Akkordeonklänge auf Keyboard

  • Ersteller Enthusiast
  • Erstellt am
Enthusiast
Enthusiast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.21
Registriert
13.10.07
Beiträge
235
Kekse
948
Ort
Bayern
Hallo, und guten Tag.

Ich weiss, dass dieses Thema hier eher verpönt ist, aber ich suche ein Keyboard mit guten oder wenigstens befriedigenden Akkordeonklängen. Ich habe ein CASIO WK-110, dessen Orgelklänge mir sehr gefallen, von den Akkordeonklängen bin ich nur "halbwegs" angetan.

Eigentlich bin ich (amateurhafter, aber leidenschaftlicher) Akkordeonspieler (gewesen), aber aus gesundheitlichen Gründen kann ich seit einiger Zeit nicht mehr spielen, da ich ein schweres Instrument kaum noch bewegen kann. Selbst ein 48-Bässer macht mir Probleme. Nun habe ich mir überlegt, dass ich ja auch auf dem Keyboard "Akkordeon spielen" könnte. Mir ist BEWUSST, dass das niemals das gleiche sein wird (ich habe mit 7 Jahren begonnen, Akkordeon zu spielen, heute bin ich 57, ich weiss also, dass ein Akkordeon nicht "ersetzbar" ist, schon gar nicht durch ein Keyboard), aber bevor ich gar nix mehr spiele, ist das sicherlich nicht die allerschlechteste Lösung, denke ich mal.

Mir wurde von einem Bekannten das Yamaha Tyros empfohlen, aber das liegt doch deutlich über meinen finanziellen Möglichkeiten. Mehr als 500 EUR werde ich in nächster Zeit nicht aufbringen können...

Könnt Ihr mir Keyboards nennen, die einen zufriedenstellenden Akkordeon-Sound haben, oder ist meine Idee ganz und gar abartig?!

Lieben Gruss

Peter
 
Eigenschaft
 
bluebox
bluebox
HCA Keyboard
HCA
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
2.450
Kekse
6.287
Ort
Südpfalz
Hallo !

Ich würd's an Deiner Stelle mal mit einem gebrauchten Solton MS-50 oder MS-100, die sollten mittlerweile so in der Preiskategorie zu haben sein. Akkordeon-Sounds fand ich sehr gut.
Andere Alternative: Such dir einen Solton-Expander, den du an dein Casio anhängst.

ciao

bluebox
 
Enthusiast
Enthusiast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.21
Registriert
13.10.07
Beiträge
235
Kekse
948
Ort
Bayern
Danke, Bluebox, da werde ich mal googeln.

An die Moderatoren:

Warum wurde dieser Thread denn von den Akkordeonisten verschoben? Ich behaupte einfach mal, dass die am besten wissen, wie authentisch ein KeyboardAkkordeonKlang klingt und genau aus diesem Grunde habe ich es DORT eingestellt. Finde ich schade, dass mir dadurch die Möglichkeit genommen wird, dass "Fach-Instrumentalisten" sich dazu äussern können. Ich habe mir als Akkordeonist durchaus etwas dabei gedacht, diese Frage den AKKORDEONISTEN zu stellen. Vielleicht hat ja dort jemand Erfahrungen? Und wie komme ich nun an deren Antworten?

Gruss

Peter
 
Musiker Lanze
Musiker Lanze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
17.12.04
Beiträge
1.448
Kekse
5.690
Ort
Rötha
Ich würde Dir zu einem Technics KN 6000 raten.
Die Accordeons da sind wirklich sehr gut.

Du hast da über einen extra Taster auch die Auswahl zw. German- French- und Italienischen Akkordeon Klängen. Mit virtuellen Registern kannst Du da auch, wie bei einem richtigen Accordeon, die Einstellungen nach Deinen Vorstellungen ändern. Zusätzlich gibt es auch noch 2 Taster für den Bass.

Mit etwas Glück und Geduld bekommst Du `ne KN 6000 in der "Bucht" für unter 500,-. € denn momentan werden gerade die Technics Keys regelrecht "verschleudert".

Es gibt da auch `ne Firma die Keyboards speziell umrüsten mit einer Knopftastatur, allerdings kostet so was `ne "Masse Kohle".

HIER der link zu dieser Firma.


und hier noch ein Bild so eines Technics Umbau

KN7000knpoftastatur.JPG
 
Enthusiast
Enthusiast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.21
Registriert
13.10.07
Beiträge
235
Kekse
948
Ort
Bayern
Hallo, Lanze,

das ist ja super und eine tolle Idee... DANKE! Ein Umbau auf Knöpfe wäre gar nicht nötig, da ich Pianoakkordeon gespielt habe...

Lieben Gruss

Peter
 
Musiker Lanze
Musiker Lanze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
17.12.04
Beiträge
1.448
Kekse
5.690
Ort
Rötha
Hallo, Lanze,

das ist ja super und eine tolle Idee... DANKE!
Hallo Peter

Freut mich wenn ich helfen konnte.
Wie gesagt...mit etwas Glück bekommst Du die 6000er unter 500,- €
Es lohnt aber durchaus notfalls auch etwas mehr auszugeben denn für die "wenige" Kohle bekommst Du nix vergleichbar Besseres denn die 6000er bietet ja noch wesentlich mehr als nur gute Accordeon Klänge.
Es würde zwar auch `ne 5000er gehen, aber der Preisunterschied zur 6000er ist da nicht mehr so gewaltig deshalb nimm lieber `ne 600oer. Das "Mehr" an Kohle bringt auch WESENTLICH mehr an Keyboard.
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.642
Kekse
145.387
Hallo Peter,

Warum wurde dieser Thread denn von den Akkordeonisten verschoben?

das hatte ich Dir per PN mitgeteilt: Für Fragen nach Keyboards bitte das Keyboard-Subforum benutzen. Eine Verknüpfung im Akkordeon-Subforum ist stehengeblieben, so daß auch die Akkordeonisten auf diesen Thread hingewiesen werden.
Generell möchte ich aber behaupten, daß Akkordeonspieler nicht automatisch auch Fragen zu Keyboards beantworten können - hier wirst Du mehr (und fachkundigere) Antworten erhalten (wie man ja jetzt schon sieht).

Nun aber wieder "back to topic"...
 
Enthusiast
Enthusiast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.21
Registriert
13.10.07
Beiträge
235
Kekse
948
Ort
Bayern
Hallo, Wil,

danke schön. Ich habe gerade gesehen, dass der Hinweis ja im Akkordeon-Forum geblieben ist.

Die PN habe ich nicht gesehen, sorry. Seitdem ich meine Mailadresse mal geändert hatte, bekomme ich keine Benachrichtigungen mehr.

Danke. Wenn Du möchtest, kannst Du dann meine Nachfrage hier oben gerne löschen.

Schönen Gruss

Peter
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.906
Kekse
60.744
Ort
Celle, Germany
Ich habe mal bei einem Alleinunterhalter ausgeholfen, der hatte eine Orla-Orgel. Das besondere daran (zumindest für mich), links hatte das Teil Akkordeonknöpfe, welches der Hauptgrund für ihn war, sich solche eine Orgel zuzulegen. Laut seiner Aussage ist dies werkseitig nur von Orla so vertrieben worden. Ich kann mich jetzt nicht mehr explizit an die Qualität der Akkordeon-Sounds erinnern, denke aber mal, wenn die Orgeln für Akkordeon-Spieler designen, werden sie hier auch besonders Augenmerk drauf legen.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir gerne den Kontakt vermitteln. Bitte PN.
 
Enthusiast
Enthusiast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.21
Registriert
13.10.07
Beiträge
235
Kekse
948
Ort
Bayern
Ich danke Euch für die Infos. Ich werde mich mal in den Weiten des Netzes auf die Suche begeben, vielleicht gibt es ja ein paar Hörbeispiele.

Lieben Gruss und angenehme Ostertage an/für alle

Peter
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben