allg. Bandecho/Tape Delay Liebhaber Thread


G
Gast268730
Guest
Hi hab mir gedacht es sollte einen "Bandecho/Tape Delay Liebhaber" Thread geben.

Idee ist einfach mal in den Austausch zu kommen.

Mir geht es weniger um das Für und Wieder dieser Schätzchen.
Ich mag die Technik sowie auch die unschönen Eigenschaften dieser Maschinen, bin kein Analog Fetischist und nutze daher auch gerne die Vorteile moderner Technik.

Ich selbst habe festgestellt dass es hier sowas noch nicht gibt und bin interessiert daran unter anderem folgendes zu erfahren:
- was für Maschinen nutzt ihr
- wie nutzt ihr diese
- wie wartet und pflegt ihr sie
- wie kommt ihr an Ersatzteile/-bänder
- was bringt euch dazu bringt diese Geräte weiterhin zu nutzen
- kennt ihr nützliche Links / Adressen

Vielleicht ergibt sich ja ein Thread indem Interessierte in Zukunft zahlreiche Tipps und Infos finden können um ihre Schätze weiter betreiben zu können.

Also zeigt her eure Schätze

Ich selbst nutze schon länger an der Gitarre für schicke Slapback Echos ein

Monacor ME-350 Echo-Pac

wzgogtckwo3otbucp5ji.jpg


und bin seit kurzen stolzer Besitzer eines

WEM Copycat IC 300

copicatIC300c%20(Small).jpg

 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Hotspot
Hotspot
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.286
Kekse
35.388
Ort
Ennerweh
Also zeigt her eure Schätze
Sehr schöne Teile :great:
Hast du ein paar Samples? Bin mittlerweile komplett weg von den analogen Tapes. Obwohl ich sie nach wie vor sehr mag. Ich hatte am Ende ziemlich Trouble mit einer Echolette NG51, habe das Teil dann vor 3 Jahren verkauft. Einfach zu unpraktisch, gerade auch live schlecht möglich und nicht wirklich verlässlich.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.390
Kekse
266.834
Ort
Urbs intestinum
Ich hatte auch viele Jahre lang ein WEM Copycat:

Copycat.jpg


Ich habe es sowohl für Gitarre als auch für Gesang eingesetzt.
 
G
Gast268730
Guest
Hast du ein paar Samples?
Nein Sorry Samples habe ich derzeit nicht.
Hab zum aufnehmen ein Boss Space Echo Simulations Pedal benutzt da das Monacor noch kurz vorher das Band gefressen hatte.
Ich mag s dennoch. Ist halt live auch immer spannend. :)

Das NG51 hat ein Freund von mir als Röhren Preamp, hier macht es wirklich mächtig Eindruck, der Bandmotor ist nur leider defekt.

Ich hatte auch viele Jahre lang ein WEM Copycat:

Das Copycat ist gerade noch beim Service - bin selbst gespannt wie ein Flitzebogen
Am Gesang wollte ich es auch einsetzen.
Welches Modell war es denn? Das mit Röhren?

Serviceintensiv sind die Teile mit Sicherheit aber das gehört halt dazu.Ich mag das surren des Motors, die Mechanik und den mumpfigen komprimierten Sound.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.390
Kekse
266.834
Ort
Urbs intestinum
Welches Modell war es denn? Das mit Röhren?
Nein, schon jünger, transistoriert ...

Das war mein Modell:

cache_34167321.jpg


(Foto aus dem Netz)

Ich hatte meines auch etwas modifiziert.
Die festangeschlossenen Kabel (Netzkabel und Fußschalter) hatte ich über eingebaute Buchsen angeschlossen,
damit ich den Deckel auch im Betrieb schliessen konnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G
Gast268730
Guest
(Foto aus dem Netz)

Ich hatte meines auch etwas modifiziert.
Die festangeschlossenen Kabel (Netzkabel und Fußschalter) hatte ich über eingebaute Buchsen angeschlossen,
damit ich den Deckel auch im Betrieb schliessen konnte.

Das ist ne gute Idee, gerade in verrauchten und muffigen Clubs können die offen liegende Bauteile und das Band schon arg leiden.
Ich hatte die Idee mir einen zusätzlichen Deckel, welcher nur Band und Tonköpfe bedeckt zu bauen.
Am liebsten aus Plexiglas ;-). Dann sehe ich das Band noch.
Hast du Erfahrungen mit eventueller Wärmeentwicklung oder ist dies zu vernachlässigen.



