8 Saiter in EU

  • Ersteller Orsonius
  • Erstellt am

O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
Hallo,

ich hatte letztes Jahr schon einmal nach 7 saiter telecaster nachgefragt. Hatte dann nur die alternative mir eine bauen zu lassen was dann leider doch meine finanziellen Kapazitäten gesprengt hat.

Warum ich keine 8 Saiter wollte war eigentlich nur der Grund das ich angst hatte meine Hände wären zu klein.
Nachdem ich nun auf einer jedoch gespielt habe bin ich sicher das ich doch eine 8saiter spielen kann.

Habe nun endlich ein model gefunden welches ich kaufen möchte jedoch dann folgendes fest gestellt.

http://www.rondomusic.com/intrepiddual828rnblood.html

Die Gitarre kostet 700$ mit versand 800.
Jedoch brauch ich dann noch ein case um sie bestellen zu können. Das kostet zwar nur 65$ aber treibt die versandkosten auf 130 hoch.

Selbst damit wäre es aber noch verkraftbar wenn dann nicht noch Zoll und mwst. hinzu kommen würde.

Am Ende zahle ich 315€ nur um das hier nach Deutschland zu bekommen. mehr als 50% wie die Gitarre wert ist.


Deswegen frage ich nun ob irgendjemand ahnung hat woher ich 8 saiter aus der EU bekomme?

Meine einschränkungen sind jedoch:

A) Keine Ibanez, ESP oder Schecter - Ich mag keiner dieser gitarre und meistens kommen sie mit emg active pickups die ich zum kotzen finde.
B) Sollte nicht so metal gedöns ausehen, deswegen mag ich auch nicht die oben genannten. Die Agile geht gerade so noch.
C) 28inch mensur wäre schon nett, da ich sie auf drop D# stimmen möchte (1 half step down + die low F# auf D#)
D) Natürlich keine extraordinären preise. Wenn es mehr als 860€ kostet ohne großartig besser als die Agile zu sein kann ich auch einfach die kaufen.

Vielen dank.
 
Eigenschaft
 
Sichel
Sichel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.20
Registriert
06.02.12
Beiträge
155
Kekse
103
Ort
Hunsrück
ich glaube, dass du damit schon ganz gut beraten bist, wenn du keine schecter möchtest, wobei die glaube ich auch 8 saiter ohne emgs haben-
 
Austin.Powers
Austin.Powers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.22
Registriert
23.03.08
Beiträge
8.392
Kekse
61.864
Ort
Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
Ganz ehrlich einen Gitarrenmarke nur an den verbauten TA festzumachen :rolleyes:

Wenn du etwas nicht mit ich zitiere" Metalgedöns" haben willst, kommst du nicht um eine Custom Order rum bzw. musst du mehr Kohle in die Hand nehmen oder halt ne Agile bestellen.

Denn 8 Saiter sind nunmal vornehmlich "Metalgedöns"


Bei der Stimmung wurde ich dir er zum 8 Saiter Bass raten.

Gruss AP
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
Schecter finde ich zwar geht noch vom design aber konnte leider keine 8 string im deutschsprachigen raum finden die nicht aktive pickups hatte.

Warscheinlich muss ich in den sauren Apfel beißen und die Agile kaufen... auch wenn ich 300€ ausgebe die die gitarre nicht besser machen.
 
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.489
Kekse
92.325
Ort
Ostalb
... Warscheinlich muss ich in den sauren Apfel beißen und die Agile kaufen... auch wenn ich 300€ ausgebe die die gitarre nicht besser machen.

Ich kenne mich damit nicht aus, aber wäre es in diesem Fall nicht besser (und billiger), die Schecter zu kaufen, erst einmal auszuprobieren und gegebenenfalls die Pickups zu tauschen?
 
O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ich kenne mich damit nicht aus, aber wäre es in diesem Fall nicht besser (und billiger), die Schecter zu kaufen, erst einmal auszuprobieren und gegebenenfalls die Pickups zu tauschen?

Dann Zahl ich aber drauf. Ich zahl dann 600€ für die Gitarre und muss dann neue pickups kaufen.

A habe ich dann eine gitarre dir mir nur bedingt gefällt und
B kostet sie am Ende mehr

Also meine einzige alternative war halt das jemand noch irgendwie einen euroäischen gitarren hersteller kennt der 8saiter hat die nicht von den drei standard herstellern stammen. Und auch nicht so generic aussehen.
Ne stink normale schwarze metal gitarre will ich einfach nicht spielen. Deswegen finde ich Ibanez ja auch so hässlich, abgesehen davon das ich locker 1200+€ bezahle für eine


€dit

https://www.thomann.de/de/ibanez_s8qm_trb.htm

Die ist gar nicht mal so schlecht und kommt schon in half step down tuning.
Auch wenn es eine Ibanez ist, sie sieht nicht schlecht aus und scheint passive pickups zu haben nun muss ich nur wissen ob die gitarre was taugt

leider bei thomann bis ende mai nicht erhältlich...
 
Zuletzt bearbeitet:
EvolutionVII
EvolutionVII
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich
Auch wenn es eine Ibanez ist, sie sieht nicht schlecht aus und scheint passive pickups zu haben nun muss ich nur wissen ob die gitarre was taugt

Ganz ehrlich, du wirst ums antesten nicht herum kommen, das kann dir keiner abnehmen.
Ich kann dir jetzt sagen, dass Ibanez in dem Bereich tolle Gitarren baut und dich somit zum Kauf verleiten - dabei hatte ich noch nie eine 8 Saiter Ibanez in der Hand.
Bilde dir selber eine Meinung, gerade bei solchen Instrumenten gibt es wenig Leute mit Erfahrung.
 
O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
Hier mal ein Link von Jackson:
http://jacksonguitars.com/en-DE/products/search.php?section=guitars&bodyShape=Baritone

Ich bin totaler Jackson-Fan :rock:
Die sind aber wirklich geil. Guck mal in den Beispielvideos auf der Seite (ja ich weiß, die spielen Metal :rolleyes:)

Das sie metal spielen stört mich ja nicht so, ich höre ja auch modernen prog metal mit 8saitern so ist es nicht.
Ich mag nur metal gitarren nicht vom aussehen. Mein lieblingskörper ist halt Telecaster, das ist ziehmlich unmetal ;D

Schade das kein preis da steht, die braune deluxe ist schon ganz nice.

Aber bisher finde ich die Ibanez die ich gepostet habe noch am besten vor allem weil ich sie hier in Berlin sogar vor ort kaufen kann (und vorher spielen)

Ich weiß halt nur nicht wie die Pickups sind IBZ 8 anscheinend auch DiMarzio pickups, aber kenne mich mit denen nicht so aus.

Weiß von Bare Knuckle und Seymore Duncan.

Vor allem wie die IBZ 8 im vergleich zu den Ionizern sind...
 
FrostJunkie
FrostJunkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
12.08.09
Beiträge
1.534
Kekse
8.181
Ort
Ratingen
http://www.blackat-guitars.com/en/guitars-en

T-Style, nicht so Metal (kommt aufs Modell etc an), 8 Saiten, EU, Qualität, Custom zum erschwinglichen Preis

Leider wahrscheinlich etwas über deinen Preisvorstellungen, aber im Grunde doch genau das, was du auch suchst.

http://www.blackat-guitars.com/pricelist/BlacKat_pricelist.pdf

Hier die Preisliste. Günstigstes Modell wäre inkl Case,Steuern und Versand bei 1350€

Ooder einfach die hier
https://www.thomann.de/de/ibanez_rg8_wh.htm?sid=64dcdf2c824cc4d99cca81252b6e24f3

Und dann bestellst du dir von Rondo nur die Lundgren 8Saiter Pickup Kopien, die klingen gar nicht mal so schlecht
 
Zuletzt bearbeitet:
O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
http://www.blackat-guitars.com/en/guitars-en

T-Style, nicht so Metal (kommt aufs Modell etc an), 8 Saiten, EU, Qualität, Custom zum erschwinglichen Preis

