Alle Instrumente selber einspielen

von colt, 11.12.03.

  1. colt

    colt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.03
    Zuletzt hier:
    20.12.03
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #1
    Hi Jungs und Mädels!

    Ich verfolge schon seit einiger Zeit die verschiedenen Themen in diesem Forum, was auch recht Hilfreich war. Jetzt steh ich aber vor einem Problem, das hier noch überhaupt nicht angesprochen wurde: Ich möchte alle Instrumente selber einspielen, also nix mit Drumcomputer oder so.
    Die Sache ist die, dass ich mich nicht mit einem Computer herumärgern will, und es auch billig werden soll, deshalb hab ich mir bei ebay einen alten 4Spur-Multitracker besorgt (100€).

    Ich würd jetzt halt gerne wissen, was ich für Ausrüstung brauche, und wie meine Vorgehensweise beim aufnehmen wäre.

    Also als erstes würde ich mir Schlagzeugmäßig den Takt vorgeben, dann Bass und Gitarre einspielen, und dann noch was dazu singen.

    Ein problem sind jetzt z.B. schon die Kopfhörer: Für Drums wären halboffene besser weil man sich selber hört, beim gesang wiederum geschlossene, damit nichts nach außen dringt (steht zumindest in diesem Forum großteils so).
    Und wie schauts aus mit dem/den Mikros? Sie sollten eher vielfältig und günstig/billig/preiswert als spezialisiert und qualitativ hochwertig sein.

    Das Ding ist jetzt, dass ich möglichst wenig ausgeben will, und dass das alles auch nicht so professionel klingen muss. Ich will einfach mal mit einfachen Mitteln alles aus mir rausholen, und wenn ich merke, dass mir der ganze Kram taugt, kann ich immer noch teurer einsteigen.

    Schöne Grüße und vielen Dank im Vorraus, bisher sind ja glaub ich die meisten Fragen kompetent erklärt worden ;)
     
  2. k-man

    k-man HCA emeritus HCA

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    9.01.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #2
    Hallo colt,
    Ein altes 4-Spurgerät :D OK damit ist dein NIveau festgelegt auf rough demo. Ich würde mir ein bis zwei gute Mikros besorgen, einen geschlossenen Kopfhörer (bei Drumaufnahmen brauchst du eh nur ein OHr für den KLick, wenn überhaupt). Hat dein 4-Track Mikroeingang?
    mit 48V Phantomspeisung? Dann würde ich 2 KOndesatormikros kaufen, oder 1 Kondesator und ein dynamisches allround Teil, Stil SM58. Vielleicht irgend eine Art von KOmpressor, damit die Aufnahmen nicht übersteuern (nur falls das 4 Spur Inserts hat), evtl einen günstigen Effekt für alle, z.B. TC M300, der macht Hall für Gesang, Gitarre und Drums und noch CHorus oder Delay für Gesang/Gitarre. Und dann los, aufnehmen, probieren, mischen bis der Arzt kommt und dabei lernen! Danach kannst du immer noch entscheiden, das ernsthaft zu betreiben und bis an das Ende deines Lebens jeden Cent für neues und besseres Equipment zu opfern :D
    Das Wichtigste ist eh das was vorne reinkommt, die Musik!
    Viel Glück dabei
     
  3. Satchi

    Satchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 12.12.03   #3
    Haben die Dinger überhaupt n metro (die alten)

    Also ich denk ma du willst das Schlagzeug Microphonisch darein kriegen.

    Mit dynamischen mics ist das hammer schwer und dann auch nur 2?

    Vielleicht solltest dir noch son Vorstufen Mic mischer besorgen dann kannste wenigstens die drums mit mehreren mics abnehmen.

    Also Gitarren und bass mässig soll es wohl net so schwer sein kommt aber wieder drauf an wie die da anklemmst.(zb mit Mics , oder ne Ampsimulation)

    Das dieses Teil Phantomspeisung hat wage ich zu bezweifeln :?:

    Aber ich glaub mit nem bisschen rumprobieren wirst auch wohl n bisschen spass kriegen unser Bassman hat auch son Teil er komponiert da immer mit rum aber Drums hat er noch nie dadrauf gebannt.

    Ich würd echt sagen für die Drums brauchste noch mehr mics.
     
  4. k-man

    k-man HCA emeritus HCA

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    9.01.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.03   #4
    Hallo nochmals,
    ALso man kann Drums sehr wohl und sehr gut mit 1 oder 2 Mikros aufnehmen, man muss mit der Mirkofonposition experimentieren, und evtl. den Raum etwas behandeln, damit es nicht zuviel scheppert oder dröhnt. Je mehr Mikros ich habe, desto mehr Phasenprobleme kriege ich auch (die Snare klingt meist in jedem Mikro, aber mit unterschiedlichen Laufzeiten). Also ein MIkro etwa 80-100 cm über der SNare/Hihat und ein Mikro vor der Bassdrum - das klingt oft besser als Tausend schlechte Mikros rund um das ganze Set. Natürlich hat man mehr MÖglichkeiten mit 2 Overheads, Snare- und Kickmikro, aber das bedeutet auch mehr finanziellen AUfwand, geschweige denn 1 Mikro pro Tom, für Hihat, 2xSnare, 2xKick, 2 Overheads.... :? Es soll ja eine Vierspurdemo werden, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping