Akg Css

von Atomwolle, 25.02.07.

  1. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Hi,

    hab heute durch paar Internetshops die AKG CSS Serie gefunden.
    Ich wollt mich hier im Forum bisschen zu den Mikros umhören aber die SuFu spuckt zu denen rein GAR NICHTS aus :eek:
    Ich selbst würde mich sehr für dieses hier interessieren: AKG D-11 Bass Drum Mikrofon - Instrumentenmikrofone MIKROFONE Musik-Schmidt Frankfurt
    Ich habeigentlich shcon immer ein BD Mikro für ca. 100 € gesucht, weil ich kannte nur das von DAP und dann eben die Oberklassen Mikros für ~ 150 €.
    Da liegt das D11 doch in nem schönen Preisrahmen :)
    Was sagt ihr zu dem/n Mikro(s)? hat wer schon Erfahrungen mit denen gemacht?
    Was man vllt noch sagen sollte ist, dass ich kein Tonstudio aufmachen will, sondern, dass es mir eher um angehobenes Homerecordinglevel geht. Also nicht nur rumprobieren und aufnehmen sondern ich will schon Equipment, mit dem man ne Zeit lang zufrieden ist. :)

    Mfg
    Wolle
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.02.07   #2
    https://www.musiker-board.de/vb/sonstige-mikrofone-zubehoer/183957-akg-css-erfahrungen.html

    Ich hab auch nur diesen Thread zu bieten. Eigene Erfahrungen hab ich allerdings auch noch keine sammeln können, denn andere Dinge gehen momentan vor... :)
    Im Drummerforum wurde das D11 auch mal besprochen, der Benutzer war aber weniger begeistert. Leider geht die Chance gegen null, dass ich den Beitrag wieder finde. Als Tastenmensch ist man mit dem Drummerforum irgendwie weniger vertraut :eek:
     
  3. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 25.02.07   #3
    hey sry, die Dinger heissen ja eigentlich CCS nich CSS :rolleyes:
    ist uns anscheinend beiden der gleiche Fehler unterlaufen :D
    Danke für den Link, ich hab mal reingeschaut :great:

    Mfg
    Wolle
     
  4. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 25.02.07   #4
    im soundcheck gabs mal einen test.
    auf der thomannseite ist er noch abrufbar: https://www.thomann.de/de/akg_d_11_xlr_ccs.htm

    ansonsten hilft wohl nur selber testen (is eh am gscheitesten). hab das d22 im laden am amp gehört - um den preis voll in ordnung.
     
  5. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 26.02.07   #5
    passt jetzt vllt nicht gerade zum thread namen, aber gibt es denn neben dem DAP und dem AKG CCS noch andere Mikros in der Preisklasse 50 - 100 ?? Ich finde da kaum was :-(

    Mfg
    Wolle
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 26.02.07   #6
    Für Bassdrum? Da würde mir nur das PG-52 von Shure einfallen, das ist mit ca. 120€ allerdings schon wieder etwas drüber.
     
  7. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 26.02.07   #7
    Und was könnte man für Qualitätsunterschiede von PG zum Beta anführen?
     
  8. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 27.02.07   #8
    Alternativ bekommst du die 150-200€-Klasse von Kick-Mikros für um die 100€ gebraucht bei Ebay (mit ein wenig Geduld und Glück). Mein e602 hab ich für 66€ bekommen :p
     
  9. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 27.02.07   #9
    Ich werde mir höchst wahrscheinlich auch das e602 holen.
    Ich hab mir gestern mal den Frequenzgang davon angeschaut :eek: braucht man da überhaupt noch nen EQ?! :rolleyes: Sieht ja wahnsinnig geil aus... Bei 80 - 100 Hz n schöner Boost jedoch bei 300 Hz bis 1 kHz schön runter (Bereich von E bass) und dann bei dem schönen "Höhenfrequenzen" der Bassdrum wieder hoch... ich denk das wird bei den andern Herstellern in der Preisklasse auch so sein, aber das e602 ist dann doch noch n kleeeines Stücken günstiger ;)

    Mfg
    Wolle
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 28.02.07   #10
    Die klingt eigentlich auch ohne EQ schon gut, aber man darf ja immer gerne noch etwas drehen :) Hab es bisher aber auch nur auf ner Cajon und Fostex PM-05 sowie meiner Kick und Nexo PS-10 getestet; da fehlt für die Wiedergabe dann doch jeweils ein Sub, klang aber jedes Mal schon sehr ordentlich (Kompressor reingemacht, etwas eingestellt, fertig).
     
Die Seite wird geladen...

mapping