Akai MPX - Midi-Steuerung


cortexdk1
cortexdk1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.22
Registriert
25.11.13
Beiträge
137
Kekse
203
Hallo zusammen,

es geht um diese schöne Gerät hier:

Vllt. kennt sich wer damit aus und hat ein paar Erfahrungen?
Meine Frage ist ob ich mit der Betätigung des Buttons zeitgleich vom Akai aus Samples starten kann, als auch ein Midi-Signal an meine DAW (Ableton what else) senden kann für Automationen/Samples von dort?

Danke, beste Grüße
David
ein Midivom Akai Samples starten aus als auch ein Midi-Signal an meine DAW (Ableton what else) zum triggern von Samples bzw. Automationen über den selben Button?
 
Eigenschaft
 
M
marvjk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.18
Registriert
16.02.18
Beiträge
3
Kekse
0
Hey David,

ja das MPX sendet auf Midi-Kanal 10 (und nur auf 10) frei definierbare Midi-Notenwerte. Dabei sind die Pads standardmäßig auf die Werte 36-43 eingestellt, welches acht chromatischen Tönen beginnend ab dem großen C entpricht. Dieses Format findet man ja auch in den DAWs wieder (z.B. Drum Rack in Ableton). Aber wie gesagt.. die Werte lassen sich frei zwischen 0 und 127 einstellen.

Soweit ich weiß kann man allerdings keine CC-Befehle über die Pads abfeuern.
Außerdem funktioniert die MIDI-Verbindung bei mir nicht über ein USB Kabel, da dann die Stromzufuhr zu gering ist. Daher habe ich das MPX an dem Netzstecker angeschlossen und verbinde über herkömmliche MIDI-Kabel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben