Abitur - Plan und Lernhilfe ?!

  • Ersteller FalscherProphet
  • Erstellt am
FalscherProphet
FalscherProphet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.15
Registriert
12.01.09
Beiträge
158
Kekse
16
Heyho,

Nach den Ferien gehts für mich in die 11. Stufe, da ich zu dem ersten G8-geschändeten Jahrgang gehöre heißt das: Vorletztes Jahr bzw. letztes vor den Abiturprüfungen. Im Abi hab ich Musik als 3. Fach - also schriftlich (neben Mathe, Englisch [lk] und philo). Ich steh quasi "dauerhaft" 1, ohne großartig lernen, hab auch beide Klausuren 1(-) geschrieben. Soweit so gut, aber mein Musiklehrer hat mir nu gesagt, dass ich damit rechnen kann, eine Note abzusacken, weils ab jetzt nach dem Zentralen Stoff geht, und das ne Nummer härter wird [da soll sich mein Kurs ja freuen dürfen, weil ich seit Jahren ein Musik-Abiturient bin, darf der ganze Kurs leiden, muhahaha]. Aaaber da ich auf keinen Fall absacken will, will ich auf jeden Fall in den Ferien alles alte aufarbeiten und im Voraus lernen. Mein Material hab ich vorm wegwerfen gerettet, aber reichen tut das nicht. Daher ein Paar Fragen:

- Gibt's irgendwo den Lehrplan für Musik in der Oberstufe in NRW ? Hab nur nach langem Googlen Abiturbeispiele gefunden

- und viel wichtiger: Könnt ihr mir Bücher zur Musiktheorie empfehlen, wo möglichst alles Grundlegende (also von sämtlichen Akkorden, intervallen etc) bis hin zum Abiturstoff drin steht ? Ich wollte wie gesagt vorsichtshalber das alte nochmal Aufarbeiten und dann weiter, möglichst mit einem ANALOGEN Buch. ;)

Wär mir wirklich eine große Hilfe, zumal ich in Musik doch möglichst nicht absacken will :)

Merci schonmal !
Gruß,
Marius
(Der dann das Musik Abi hoffentlich auch mit der 1 halten kann)
 
Eigenschaft
 
B
Bassistenschwein
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.02.22
Registriert
24.04.05
Beiträge
1.553
Kekse
5.232
Also, ich hatte in Bayern Musik LK und das war ein ziemlicher Witz, im G8 wahrscheinlich noch einfacher. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei euch das Niveau wesentlich höher ist. Es ist tatsächlich nicht mehr so selbstverständlich 1er zu schreiben, aber wenn man musikalisch ist, kein großes Problem.
Jedenfalls war es bei uns eigentlich keine Frage von Lernen, sondern von Verständnis. Musiktheorie kam fast nicht dran, nur sehr einfache Analysen, kein Tonsatz oder so. Der Schwerpunkt lag in Fragen zu Hörbeispielen (teilw. mit Notentext, teilw. ohne), wo man teilweise elementares musikgeschichtliches Grundwissen (Hintergrundwissen zu einzelnen Epochen, Formenlehre) anwenden musste. Zu einem großen Teil war aber auch einfach musikalische Intelligenz gefragt, das kann man nicht lernen, das entwickelt man mit der Zeit, wenn man viel Musik hört und reflektiert. Wenn der Lehrer halbwegs kompetent ist, sollte genau das Ziel des Unterrichts sein.
Zur Vorbereitung des theoretischen Stoffs hätte bei uns ein "Top im Abi" (Schrödel-verlag) gereicht, vielleicht ergänzend der dtv-Atlas für Musik. Letzterer ist eher als Nachschlagewerk geeignet. Dann gibt es noch das Schulbuch "Musik im Kontext", das bietet Material zu einigen wesentlichen Formen, Gattungen oder Komponisten. Es setzt dabei eher auf "von allem ein bisschen" als auf Vollständigkeit, aber es lohnt sich mal reinzuschauen, man bekommt viel Input das man gebrauchen kann.

PS: Übrigens hab ich mir vor der Kollegstufe den gleichen Stress gemacht wie du und wurde dann etwas enttäuscht, als ich mich zwei Jahre gelangweilt hab und ohne einen Finger zu rühren 15 Punkte geschrieben hab ;) Aber schaden tuts sicher nicht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
FalscherProphet
FalscherProphet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.15
Registriert
12.01.09
Beiträge
158
Kekse
16
Danke für deine Antwort :]

Hab mir bei Amazon jetzt mal den Poket Teacher Abi:Musik und Das ABC der Musik bestellt, hab außerdem noch ein Exemplar "Arbeitsbuch für den Musikunterricht in der Oberstufe" gefunden (wohl versehentlich eingesteckt in einer Stunde ...), mal schaun, vielleicht wirds ja wirklich nur halb so wild :>

Danke trotzdem nochmal
 
D
Dainichi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.13
Registriert
02.05.09
Beiträge
77
Kekse
1.162
Ort
Mülheim
Hey,

Ich hab dieses Jahr Abitur gemacht und auch Musik als 3tes Fach ( also Schriftlich ) gehabt, da Musik-LK nicht zustande gekommen war.

Hier ist der Lehrplan:
http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/abitur-gost/getfile.php?file=2719

Dazu kann ich Hubert Wißkirchen empfehlen, jedoch hat wurden erst die Themen für 2012 bearbeitet, aber das deckt sich ja meistens :)
http://www.wisskirchen-online.de/downloads/zentralabitur12a.pdf
http://www.wisskirchen-online.de/downloads/zentralabitur12b.pdf
http://www.wisskirchen-online.de/downloads/zentralabitur12c.pdf

Falls du noch alte Abiturklausuren ( mit Lösungsbogen ) oder noch Fragen hast kannst du mir ruhig eine Nachricht schreiben ;)

Schönes Wochenende an alle :)
Jan
 
cello und bass
cello und bass
Mod Streicher/HipHop
Moderator
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
04.12.06
Beiträge
10.831
Kekse
67.576
Ort
Sesshaft
Falls du noch alte Abiturklausuren ( mit Lösungsbogen ) oder noch Fragen hast kannst du mir ruhig eine Nachricht schreiben ;)

:gruebel: , im Zeitalter der Zentralen Abiprüfungen bringen die ohne Lösungsbogen genauso viel ;) wie mit...

[:great: schon jetzt sich einen Lernplan zu machen ;)]
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben