstzulässigen Hermes- und DHL-Maß entsprechen (längste plus kürzeste Seite 120 cm), mit meist 30 bis 40 Kilogramm aber zu schwer (maximal 25 kg mit Verpackung).

    Einfache Lösung: Lautsprecher ausbauen und separat versenden - damit lassen sich je nach Lautsprechertyp mindestens 14 Kilo sparen, der gesamte Versand würde dann ab 17,40€ kosten (mit Hermes, übrigens pro Sendung bis 500€ versichert).
     
  7. Magg

    Magg Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    13.10.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #7
    Warum so umständlich:D

    Ilox kostet 35 Euronen. Habe mir letzte Woche eine ENGL Box bei Ebucht ersteigert und per Ilox zusenden lassen.

    TOPP!!!

    Gruß
    Magg
     
  8. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 15.02.08   #8
    35€? Das war aber keine 4x12er oder?
     
  9. MaikGas

    MaikGas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 15.02.08   #9
    aber was ist mit der Verpackung meine Lieben?
    Ich habe hier eine 20 jahre alte Box mit Rollen und Hülle.
    Aber keinen Karto(o)n oder Case.....
     
  10. MortisIncubus

    MortisIncubus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 15.02.08   #10
    Frag doch in nem Musikgeschäft nach, kann man vll. was abkaufen, vll. nen gebrauchten nicht total zerfetzten Karton.
     
  11. kuhstall

    kuhstall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.02.08   #11
    hab auch grad akutelles beispiel.

    iloxx spedition.
    will meine 47kg box verfrachten.
    kostet 45eus.





    wie kamst du auf die 35? wei schwer war die box?
     
  12. Haribomampfer

    Haribomampfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #12
    Hi,

    ich habe mir auch letzte Woche von jemandem eine Marshall 1960 B schicken lassen via GLS. War das XL Paket, kostet glaube ich gerade mal so um die 20 Euro. Es mussten nur die Rollen abgeschraubt werden.

    Gruß
    HBM
     
  13. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 16.02.08   #13
    War bei mir per illox auch kein Problem. Ich hatte angerufen deswegen und der Fahrer hatte dann sogar Pappen und Klebeband dabei.

    Dann die Box noch super gesichert auf die LKW Pritsche geschnallt. Sah echt gut aus.

    Insofern: Illox :great:
     
  14. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 16.02.08   #14
    Iloxx kann ich auch empfehlen. Zumal die Wartezeiten echt kurz sind. Bei Hermes kann das schonmal 2 Wochen dauern.
     
  15. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 16.02.08   #15
    aus einem anderen thread, aber passt immer!
    wegen der verpackung frag einfach mal im musikladen deines vertrauens. die freuen sich in der regel, wenn sie ihre leeren verpackungen nicht entsorgen müssen…
     
Die Seite wird geladen...

mapping