Leider wahrscheinlich etwas über deinen Preisvorstellungen, aber im Grunde doch genau das, was du auch suchst.

http://www.blackat-guitars.com/pricelist/BlacKat_pricelist.pdf

Hier die Preisliste. Günstigstes Modell wäre inkl Case,Steuern und Versand bei 1350€

Wurden mir damals schon auf meiner suche nach einer 7saiter gezeigt.
War auf auf deren seite aber immer wenn cih mir ein model anschauen will kommt:

404 article not found

Deswegen konnte ich auch nicht weiter schauen.
Finde sie schon ganz nice (wenn sie denn nicht zum großen teil Lila wären...) aber 1400€ ist schon ein bisschen happig... vor allem für meine erste 8 saiter wo ich noch nicht einmal ahnung habe ob ich damit auch wirklich klar komme. (kleine hände machen mir immer noch sorgen aber will auf jedenfall extended range haben)

Gibt des denn noch irgendwie so einen herstellen? BlacKat war genau das an was ich gedacht habe.
Warum stellt Schweden keine her? Sie haben doch Meshuggah und Vildhjarta.
 
FrostJunkie
FrostJunkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
12.08.09
Beiträge
1.534
Kekse
8.181
Ort
Ratingen
Weil Meshuggah einen Endorsement Deal mit Ibanez haben ^^
Also ohne Customanfertigung oder Glück beim gebrauchtkauf, wirst du um die Standardmodelle nicht rum kommen.
Der 8s Markt expandiert zwar (zum Glück) immer weiter, die Farben und Formen sind von der Stange her allerdings leider noch ziemlich konservativ.
Ich persönlich würd mich nach einer ganz normalen, gebrauchten 8 Saiter von Ibanez umgucken und wenn du mit 27" und 8 Saiten umgehen kannst und es dir gefällt, die Ibanez wieder verkaufen und dir was "vernünftiges" holen. Der Sprung um 1" ist (mMn) sowieso vom Feeling her zu vernachlässigen.
Außer du hast schon bei 27" extreme Probleme, aber Drop D# kriegst du auch mit 27" hin.
 
O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
Weil Meshuggah einen Endorsement Deal mit Ibanez haben ^^
Also ohne Customanfertigung oder Glück beim gebrauchtkauf, wirst du um die Standardmodelle nicht rum kommen.
Der 8s Markt expandiert zwar (zum Glück) immer weiter, die Farben und Formen sind von der Stange her allerdings leider noch ziemlich konservativ.
Ich persönlich würd mich nach einer ganz normalen, gebrauchten 8 Saiter von Ibanez umgucken und wenn du mit 27" und 8 Saiten umgehen kannst und es dir gefällt, die Ibanez wieder verkaufen und dir was "vernünftiges" holen. Der Sprung um 1" ist (mMn) sowieso vom Feeling her zu vernachlässigen.
Außer du hast schon bei 27" extreme Probleme, aber Drop D# kriegst du auch mit 27" hin.

Hmm also ich werde mal die Ibanez S8QM ausprobieren wie die sich so spielt und klingt. Soviel ich weiß ist sie passiv und kommt schon in d# (oder F) stimmung. Das F dann auf D# zu droppen wenn benötigt sollte kein problem sein.

Musikalisch will ich eh eher in dei richtung posthardcore sludge gehen ala Isis, Amia Venera Landscape, Black Sheep Wall, Gaza.

Wobei ich auch großer fan von Polymeter bin wie bei Animals as Leaders (deren rumgefummel ist aber nicht so meins) vom groove her ist es aber schon ganz nice.

Deswegen will ich keine EMG active pickups weil dann alle so clean metal klingt und keine sludg-iness haben kann...
 
FrostJunkie
FrostJunkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
12.08.09
Beiträge
1.534
Kekse
8.181
Ort
Ratingen
Hmm also ich werde mal die Ibanez S8QM ausprobieren wie die sich so spielt und klingt. Soviel ich weiß ist sie passiv und kommt schon in d# (oder F) stimmung. Das F dann auf D# zu droppen wenn benötigt sollte kein problem sein.

Musikalisch will ich eh eher in dei richtung posthardcore sludge gehen ala Isis, Amia Venera Landscape, Black Sheep Wall, Gaza.

Wobei ich auch großer fan von Polymeter bin wie bei Animals as Leaders (deren rumgefummel ist aber nicht so meins) vom groove her ist es aber schon ganz nice.

Deswegen will ich keine EMG active pickups weil dann alle so clean metal klingt und keine sludg-iness haben kann...

Ich wüsste nicht wann Isis mal 8Saiter benutzt haben :confused: Und Gaza benutzt doch eigentlich auch Les Pauls?

Aber egal, die Ibanez S8 ist zumindest eine klasse Gitarre, das kann ich dir versichern :)
Aber soo schlecht sind Aktive bzw EMGs nicht für Sludge, wird nur meistens angenommen..

Edit: Ach und mir fällt ein, es gibt eine schwedische Firma die 8saiter herstellt! http://guitarworks.thestrandbergs.com/
Kostet nur noch sehr viel mehr als der Rest :D
 
O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ich wüsste nicht wann Isis mal 8Saiter benutzt haben :confused: Und Gaza benutzt doch eigentlich auch Les Pauls?

Aber egal, die Ibanez S8 ist zumindest eine klasse Gitarre, das kann ich dir versichern :)
Aber soo schlecht sind Aktive bzw EMGs nicht für Sludge, wird nur meistens angenommen..

Edit: Ach und mir fällt ein, es gibt eine schwedische Firma die 8saiter herstellt! http://guitarworks.thestrandbergs.com/
Kostet nur noch sehr viel mehr als der Rest :D

Sie spielen alle 6 saiter gitarren, Ich meine ja nur in die richtung gehen.

Ich möchte eine 8saiter für den extended range haben. Meine 6saiter ist zurzeit auf drop A# gestimmt wie Rosetta.

Das heißt aber das mir auch einige töne einfach fehlen. Und tiefer gehen ist auch immer so eine sache, Meine Gitarre ist ja nicht einmal eine bariton. (außerdem ist der neckpickup tot seit einer weile...)

Ich möchte sogesehen Progressive Hardcore mit 8 saitern machen weil es bisher irgendwie nur djent bands und deathcore bands mit 8saitern gibt. Wozu noch eine sone band hinzufügen, lieber was neues probieren ;D

Naja ich möchte halt auch clean und postrock und soviel ich weiß klingen emgs nicht so toll clean. Außerdem hatte mein bassist nen bass mit aktiven pickups und der klang scheiße außerdem sind seine batterien immer zu den ungünstigsten zeiten ausgefallen und dann klangs nach super matsch.

Und natürlich auch batterien.
Ich bin einfach ein fan von passiven pickups, Bare Knuckles sind hier auch meine favoriten.

haha die hab ich schon gesehen die firma.
Nicht nur das sie teuer sind, sie sind auch todhässlich die gitarren haha
 
ChristianZ_aus_A
ChristianZ_aus_A
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.22
Registriert
23.02.11
Beiträge
629
Kekse
957
Ort
Aku
Mir kommt es so vor, als hättest du noch keine EMG´s versucht.
Denn wenn ich sowas wie "soviel ich weiß klingen emgs nicht so toll clean", kannst du noch keine getestet haben.
Ich kenne den 81er, 85er, 89R und den 57er clean aus eigenen Gitarren und was daran Clean nicht so toll sein soll, kann ich nicht verstehen.
Klar, ein passiver PU klingt anders, aber gerade der EMG 60 wird für seinen Cleansound gelobt und dank der X-Serie soll auch die Dynamik, der Tonumfang usw. besser geworden sein.

Von daher würde ich dir raten, mal eine Gitarre mit EMGs zu testen, bevor du sie pauschal verurteilst.
Und wenn der Bass mit aktiven Pickups nicht gut geklungen hat, muss das ja nicht auf Gitarren und andere Bässe zutreffen.
Das ist ungefähr so, als würde man eine verfaulte Banane essen und hinterher sagen, Obst schmeckt wie der letzte Misthaufen.

Hat man einen Bassisten in der Band, finde ich bei tiefen Tunings die EMGs sogar im Vorteil, da sie den "Bassbereich" der Gitarre etwas kastrieren/ausdünnen, was zu besserem Sound führt, da sich Gitarre und Bass in diesem Bereich nicht mehr so arg in die Quere kommen. Und die Batterien halten lange, wenn man nach dem Spielen das Kabel aus der Buchse zieht.

Spontan fällt mir da eine Band ein, die mit 24,75" Mensur und dicken Saiten (15-80) auf Drop G gestimmt hat ... ;)

Das soll jetzt kein Plädoyer für aktive PUs allgemein oder EMGs im speziellen sein, sonder einfach ein aufruf, selbst mal etwas zu testen und nicht nur vorgefertigte Meinungen (EMGs sind nur was für Metal, klingen clean total nach Müll, nur passiv ist das wahre, auf einer Metallgitarre kann man nur Metal spielen, ...) weiterzugeben.

Und all das ausser acht gelassen Wünsche ich dir dennoch, das du die Gitarre deiner Träume findest.
Denn der Spass am spiele und die Musik selbst sind immer noch das wichtigste, egal wie sie nun erzeugt wird und ob das nun jemandem gefällt so wie es ist oder nicht. :)

Ich habe gerade mal versucht was zu der von dir genannten braunen Jackson rauszufinden, leider vergeblich.
Mir hätte ja schon ein Dollarpreis gereicht um grob was sagen zu können, aber auch da leider nichts machbar.

Und wenn dir eine 7 Saiter Tele genügt, schau mal hier -> https://www.thomann.de/de/esp_ltd_sct_607b_stephen_carpenter.htm

Gruß Christian
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.430
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Denn wenn ich sowas wie "soviel ich weiß klingen emgs nicht so toll clean", kannst du noch keine getestet haben.
Ich kenne den 81er, 85er, 89R und den 57er clean aus eigenen Gitarren und was daran Clean nicht so toll sein soll, kann ich nicht verstehen.
Klar, ein passiver PU klingt anders, aber gerade der EMG 60 wird für seinen Cleansound gelobt und dank der X-Serie soll auch die Dynamik, der Tonumfang usw. besser geworden sein.
seh ich auch so. ich hab auch mal gesagt ich mag keine aktiven pickups. inzwischen hab ich keinen einzigen passiven mehr ^^
sollten die teile trotzdem nicht das gelbe vom ei sein, gibts inzwischen von seymour duncan den blackout 1 in der 8 saiter version. dran stecken, fertig. die auswahl einer gitarre würde ich als allerletztes an den verbauten pickups fest machen.

edit:
soviel ich weiß klingen emgs nicht so toll clean.
der cleansound war bei mir sogar der grund warum ich emgs überhaupt eine chance gegeben hab. als bridge pickup für volles brett usw. gefallen mir die teile auch nicht, aber clean als neck pickup sieht die welt ganz anders aus.
 
O
Orsonius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
17.10.12
Beiträge
25
Kekse
0
Na ja zum Thema active vs passive kann ich nur von dem ausgehen was ich gehört habe (hab mir viele vs. videos auf youtube zu dem thema angesehen) und bin der meinung das die active pickups mir nihct so gefallen (abgesehen davon das sie auf der gitarre immer irgendwie hässlich sind).

Und du kannst dir sicherlich denken warum mir die Telecaster nicht gefallen hat ;D

Also mein plan sieht nun so aus das ich die Ibanez am WE im laden anspiele und wenn sie mir zusagt werd ich sie mir kaufen.
So gesehen habe ich noch nie auf einer 8saiter gespielt (nur mal kurz in der hand gehalten) von daher muss ich da auch erst einmal sehen wie ich mit klar kommen.
Nur bin ich halt ein passive fan.
Wenns nach mir ginge würde ich fast immer noch eine bariton telecaster 7string dark sunburst mit einem singlecoil und einem humbucker haben wollen. Aber das muss ich mir anfertigen lassen (irgendwann also mal).
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben