8 Ohm Amp an 16 Ohm Box

von AndyStyleZ, 06.01.07.

  1. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.01.07   #1
    Hallo!

    Kann ich ein Topteil (RANDALL RH150G3 8 OHM) an diese Box (FAME DUO CAB 2x12 16 OHM) anschließen?

    Muss ich da mit einem Leistungsabfall rechnen? Wenn ja, wieviel?

    Hab mal gehört dass wenn die Boxen Paralell geschalten sind, dann aus den 16 Ohm 8 werden? Stimmt das?
     
  2. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 06.01.07   #2
    Ein paar Seiten weiter hinten ist der selbe Thread (von mir :D)

    Ja, ein kleiner Leistungsabfall besteht, aber kaum hörbar. Mach dir keine Sorgen

    Serienschaltung: Rg = R1 + R2
    Parallelschaltung: Rg = (R1 * R2) / (R1 + R2)
     
  3. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.01.07   #3
    aha jetz würde mich jedoch noch intressieren:

    wie ist die Fame box verdrahtet? Serielle oder Paralell?

    Wenn sie in Serie ist, müsste eine box 8 Ohm haben und daraus RG= 16 Ohm
    Wenn sie Paralell ist, und eine der beiden Boxen 16 Ohm hat, so ergibt sich RG=8 Ohm..

    Weis jemand wie die verdrahtet ist, paralell, seriell? und wieviel Ohm eine der Boxen hat?

    PS: kannst mal noch den link zu deinem thread reinkopiern
     
  4. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 06.01.07   #4
  5. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 06.01.07   #5
    Die Impedanzen der Speaker sind natürlich immer gleich! Nicht Box und Speaker verwechseln! Die BOX (Also beide Speaker zusammen) hat INSGESAMT 16 Ohm, nicht einer der Speaker in der Box!

    Also hätten die entweder BEIDE Speaker 8ohm bei Serienschaltung, oder 32 Ohm bei Parallel. Also wirds wohl ne Serienschaltung aus 8ohm-Speakern sein ;)

    Gruß
    Snippy
     
  6. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.01.07   #6
    jo aber nehmen wir mal an die 16 ohm auf der homepage von musicstore beziehen sich auf einen der beiden Lautsprecher, und dann noch paralell, das würde dann ingsesamt auf 8 ohm rauskommen, so wies zb bei der Framus Box der Fall is...

    Eben die ungenauen beschreibungen bei musicstore ärgern mich ein bisschen
     
  7. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 06.01.07   #7
    Die ImpEdanz beziehen sich auf die Gesamtimpendanz, falls ich die Frage richtig verstanden habe
     
  8. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 06.01.07   #8
    Warum nimmst du das an? Impedanzangaben bei Boxen beziehen sich eigentlich immer auf die Box und nicht auf die Speaker. Hast du nen Link zu der Box? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Angabe dort auf auf die verbauten Speaker bezieht.

    Gruß
    Snippy
     
  9. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.01.07   #9
  10. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 06.01.07   #10
    Der Randall hat eine Mindestimpedanz von 8 Ohm, alles darunter kann dir das Top kaputt machen (Die Erklärung warum spar ich mir daweil) alles darüber stört das Topteil nicht
     
  11. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.01.07   #11
    ok nur noch ne technische frage zum schluss :-) aus purer interesse:

    Wenn ich die beiden 8 Ohm Speaker umlöte , paralell sodass der Rges, 4 Ohm beträgt und dann noch nen Widerstand dazulöte der auch 4 Ohm hat, dann müsste ja die Box wieder einen gesamt R von 8 Ohm haben oder?
     
  12. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 07.01.07   #12
    Ja.

    (Wenn ich da jetzt falsch liege bitte korrigieren)
    EDIT: Man muss halt bedenken WO du den hinlöten würdest, weil du sonst ja mit einem Spannungsabfall in die Speaker gehen würdest)
     
  13. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.01.07   #13
    stimmt auch wieder, // noch was: ich hab gehört dass man bei Röhrenamps die impedanz trotzdem gleich haben sollte, nun, der RH150 ist ja eigentlich ein Hybridamp und hat eine Röhre...kann ich bei dem trotzdem ohne probleme das 16ohm cab anschließen`??
     
  14. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 07.01.07   #14
    Ja. Es kommt auf die Endstufe an. Der Randall hat eine reine Transistorendstufe. Da darf die Impedanz nur nicht unter der Mindestimpedanz liegen, also bei dir 8 Ohm. Alles darüber ist dem Amp egal.
    Bei einer Röhrenendstufe sollte man die Impedanz genau anpassen. Daher haben Röhrenendstufen normalerweise entweder nen Impedanzwahlwschalter oder meherere verschiedenen Anschlüsse für unterschiedliche Impedanzen.
     
  15. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 07.01.07   #15
    Kann man theoretisch. Der verwendete Widerstand muss dann aber sehr hoch belastbar sein, solche Widerstände sind erstens selten und zweitens nicht billig. Außerdem würde es keinen Unterschíed zur 16 Ohm Box machen, da die Hälfte der Leistung dann eben im Widerstand verbraten wird.
     
  16. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.01.07   #16
    Hallo! Noch eine allterletzte Frage:
    Wenn ich mir den RH150 kauf, mit 150 Watt, und an die Fame Box mit 16 Ohm anschließe, muss ich ja mit einem Leistungsverlust rechnen,

    bedeutet das auch , das die Soundqualität beeinträchtigt wird?
    und meint ihr reichen dann die 150 Watt des Randall Amps auf 16Ohm um in meiner Band noch richtig laut zu sein? oder soll ich mir dann doch den RH300 mit 300 Watt holen?
     
  17. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 07.01.07   #17
    Nein, der SOund leidet nicht drunter. Der Sound wird ja aus der Endstufe in die Speaker geschickt, und der Sound würde leiden wenn der Spannungabfall vor der Endstufe bzw sogar schon vorm Preamp liegen würde. Also ich hab selber 16 Ohm an 4 Ohm, und de Leistungsverlust ist kaum hörbar. 150 Watt recihen sicher, wobei Watt natürlich kein Indikator füre Lautstärke ist

    PS: Du kannst soviel fragen wie du willst, dazu ist ein Forum da
     
  18. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.01.07   #18
     
  19. P-MaN

    P-MaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 08.01.07   #19
    Sicher? Also das ältere G2 Modell mit 100Watt hat eine Mindestimpedanz von 4Ohm, kann mir dann nur schwer vorstellen, dass das „dickere“ Top ne größere hat.
    Aber wenn dus gesehen hast, glaub ich dir natürlich ;)
     
  20. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 08.01.07   #20
    Eigentlich habe ich das aus dem Thread des Threaderstellers genommen
    Aber ich schau mal schnell nach...
     
Die Seite wird geladen...

mapping