Nein, schon jünger, transistoriert ...

Hab hier im Forum gelesen die Dinger sollen unglaublich rauschen ?
Wie war das bei dir? Ich rechne mal damit das sich dieses im Rahmen bewegt, zumal bei mir eh alles rauscht und pfeift.
Den vergleich mit modernen Geräten möchte ich hier gleich ausschließen.

Ach, Ich bin gespannt.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.390
Kekse
266.834
Ort
Urbs intestinum
Wurde natürlich warm im Betrieb, steckt ja immerhin ein Bandmotor im Gehäuse, aber auf der anderen Seite hatte das Gehäuse auch viel Luft - ich hatte nie Schwierigkeiten mit der Wärme (hatte ja auf der Rückseite auch Lüftungsschlitze).

Rauschen, nun ja ... mit heutigen Geräten darfst du das Teil wirklich nicht vergleichen. Aber das Rauschen war - zumindest im Livebetrieb - vernachlässigbar.

Ich hab das Copycat übrigens Anfang der 80er als Gitarrenefekt "pensioniert", als ich mir mein erstes digitales Boss-Delay gekauft habe. War das ein Unterschied :D
Aber als Gesangsecho habe ich das Copycat auch noch teilweise bis in die 90er benutzt.

€: Ich hab mir übrigens vor einigen Jahren ein t.c. Electronic Alter Ego X4 angeschafft, das u.a. ein Copycat emuliert ;) Den Sound habe ich also wieder zur Verfügung ... mit etwas weniger Rauschen.
 
G
Gast268730
Guest
Boss-Delay gekauft habe. War das ein Unterschied :D

Ich kenne den Unterschied und mag beides.
Hab da noch ein Eimerketten Echo von Roland und das klassische DD von Boss.
Hier brauchen wir nicht Streiten. Es ist meiner Meinung nach wie Les Paul mit Tele oder Ibanez Jem zu vergleichen.
Alles hat seine Berechtigung und seinen Wert/Zweck.

Ich mache viel Hörspiele und Film/Theatermusik da nutze ich, alleine aus praktischen Gründen, meist die oben genannten oder gleich Plugins.

Das Basteln an und spielen mit dem "alten Material" verschafft mir da den gehörigen Ausgleich.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.390
Kekse
266.834
Ort
Urbs intestinum
Von Boss habe ich noch 4 Teile aus der Microrack-Serie, das Delay, das Reverb, den EQ und den Compressor/Limiter.
Auch schon lange "out of date" aber ich mag das Design der Teile und hab sie daher auch behalten. Das Reverb-Teil
hab ich in den Effektweg meines Marshalls (JVM-1H) eingeschleift, ohne ein wenig Hall mag ich nicht spielen ;)

Mein allererster Hall war übrigens ein kleines Kästchen (ca. 10 x 20 x 8 cm mit einer kurzen einzelnen Hallspirale für ~ 60 DM.
War wohl damals für Mikrofon/Tonbandamateure gedacht, machte sich aber auch an der Gitarre vor dem Amp recht gut.
Das war 1971 ...

€: HA! hab sogar ein Foto im Netz gefunden:

Solid-State-Reverberation-Amplifier-Spring-Reverb-Nachhall.jpg


sry, ist ein wenig OT, hat ja nix mit Tape-Delay zu tun ... aber ich komm grad so ins Schwärmen von den alten Zeiten :redface: :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
G
Gast268730
Guest
Von Boss habe ich noch 4 Teile aus der Microrack-Serie, das Delay, das Reverb, den EQ und den Compressor/Limiter.
Auch schon lange "out of date" aber ich mag das Design der Teile und hab sie daher auch behalten. Das Reverb-Teil
hab ich in den Effektweg meines Marshalls (JVM-1H) eingeschleift, ohne ein wenig Hall mag ich nicht spielen ;)

Mein allererster Hall war übrigens ein kleines Kästchen (ca. 10 x 20 x 8 cm mit einer kurzen einzelnen Hallspirale für ~ 60 DM.
War wohl damals für Mikrofon/Tonbandamateure gedacht, machte sich aber auch an der Gitarre vor dem Amp recht gut.
Das war 1971 ...


Ich sehe wir verstehen uns :)

verdammt... es ist tatsächlich ein Boss kein Roland
gvguupjjravmjrnjs39x.jpg


Hab noch von meinem Vater als Kind etliche Tonband Experiment im Kopf das hat mich wohl infiziert.
Der war total vernarrt in Tonband Experimente

Beispielfoto aus dem Netz
maxresdefault.jpg

--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Und nun ab in die Kneipe - hoffentlich bis bald.
Bin gespannt was hier noch folgt.
 
stonarocka
stonarocka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
03.04.11
Beiträge
4.806
Kekse
6.189
Ort
...nahe Kufstein
Ich hatte in den 90ern vom Bonner Rheinauenflohmarkt ein Echolette Bandecho mitgenommen. Fragt mich nicht nach dem Modell. Ist dann im Proberaum auf unerklärliche Weise verschwunden.
Hab in letzter Zeit nochmal die üblichen Portale durchstöbert ... so richtige Schnäppchen hab ich aber nicht entdeckt. :D
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.390
Kekse
266.834
Ort
Urbs intestinum
Ich liebäugele ja z.Zt. mit einem Boonar von Dawner Prince - ein "Binson" zum in die Tasche stecken ;)
ok, ist ein Scheiben- bzw. Trommeldelay und nutzt kein Tape aber das Prinzip der magnetischen Aufzeichnung war ja das gleiche.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Hotspot
Hotspot
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.286
Kekse
35.388
Ort
Ennerweh
Um 2007 rum hatte ich eine Zeit lang ein echoplex als Dauerleihstellung bis es der Kollege für Albumaufnahmen wieder benötigte.
Ich liebte diese Kiste :)
Hab mich damit aber nicht raus getraut, nur zuhause und ein paar mal im Proberaum.

Leider mittlerweile unbezahlbar, wenn man es ûberhaupt noch bekommt.
 
G
Gast268730
Guest
Hab in letzter Zeit nochmal die üblichen Portale durchstöbert ... so richtige Schnäppchen hab ich aber nicht entdeckt.
Die Copycats sind ja auch nicht recht billig. Hatte da eben einfach Glück.
Dynachord Echos gehen da manchmal noch günstig her.
Zum Service sollten die auf jeden Fall alle mal wenn sie richtig laufen sollen.



Ja ob Band oder Scheiben- / Trommelecho - das Prinzip ist ja im Grunde genommen Technisch gesehen sehr verwand.
Hab mal einen alten Schaller mit Scheibenecho gespielt . Das war schon cool.
Da wäre dann auch noch das Fender Oil Can Echo.Fra mich aber nicht wie das genau funktioniert.

Bloss da wird es halt dann richtig teuer und selten

Deshalb:

Boonar von Dawner Prince - ein "Binson" zum in die Tasche stecken ;)

Bin ich begeistert, das ist ja Klasse und mir völlig neu.:eek:
Haste so eins schon einmal ausgetestet?
Sind da ne kleine Scheibe und Tonköpfe drin.
Würde mich interessieren.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Der T.Rex Replicator klingt schon super.
Mir ist bloß das Kassettenprinzip in Verbindung mit Bodenpedal nicht geheuer.
Da trete ich bestimmt schnell was kaputt.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.390
Kekse
266.834
Ort
Urbs intestinum
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
G
Gast268730
Guest
Da kam mir eben die Idee ein Echo aus einer Floppy Disc zu bauen.
Gebe so auf gut Glück Floppy Echo ein und siehe da!



und dann dieses hier !!!!!


--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Tipp: Wenn du DIY Tape Delay eingibst wird es richtig wild
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dieterc3
dieterc3
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
07.08.10
Beiträge
241
Kekse
1.683
Ort
Oberösterreich
11021318_934016753295842_3132045421971308818_o.jpg


Hier mein Dynacord Echocord Mini.
Man glaubt es nicht, aber bei Thomann gibt es noch Bänder dafür.

Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G
Gast268730
Guest
Dynacord Echocord Mini.

Danke für deinen Beitrag.
Sehr schönes Gerät, dass ist das Modell mit dem verschiebbaren Tonkopf oder?
Einfach aber Klug gelöst wie ich finde.
Wie nutzt du es denn ?
Wie sieht es hier mit der Wartungsfreundlichkeit aus?
Machst du dies selbst oder gibst du es weg?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben