5-Saiter Bass Baubericht

TomBombadil98
TomBombadil98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
13.06.19
Beiträge
135
Kekse
1.211
Moin, wie schon vor einigen Monaten angekündigt starte ich jetzt den Bau eines 5-Saiters. Eigentlich hätte ich schon im Winter starten wollen, was aber Lockdown bedingt nicht möglich war.
Für den Body nehme ich Mahagoni mit einem Nussbaum Aufleimer. Das Griffbrett mache ich aus geflammtem Ahorn mit einer Ranke die ich mit Epoxidharz einlege bzw. ausgieße. Das Holz für den Hals habe ich noch nicht, wird wahrscheinlich aber auch Nussbaum.
Der Bass wird passiv, wahrscheinlich mit 2 Jazz-Bass PUs aber da bin ich noch nicht ganz sicher.
Ich habe schon mal 2 Entwürfe für den Body gezeichnet, ich tendiere aber eher zu dem zweiten, ich werde aber beide noch etwas überarbeiten.
Nächste Woche geht es dann richtig mit der Arbeit los. Ich hoffe dass ein paar Leute hier an dem Baubericht interessiert sind :)
20210609_073536.jpg
20210610_083835.jpg
20210609_073730.jpg
20210613_145117.jpg
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 9 Benutzer
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
Ich hoffe dass ein paar Leute hier an dem Baubericht interessiert sind
Ja, ich zum Beispiel, und es wird bestimmt noch ein paar "Zuschauer" mehr geben.
Den Korpusentwurf auf Bild Nr. 073730 find ich persönlich schöner als den 145117, aber das ist natürlich Geschmackssache.
Hals aus Nussbaum ist mal was Anderes. Ich bin gespannt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mittelblau
mittelblau
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
04.01.10
Beiträge
55
Kekse
43
Abonniert. Viel Vergnügen beim bauen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Szaladin
Szaladin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
24.01.08
Beiträge
408
Kekse
2.003
Ort
Hannover
Ich bin auch gespannt, das sieht schon alles sehr spannend aus :)

Ohne großen Druck würd ich mich auch für den zweiten Aussprechen. Aber beide sehen vielversprechend aus!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
TomBombadil98
TomBombadil98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
13.06.19
Beiträge
135
Kekse
1.211
So, mit der Planung bin ich jetzt größtenteils fertig. Den Korpusentwurf habe ich noch einmal überarbeitet, die Decke gefügt, auf den Korpus geleimt und ausgesägt. Eine Frässchablone werde ich die nächsten Tage fertig machen. Aus den Teilen die von der Decke weggefallen sind wird noch eine Kopfplatte und eine E-Fach Abdeckung entstehen.

20210617_141230.jpg
20210624_073439.jpg

Den Hals werde ich dreiteilig aus geflammten Ahorn machen mit Palisander Furnieren dazwischen. Den Entwurf für das Griffbrettinlay habe ich gemacht bzw. von der Ibanez JEM kopiert ;). Die Ranke selbst werde ich wahrscheinlich aus einem Holzspan biegen und einlegen, die Blätter mit gefärbten Epoxidharz ausgießen.
20210624_144539.jpg

Der Entwurf für den Kopf steht jetzt auch. Ich verwende Schaller BM Light Mechaniken weil sie mir Optisch gut gefallen und außerdem sehr leicht sind.
20210624_142456.jpg

Die Tonabnehmer werden Höchstwahrscheinlich die Seymour Duncan Quarter Pound Jazz Bass Tonabnehmer. Die Brücke ist von Göldo und aus Messing gefräst.
Nächste Woche sollten dann die Stücke für den Hals verleimt werden und der Korpus wird Kontur annehmen.
 

Anhänge

  • 20210618_111811.jpg
    20210618_111811.jpg
    87,3 KB · Aufrufe: 83
  • 20210618_115653.jpg
    20210618_115653.jpg
    52,5 KB · Aufrufe: 79
  • 20210621_073445.jpg
    20210621_073445.jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 80
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
M
Mr. Pickles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
29.03.12
Beiträge
1.961
Kekse
6.216
Ort
Bayern
Sehr guter Entwurf, die Form erinnert stark an den Ritter R8 Singlecut, ist aber soweit ich sehe nochmal ein bisschen schlanker.

Die Hölzer sehen auch super aus, ich finde auch, dass die Maserung hervorragend zur Korpusform passt. Ich wünsch dir ein gutes Gelingen, und bin echt gespannt wie er dann am Schluss aussieht. :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
TomBombadil98
TomBombadil98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
13.06.19
Beiträge
135
Kekse
1.211
Sehr guter Entwurf, die Form erinnert stark an den Ritter R8 Singlecut, ist aber soweit ich sehe nochmal ein bisschen schlanker.
Beim zeichnen habe ich mich auch an einem Bild von diesem Bass orientiert, ist also kein Zufall ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.066
Kekse
191.681
Ort
Salzburg
sehr schönes Projekt, die Form der Ritter Bässe und Gitarren gefällt mir meistens auch sehr gut, die Baudoku deines Basses werde ich gerne weiterverfolgen, danke fürs teilen hier im Board! (y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
427
Kekse
1.209
Abonniert, ich finde es immer spannend und inspirierend wenn jemand sich mit seinem Hobby beschäftigt und selber etwas erschaffen tut um dabei zu lernen. Wünsche dir gutes gelingen und freue mich schon darauf etwas von dir zu hören mit dem Instrument.

Wie teuer ist eigentlich das Mahagoni was du brauchst?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
TomBombadil98
TomBombadil98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
13.06.19
Beiträge
135
Kekse
1.211
Wie teuer ist eigentlich das Mahagoni was du brauchst?
Ich bin in der Ausbildung zum Zupfinstrumentenmacher und baue den Bass nebenbei für mich selbst. Das Mahagoni habe ich erstmal bekommen und muss es später bezahlen, ich schätze mal dass es vielleicht um die 50€ sein werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
TomBombadil98
TomBombadil98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
13.06.19
Beiträge
135
Kekse
1.211
Ich mache die Ausbildung in Klingenthal
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Talentfrei
Talentfrei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
28.11.15
Beiträge
965
Kekse
7.709
Ort
Bodensee
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
427
Kekse
1.209
Ich bin in der Ausbildung zum Zupfinstrumentenmacher und baue den Bass nebenbei für mich selbst. Das Mahagoni habe ich erstmal bekommen und muss es später bezahlen, ich schätze mal dass es vielleicht um die 50€ sein werden.
Das ist günstig, ich hätte es teurer eingeschätzt. Dein Hintergrund macht Sinn, da du so natürlich weißt was du tust.
 
Michael Burman
Michael Burman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
13.01.06
Beiträge
9.109
Kekse
12.701
Ort
Frankfurt am Main
Selbst wenn man Holz regulär im Einzelhandel kauft (Espen & Co), ist es nicht das teuerste an einem Instrument. Der meiste Wert ist die Arbeit und die benötigten Werkzeuge. Wenn man Ausbildung in dem Bereich macht, hat man Zugriff auf benötigte Werkzeuge. Das ist, glaube ich, ein größerer Vorteil als Holz. Und das vermittelte Know-how ist natürlich auch ein großer Vorteil. Nun habe ich mich geoutet, dass ich den Thread mitlese. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
TomBombadil98
TomBombadil98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
13.06.19
Beiträge
135
Kekse
1.211
Ursprünglich sollte der Hals nur aus einem Stück Ahorn bestehen, mir ist nur zu spät aufgefallen dass der Halskantel den ich gekauft habe zu schmal für den Kopf ist. Deshalb habe ich ihn aufgeschnitten und, abgerichtet und mit einem weiteren Stück Ahorn und zwei Palisanderstreifen zu einem neuen Halskantel verleimt. Die Palisanderstreifen waren etwas zu kurz, deshalb musste ich jeweils ein Stück anfügen was auch gut geklappt hat und kaum sichtbar ist, aber selbst wenn es besser zu sehen wäre wäre es nicht schlimm weil ich es im Bereich der Kopfplatte gemacht habe und es deshalb sowieso verdeckt wird. Insgesamt sollte der Hals durch die Sperrung jetzt deutlich stabiler sein als wenn ich ihn aus einem Stück gemacht hätte und besser sieht er auch noch aus.
20210628_121652.jpg
20210628_130115.jpg

Nachdem ich den Hals nochmal abgehobelt habe, habe ich mit der Japansäge den Kopf angewinkelt abgeschnitten. Der Schnitt ist per Hand ziemlich schwierig weil der Winkel ziemlich flach ist (13°), deshalb habe ich vorher an anderem Holz geübt. Nach dem Schneiden habe ich die Schnittflächen plan gehobelt und geschliffen und anschließend angewinkelt verleimt. Leider habe ich wohl an der einen Seite beim verleimen etwas zu wenig Druck gegeben weshalb eine Leimfuge zu sehen ist, vielleicht verschwindet sie aber noch wenn ich den Kopf aussäge. Nachdem der Kopf dran war habe ich ihn noch auf 13mm runtergehobelt.
20210707_073546.jpg
20210707_112602.jpg
20210707_133919.jpg
20210707_135922.jpg
20210708_104430.jpg

Damit ist der Halsrohling jetzt fertig. Nebenbei habe ich auch noch etwas das einlegen geübt. Die Ränder meiner Inlays sehen noch etwas fransig aus aber ich werde noch etwas weiter probieren bevor ich ans Griffbrett gehe.
20210709_103338.jpg

Nächste Woche werde ich mir wahrscheinlich noch Potiknöpfe aus einem Reststück vom Hals drechseln, abgesehen davon ist wohl erstmal Pause bis September.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben