Abläufe !

  • Ersteller LUKN-134
  • Erstellt am
LUKN-134
LUKN-134
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.20
Registriert
22.11.04
Beiträge
444
Kekse
518
also 1.

kann mal jemand sagen, wie er diesen AKK.Ablauf findet ?

C-A7-DM-G ich finde, wenn man das A in dur spiel, klingt es irgendwie ultra!

2. ist das ein gospelablauf ? B-gm7-C-F ? mitgm7 meine ich Bdur, nur noch ein G unten ran ! [G-Bb-D-F]

3.kann mir jemand ein Akk.Ablauf mit nem 9ner [zb. Gis9] sage ?

4. was ist ein aug-akk ?


beim antworten bitte immer die beantwortende Frage-nummer angeben !


THX
lukn
 
Eigenschaft
 
T
TelosNox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.04
Beiträge
594
Kekse
9
Ort
Karlsruhe
1. Was soll der Kommentar von wegen A in Dur klingt Ultra? Gefällt es dir dann so nicht mehr oder wie hat man das zu verstehn? Also wenn man da ein Am einsetzt dann klingt es auf jeden Fall mal Harmonisch, wie es mit nem A7 klingt weiß ich nicht, sitze gerade bei der Arbeit.

2. Da kenne ich mich leider nicht mit aus

3. Am7, D9, E9 wenn ich mich jetzt recht erinnere.

4. meiner meinung nach: aug = augmended = übermäßig
 
O
onedevotee75
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.05
Registriert
16.11.04
Beiträge
206
Kekse
29
Hi,​

zu 1. Also C-Am-Dm-G ist ne Standardakkordprogression, die in jeder Musikrichtung zu finden ist (Halt klassiche II-V Bewegung (Dm-G))​

Deine Progression C-A7-Dm-G klingt deswegen gut, weil der A7 eine Sekundärdominate zum Dm-Akkord ist. Wenn du anstatt A7 ein A spielst klingts nicht unbedingt so gut. Ist aber möglich (wg. Modale Austauschakkorde)​

Zu 2. keine Ahnung, ob das jetzt unbedingt ne Gospel-Progression ist. Funktioniert aber.​

Zu 3. wurde zuvor schon beantwortet.​

Zu 4. aug = übermässig z.B. C aug --> C - E - Gis​
 
LUKN-134
LUKN-134
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.20
Registriert
22.11.04
Beiträge
444
Kekse
518
1. ok, danke ! ich glaube bei Künig d. löwen bei lied 1 (xder ewige kreis ) kommt diese harmonie vor !

2. ist auch egal

3.danke danke ! aber ich hab ne wette : Lied= Cdur em11b muss verwendet werden ! PLEASE HELP ! wie kann ich den einbauen ! [e-g-h-e-gis(oder as?)]


4. also der "vier-vier-akkord" ?
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.582
Kekse
59.443
Wird wohl eher ein E-Dur-b9 sein. Am besten die b9 anschlißend zur 8 (Oktave) auflösen

z.B.

1 Takt C
1/2 Takt E 7/b9
1/2 Takt E 7/9
1 Takt A-Moll (evtl. als 7 oder 7/9)

Rest selber ausdenken.
 
O
onedevotee75
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.05
Registriert
16.11.04
Beiträge
206
Kekse
29
LUKN-134
LUKN-134
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.20
Registriert
22.11.04
Beiträge
444
Kekse
518
sorry, muss aber E-Moll sein !

und zwar emaddb9
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.582
Kekse
59.443
C
Am7
Em
1=Emb9 2-4= Em
F (maj7/9)
G (add 6)
Am7
G
 
LUKN-134
LUKN-134
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.20
Registriert
22.11.04
Beiträge
444
Kekse
518
und bidde ne 3-takt-modulation von Gis-dur to C-dur ! (4/4 takt)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben