Aktive Elektronik und 9V Block Akkus

L
lipt0n
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.13
Registriert
29.07.09
Beiträge
60
Kekse
0
Aloha!

Ich hab einen Ibanez SR 300, der mit einer aktiven Elektronik bestückt ist. Meine Batterien halten so ca. 3-4 Monate, hab mir da bisher nicht wirklich Gedanken drüber gemacht. Allerdings würde ich gern auf Akkus umsteigen, weil ich keine Lust habe meinen Planeten mit Batterieschrott vollzumüllen und weil ich denke das sich das in ein paar Jahren auch wirtschaftlich rechnet.
Nun ist es aber so, das handelsübliche 9V Block-Akkus nur 8,4V liefern, ist bei Akkus ja üblich. Laut reichelt.de gibt es auch Akkus die exakte 9V liefern, nur ist es da wieder schwierig ein kompatibles Ladegerät im bezahlbaren Bereich zu finden, die meisten geben explizite 8,4V an.

Nun ist meine Frage, ob sich die Spannungsdifferenz von 0,6 V irgendwie auf die Elektronik auswirkt?

Tut mir leid falls die Frage irgendwe beantwortet wird, mit der Boardsuche habe ich nichts gefunden.

Lieben Gruß
lip
 
Eigenschaft
 
Immanuel09
Immanuel09
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.22
Registriert
05.03.09
Beiträge
454
Kekse
2.435
Kauf einfach aufladbare 9V Blöcke, kosten nicht die Welt und halten ganz gut.. Im Stingray hab ich die günstigen von Conrad schon seit einem halben Jahr drin, keine Probleme... Hab einen auch immer im Notfall mit.. Klappt super bislang!

lg..
 
Basströte
Basströte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.17
Registriert
27.06.09
Beiträge
269
Kekse
3.626
Ort
KA-Ciddy
Ganz ehrlich: Akkus lohnen sich zumindest geld-technisch erst nach Jahrzehnten! Rechne mal die Kosten für die einzelnen 9V-Blöcke gegen 2 gute Akkus mit Ladegerät auf! Da kannst du lange für spielen mit Alkali-Batterien!

Ausserdem würde ich von Akkus wegen
1.) der Selbstentladung: Akkus die längere Zeit nicht genutzt werden, verlieren an Spannung!
2.) dem steileren "Abfall" der Spannungskurve: Batterien gehen kontinuierlich zur Neige, d.h. erst leichtes, dann stakres Zerren und dann gar kein Signal mehr. Akkus springen hingegen von gutem Singal nach Null! Ziemlich nervig!

Aber letztendlich musst du's wissen! Am ökologischsten wäre es natürlich deinen Bass passiv zu löten :D

Gruß
Tröte
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.619
Kekse
78.399
Ort
Rhein-Main
... Nun ist meine Frage, ob sich die Spannungsdifferenz von 0,6 V irgendwie auf die Elektronik auswirkt? ...
Hallo,

theoretisch ist es möglich, dass das Basssignal bei sehr lautem, dynamischem Spiel und starker Anhebung am Equalizer der Elektronik hörbar verzerrt klingt.
Aber das kommt ganz auf die Elektronik an.

Meinen aktiven Fünfsaiter spiele ich seit Jahren mit 9V(8,4V)-Akkus und habe damit keine Probleme.

Gruß
Ulrich
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben