Absol. Anfänger möchte E-Git. lernen, hat aber "Null&qu

von Wolfheart, 02.12.03.

  1. Wolfheart

    Wolfheart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    4.12.03
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.03   #1
    Tach zusammen!

    Bin absoluter Neuling im Bereich der E-Gitarre. Da es mir schon seit
    geraumer Zeit in den Fingern kribbelt, möchte ich nun den nächsten
    Schritt wagen und endlich eine E-Gitarre und einen Verstärker zulegen.
    Nach langem Vergleich der Angebote und Check meines Geldbeutels
    bin ich zu folgender Kombination gekommen:

    Ibanez RG-370 BBK
    Hughes & Kettner Edition Silver Combo 50 W


    Was meint Ihr zu dieser Zusammenstellung?
    Ist sie noch zu schlecht, schon viel zu gut oder genau das Richtige
    für einen Anfänger?

    Für hilfreiche Hinweise wäre ich wirklich sehr dankbar.

    Gruß, Wolfheart
     
  2. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 02.12.03   #2
    Imho ziemlich gute auswahl getroffen, das equipment ist für nen anfänger mehr als gut um sich seinen gitarrenstil zu finden, die gitarre ist sehr flexibel im sound und hughes & kettner amps sind allgemein ganz flexibel.
    Also, auswahl gut getroffen
     
  3. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 02.12.03   #3
    Ja die sachen sind schon recht gut , mit der gitarre hat man lange spaß und auch schon was brauchbares was sich gut spielen läst und wie gesagt recht vielseitig ist , wen man mit der gitarre optisch zufrieden ist spricht nichts dagegen .

    Der Combo ist schon fast zu groß ;)

    Aber wen du dir sowas leisten kannst setzt da lieber gleich das geld in einen anstendigen amp als nach ein paar monaten unzufrieden damit zu sein und was neues zu kaufen , währe dann verschwendung .

    Mit den sachen bist du auf jeden fall sehr gut dabei , aber wichtig sind auch noch die kleinteile wie , kabel , stimmgrerät , ersatzsaiten , eventuel ein ständer für die gitarre , eine tasche solte man auch nicht weglassen , und am ende noch der weg des lernen was dann über unterricht oder bücher sein kann .
     
  4. Galend

    Galend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Golwisch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    467
    Erstellt: 02.12.03   #4
    Zur gitarre kann ich nichts sagen aber zum amp da ich einen H&K edition Live hab und der fast baugleich mit dem edition silver is udn ich fidn er is einfach genial für den Preis fidnet man wirklich keinen besseren Amp echön an hm ist auch daß er auch Bandtauglich is da er wirklich ordentlich was leistet klingt halt ganz anders wie nen Marshall das muss man auch dazu sagen also fals dir Marshall vom sound her gefällt dann gefällt dir der H&K vermutlich eher weniger aber für grunge Punkige sachen udn richtig Harte sachen bei denen du nciht nru Matsch haben willst is der super (Marshall matscht meiner meinung nach viel mehr)

    Gruß Galend
     
  5. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.03   #5
    der Hughes & Kettner Edition silver is ein Sehr guter amp für den Einstieg ..ich hab ihn selber bei mir zaus stehn .. er bietet enorm viel druck für fette Distortionsounds und die Palm Mutes sind auch sehr geil ..
    ALso den Amp kann ich wirklich nur jedem weiterempfehlen :!:
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.12.03   #6
    Schliesse mich meinen Vorrednern an. Prima zum Einsteigen, Experimentieren, für flexible Sounds...und auch für den Fortgeschrittenen immer noch brauchbares Gerät.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.12.03   #7
    Wenn du in deiner Bekanntschaft irgendjemand hast der etwas Ahnung von E-Gitarren hat solltest du dich mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.

    Viele Musikgeschaefte verkaufen im Kundenauftrag Instrumente, und da kannst du das eine oder andere Schnaeppchen machen (vor allem kannst du das Instrument in der Hand halten... es ist ganz wichtig das du dich mit der Gitarre wohlfuehlst).
     
  8. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 02.12.03   #8
    hmm, irgendwie scheint die meinung hier ja recht einstimmig zu sein, vielleicht koennte man dieses ergebnis festhalten und mit anderen 'ich will anfangen, welches equipment?'- threads verbinden, das ganze koennte man dann zu na art 'faq' zusammenfassen,
    gruss,
    lw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping