Alte Hohner "Musikfreund" Mundharmonika gefunden!

  • Ersteller Gast192473
  • Erstellt am
G

Gast192473

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.17
Mitglied seit
13.11.11
Beiträge
114
Kekse
0
Guten Tag liebe Leute,

Eigentlich bin ich ja im Gitarrenforum unterwegs, habe mal aber ein kleines spezielles Anliegen.

Also mein Vater hat eine alte Hohner Mundharmonika gefunden und hat sie mir geschenkt, ich find eine Mundharmonika ist ein schönes Instrument und ich habe mich entschlossen - ich will sie spielen können! :p

Habe aber ein kleines Problemchen, ich kenne mich garnicht in dem Gebiet aus, vielleicht könnte mir jemand ein paar Infos über diese Mundharmonika geben (werde Bilder in den Anhang tun) und wenn jemand Tipps oder Seiten hat wo ich mich für den Start einlesen kann wäre das sehr gut!

Grüße Pumbaerich! :)
 

Anhänge

  • IMG_20130505_161437 (Medium).JPG
    IMG_20130505_161437 (Medium).JPG
    115,1 KB · Aufrufe: 183
  • IMG_20130505_161458 (Medium).jpg
    IMG_20130505_161458 (Medium).jpg
    116,1 KB · Aufrufe: 188
  • IMG_20130505_161508 (Medium).jpg
    IMG_20130505_161508 (Medium).jpg
    109,2 KB · Aufrufe: 184
B

brilleaux

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.13
Mitglied seit
05.07.12
Beiträge
43
Kekse
398
Ort
Rhein-Main
Hallo Pumbaerich,

trotz Recherche konnte ich die "Musikfreunde" nirgends finden.

[..] ich find eine Mundharmonika ist ein schönes Instrument

Im Allgemeinen kann man dir da nur recht geben. In diesem besonderen Fall kann man aber durchaus geteilter Meinung sein. :) Bei dieser Mundharmonika handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine sogenannte Tremolo-Mundharmonika; es erklingen sowohl beim Ziehen als auch beim Blasen je 2 Töne, die leicht unterschiedlich gestimmt sind, so das ein schwebender Ton entsteht (http://de.playhohner.com/instrumente/mundharmonika/tremolo/). Alternativ könnte es sich auch um eine Oktave-Mundharmonika handeln, wie bei der Tremolo erklingen auch hier 2 Töne jedoch im Oktav-Abstand.

Der auf den Bilder erkennbare Zustand ist nicht gut. Ohne gründliche Reinigung (würde schon fast von Restauration sprechen wollen) würde ich ein solches Instrument nicht spielen (zumindest nicht Ziehen, höchsten Blasen ;)). Obwohl ich die "Musikfreund" nicht finden konnte, scheint mir dies selbst neu kein besonders hochwertiges Instrument gewesen zu sein.

Mein Vorschlag wäre: Lagere das Instrument als Andecken an einem trockenen Ort. Wenn du Mundharmonika lernen und spielen möchtest, dann lege dir besser ein neues Instrument zu.

Wenn du dir eh ein neues Instrument zulegen solltest, dann kannst du dir auch gleich die Frage stellen, ob eine Tremolo-Mundharmonika für den Musikstil, den du spielen möchstest geeignet ist. Der künstlerischen Freiheit sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Im Allgemeinen spielt man mit Tremolo-MuHas aber mitteleuropäische Volksmusik.

Beste Grüße
Andreas
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben