5. F. Checkliste

von x-Riff, 03.09.06.

  1. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 03.09.06   #1
    Checkliste
    Diese Checkliste kann dazu dienen, dass Ihr überprüft, ob Ihr wesentliche Elemente eines songextes schon geklärt habt oder auch dazu, einfach mal zu gucken, wie weit Ihr schon mit einem Text seid.

    Behandelt die Reihenfolge nach eigenem Ermessen.
    Einerseits ist manches schon logisch: erst wenn Ihr das Thema habt und Euch über das lyrische Ich bzw. den "Sprecher" im Klaren seid, könnt Ihr dazu übergehen, genauer zu fassen, welche Sprache/Wortwahl dazu passt. Ein Text, der die Erfahrungen eines Kindes in der Grundschule aus der Sicht des Kindes beschreiben soll, kann wohl kaum in einem akademischen Grundton gehalten sein.
    Andererseits wissen wir aus eigener Erfahrung, dass Texte oft nicht am Reißbrett entstehen, sondern spontanen Einfällen geschuldet sind. Oft ist einem auch unbewusst schon klar, was passt oder nicht, ohne dass da jetzt eine intellektuelle Übung draus werden muss.

    Der Sinn dieser Checkliste besteht einfach darin, dass Ihr Euch klar werdet, was Euch schon klar ist oder wo Ihr noch keine Entscheidung getroffen habt und was alles sinnvoller Weise beachtet werden sollte.

    Mit zunehmender Übung wird Euch das sowieso in Fleisch und Blut übergehen. Es ist wie mit vielen Dingen: eine Fahrrad mit Stützrädern ist halt ganz sinnvoll, um das Fahrradfahren zu üben ohne dabei dauernd unerwünschten Kontakt mir dem Boden aufzunehmen. Wenn man´s kann, fährt man ohne und braucht die Stützräder nicht mehr.

    Basics:
    1. Ist mir das Thema und die Botschaft klar? Was will ich rüberbringen?
    2. Ist die Erzählperspektive klar? Wer ist das Lyrische Ich?
    3. Ist mir die Handlung/der plot klar?
    4. In welchen Zeitebenen (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) bewege ich mich? Wann passiert was?
    5. Wer ist meine Zielgruppe? Wem will ich mit meinem Text etwas sagen? Wen will ich besonders ansprechen und erreichen?
    6. Ist mir die "Grundhaltung" des Textes klar? Will ich aufrütteln oder anprangern, will ich etwas in Frage stellen, will ich eine Geschichte aus neutraler Position erzählen, will ich überzeugen oder meine Haltung zu bestimmten Dingen darstellen, will ich unterhalten oder einen "Fun-Text" schreiben etc.

    Rudiments:
    7. Welche Wortwahl ist passend zum lyrischen Ich?
    8. In welcher Sprache schreibe ich den Text?
    9. Gibt es Symbole, Bilder oder Vergleiche, Gleichnisse/Sprichwörter, mit denen der Inhalt gut rübergebracht werden kann? Welche Stilmittel passen gut zum Inhalte, welche will ich einsetzen?
    10. Solls gereimt sein oder nicht?
    11. Habe ich schon eine Musik oder eine Melodie? Was ergibt sich daraus für meinen Text (Zeilenlänge, Strophe, Refrain, Metrik, Rhythmus des Textes)

    Struktur:
    12. In welchem Verhältnis stehen Form und Inhalt? Entsprechung oder Gegensatz bzw. welche Kombination nehme ich?
    13. Welches Reimschema will ich verwenden, wenn ich einen gereimten Text schreiben will?
    14. Wie ordne ich Refrain und Strophen an? Gibt es Bridges und Übergänge?
    15. Wie erzähle ich meine Geschichte? Chronologisch oder von vorne (Ergebnis, Resultat, Fazit aus Jetztzeit) nach hinten (Wie alles begann?) oder mische ich die Zeitebenen?

    Feinschliff und Überarbeitung:
    16. Habe ich meinen Text schon anderen gezeigt? Was meinen sie dazu? Was ist noch unverständlich oder kommt nicht an?
    17. Wie stehe ich selbst zu dem Text in der jetzigen Fassung? Habe ich das Gefühl: Yo - der ist es - genau so muss es sein? Oder bin ich selbst noch unsicher? Oder gar unzufrieden? Und womit bin ich unzufrieden, was funktioniert nicht?
    18. Passt der Text zur Musik? Müsste er geändert werden? Was singt sich schlecht? Muss er gekürzt werden oder eher noch ausführlicher werden?

    Security:
    19. Habe ich meinen Text gespeichert und gesichert? Sind Ausdrucke vorhanden und gibt es Sicherheitskopien?
    20. Wie kann ich mein Urheberrecht anderen gegenüber beweisen? Habe ich mich um Vervielfältigungsrechte gekümmert?

     
Die Seite wird geladen...

mapping