Aktive PA Anlage bis ca 2300€

  • Ersteller MechanimaL
  • Erstellt am
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
Über mich / uns:
Wir wollen von einer mittlerweile sehr abgerockten und teilweise defekten, passiven PA auf eine neue, aktive umsteigen. Die PA wird hauptsächlich von und für Konzerte in Jugendzentren verwendet.

1.) Anwendung

a) Musikart:

[x ] DJ- und Playback-Anwendungen
[x ] Sprache
[x ] Verleih
[x ] Livemusik (Band / Orchester)

Stil: Von Hip-Hop bis Metal..

2.) Bei Bands: was soll alles über die Anlage laufen?
[x ] nur Gesang/Sprache
[ggf] + Instrumente wie Gitarren, Keys
[x ] + tieffrequente Instrumente wie Bassdrum, E-Bass
[x] Backing-Tracks


3.) Größe der Veranstaltung /Lokation:
Bitte hier die Personenzahl angeben, die aktiv beschallt werden soll - also nicht die Besucher mitrechnen, die eigentlich nur an der Bar stehen und sich unterhalten wollen.

[x] kleine und mittlere Gigs für ca 50-100 Leute (150 max)

Größe der Location, in m² (falls bekannt):

[x ] 50 m²
[x ] 100 m²
...
in der Regel indoor bis 100qm, aber evtl auch mal ein kleineres Hof-Open Air u.ä.


4.) Art/Anzahl der Boxen:

[x ] nur Top/Fullrange-Boxen
[x ] + Subwoofer
[ ] + Monitore: Anzahl:____
[ ] sonstiges____________


d) aktiv / passiv

[x ] aktiv
[ ] passiv
[ ] egal / was will der von mir?


5.) Budget

erwünscht: 2300
absolutes Maximum: 2500


6.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):

2 aktive 10" RCF Monitore
16 Kanal Mischpult

[x ] weitere Nutzung erwünscht.
[ ] Verkauf, eine Option, um das Budget aufzustocken


7.) Klangliche Ansprüche:

[ ] keine besonderen Ansprüche an den Klang
[x ] sollte klingen
[ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)


8.) Zustand des zu kaufenden Equipments:
[x ] neu
[ ] gebraucht
[ ] egal


10.) Sonstiges/Bemerkungen:

Sollte sehr robust sein wegen Verleih und ggf. zusätzliche (technische) Schutzfunktionen bieten.


Was haltet ihr von dieser: https://www.thomann.de/de/zlx_band_bundle.htm
 
Eigenschaft
 
Charvelniklas
Charvelniklas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
29.06.07
Beiträge
1.676
Kekse
4.973
Ort
Braunschweig
Ich kann zwar mangels Erfahrung keine Alternativen vorschlagen, habe aber zufällig mit genau der Anlage schon einen Haufen Live-Veranstaltungen absolviert. Klingen tut sie ordentlich. Für den Preis kann man zwar keine Perfektion erwarten, aber ich war damit soweit zufrieden und würde sie als "solides Material" einstufen. Etwas hifi-artig finde ich die Abstimmung schon, aber auch ohne EQ auf der Summe kommt da was Anständiges raus. Die Anschaffung wäre in meinen Augen also kein Fehler.

Über die Qualität von Konkurrenzprodukten kann ich leider, wie gesagt, nicht urteilen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
Das sieht auch gut aus, wie praktisch sind die Schaltoptionen (Stage/Boost/Linear) für die Tops??
Da bin ich schon etwas über den ursprünglich angedachten Preis. Aber wenn es sich wirklich lohnt, wird sich ein Weg finden.
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.992
Kekse
37.395
Ort
Oberroth
Günstiger wird es mit der Vorgängerin der ART 912a, der ART 712a: https://www.thomann.de/de/rcf_art_712_a_mk_iv.htm

Ich habe eine noch ältere Serie (ART 412a), und daher kann ich sagen, dass man besser auf "linear" bleibt. Die Serien bis zur 712 haben nur linear (also quasi "aus") und "Boost", und dieser Boost ist leider stark übertrieben, der klingt höchstens im flüsterleisen Betrieb. Aber alles über Zimmerlautstärke klingt nur mit deaktiviertem Boost. "Stage" kenne ich nicht, ist aber mWn eine Art "Loudness" - ich würde das ignorieren, die klingen linear am besten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
ProPA
ProPA
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
26.11.10
Beiträge
115
Kekse
227
Ort
Hohenfurch
Ich würde mir Yamaha DZR überlegen und zwar weil sie 7 Jahre Garantie haben und das zieht Yamaha eisenhart durch, da habe ich schon Ruinen mit 100 Vollgas-Einsätzen pro Jahr nach 6 Jahren noch kostenlos repariert bekommen. Im Grunde spielen die in einer vergleichbaren Liga wie oben genanntes Material, aber die Garantie ist einzigartig. 2x DZR 12 und 1x DXS 18 oder 15. der Preis wäre etwas teurer, aber mir eben jeden Euro wert.
Viele Grüße
Tobias
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Primut
Primut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.673
Kekse
8.105
Ort
Berlin
"Stage" kenne ich nicht, ist aber mWn eine Art "Loudness" - ich würde das ignorieren, die klingen linear am besten.

"Stage" ist Monitorbetrieb auf der Bühne, also vermutlich mit entsprechender Bassabsenkung.
Boost ist lt. Manual der Loudness-Bestrieb, dürfte wohl für DJ-Beschallung & Hintergrundmusik interessant sein.
Ich würde für Live auch ganz klar den Linear-Betrieb empfehlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben