Allen & Heath Xone:PX5

von HBNDJ, 04.02.17.

  1. HBNDJ

    HBNDJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    13.02.17
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 04.02.17   #1
    Hallo zusammen,

    ich benötige mal eine Kaufberatung. Aktuell suche ich einen neuen Mixer für den Einsatz "mobiler DJ". Hier kommt ein recht breites Spektrum zum Einsatz. Vom klassischen Hochzeitsgig über Jubiläen, Geburtstage, Firmenevents aber auch Faschingsdisco (bis 500 Personen) ist alles dabei. Entsprechend auch die Musik. Von Partyhits über klassische Mottopartys (R´n´B, House, 90-er...) bis hin zu feinen Sound bei Galaveranstaltungen.
    Der Mixer sollte eine eingebaute Effekteinheit haben, min. 4 Kanäle und einen Booth- Ausgang. Insofern ist ja alles an Board.
    By the way- ich bin bewußt auf der Suche nach einer Alternative zu Pioneer. Wenn es also nicht zwingende Gründe für Pioneer gäbe, würde ich gerne bei Allen & Heath bleiben- was meint ihr? Preis/ Leistung?

    Merci vorab
     
  2. Kooza

    Kooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.15
    Zuletzt hier:
    24.05.17
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.02.17   #2
    Gegen Allen&Heath spricht überhaupt nichts.
    Da suchst du dir nach deinen Spezifikationen das passende Modell.

    Ich von meiner Seite kann Allen&Heath bedenkenlos empfehlen.
    Ich habe sowohl mit Pioneer als auch mit A&H gearbeitet.

    Vielleicht solltest du auch mal in die Richtung Denon schauen ?
     
  3. HBNDJ

    HBNDJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    13.02.17
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 04.02.17   #3
    Denon hatte ich gar nicht auf dem Schirm... welches Model wäre denn da vergleichbar?
     
  4. Kooza

    Kooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.15
    Zuletzt hier:
    24.05.17
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.02.17   #4
    Ich habe mal mit einem DN-x1500 gearbeitet.

    War am Anfang sehr skeptisch aber nach kurzer Zeit fand ich die Haptik doch sehr gut. Die EQs und Fader greifen gut, alles in allem ein Mixer mit dem man arbeiten konnte, auch wenn man ihn vorher nicht kannte.
    Das liegt aber auch schon viele Jahre zurück und ich sehe gerade das Denon quasi aus dem DJ Markt ( in sachen Mixer) verschwunden ist.

    Der x1500 entspricht aber nicht dem was du wohl suchst.
    Wie gesagt, das liegt schon Jahre zurück und da war Digital noch nicht so verbreitet.

    Es gibt den x1600 und den x1700 diese Modelle sind Midi fähig. Vielleicht ist das deine Richtung.
    Demnächst kommt wohl der x1800 - kurz überflogen stehen im Datenblatt eine Punkte die für dich wichtig sind.
    Vielleicht kannst du ja mal in diese Richtung schauen.

    Anonsten würde ich da auch gar keine großen Spielereien machen. Mit Allen&Heath bist du auf der sicheren Seite -

    Meine Erfahrung und persönlicher Geschmack ist:
    Viel wichtiger ist dein Workflow und ob du intuitiv auch blind den Mixer bedienen kannst und er deinen Stil zu mixen unterstützt.
    Dieses ganze schnick schnack, blinkende Buttons, Potis, Effekte .. ob man das braucht ?? Das muss jeder selber wissen.
    Ein Gefühl für die Musik, Set-Aufbau und solider Übergang kann dir (noch) kein Mixer ersetzen.
    Ein sauberer Break-Cut kommt da harmonischer her als alles mit Effekten zu versauen.
     
  5. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    25.05.17
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    7.300
    Erstellt: 05.02.17   #5
    Wenn du keine Platten legst geht auch jeder 08/15 Mixer. Hat dann halt kein X-Fader, aber wer braucht das schon.
    Für Platten brauchts halt zwingend einen entsprechender Entzerr-Vorverstärker.
     
  6. HBNDJ

    HBNDJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    13.02.17
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.02.17   #6
    Wunderbar! Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde dann beim PX5 bleiben und diese Woche einen ordern! Denon ist mir dann doch etwas zu gewagt
     
Die Seite wird geladen...

mapping