Alte Western-Gitarre aus dem Ausland kaufen?

von Magicus7, 27.05.18.

  1. Magicus7

    Magicus7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.12
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.18   #1
    Hallo,

    folgendes Problem: Ich möchte mir in den nächsten Monaten eine meiner Traumgitarren kaufen: Eine Orville by Gibson Hummingbird - ein paar gibt's davon auf Ebay, jedoch nur in UK.

    Kann man die sich auch ohne Zollprobleme nach DE schicken lassen? Wo ich ein wenig Sorge habe, ist, dass evtl. bestimmte Hölzer verbaut sind, die nicht mehr verkauft werden dürfen? Kennt sich damit jemand aus? :)

    Die Gitarren wurden in den späten 80ern / Anfang 90er gefertigt, falls das wichtig ist.

    Vielen Dank schon im Vorraus!

    LG
     
  2. andiu

    andiu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.13
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    1.325
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.796
    Erstellt: 27.05.18   #2
    Innerhalb der EU kein Poblem, da Zollunion. Cites (Hölzer, Tiere etc.) greift nur dann wenn Du was in die EU ein-oder ausführst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    7.083
    Erstellt: 27.05.18   #3
    ... also Beeilung, wenn das Instrument aus UK kommt ...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    16.02.19
    Beiträge:
    4.768
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.665
    Kekse:
    17.323
    Erstellt: 28.05.18   #4
    Jaein. CITES greift offiziell bei jedem Grenzübertritt und bei jedem kommerziellen Verkauf. Manche behaupten sogar bei kommerzieller Nutzung - was aber nicht stimmt. Tatsächlich aber wird an den Binnengrenzen nicht kontrolliert. Insofern also kannst Du Dein Instrument auch aus dem UK importieren. Dann laß Dir aber bitte ein CITES Zertifikat ausstellen. Ist ja regulierter Altbestand.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.794
    Kekse:
    10.437
    Erstellt: 05.06.18   #5
    Kein Zoll, keine Einfuhrumsatzsteuer wenn aus UK. CITES 2 kann auch hier beantragt werden wenn Nachweis des Vorerwerbs (sprich Rechnung) vorhanden. Allerdings gibt es m.W. noch keine länderspezifischen Durchführungsverordnungen, richtig geregelt ist nur CITES 1 (z.B. Riopalisander)
     
  6. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    18.871
    Erstellt: 05.06.18   #6
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.794
    Kekse:
    10.437
    Erstellt: 05.06.18   #7
    Gab es bei Gibson nur bis in die 60er und bei Orville meines Wissens nach gar nicht.
     
  8. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.844
    Zustimmungen:
    1.878
    Kekse:
    17.813
    Erstellt: 05.06.18   #8
    @mr.coleslaw Auch nicht bei Stegen, Griffbrettern und was es sonst noch so gibt?
     
  9. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.794
    Kekse:
    10.437
    Erstellt: 05.06.18   #9
    Ist mir nicht bekannt
     
  10. TAMA TG 80

    TAMA TG 80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.13
    Zuletzt hier:
    28.07.18
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 13.06.18   #10
    Das BA für Naturschutz ist die übergeordnete Behörde, für die Umsetzung sind die unteren Naturschutzbehörden zuständig. Die sind aus praktischen Erwägungen nicht sehr restriktiv, wenn es um privaten Vorbesitz geht. Ich habe ausführlich mit der zuständigen Amtsleiterin vom Kreis Recklinghausen gesprochen und folgendes Schreiben hier (weiter unten) aufgeführt: https://stimmtso.org/schlaumeiereien/
    Darunter ist noch eine Stellungnahme des RP Kassel abgebildet, die ebenfalls aufschlussreich ist.

    Gruß, TAMA...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.794
    Kekse:
    10.437
    Erstellt: 14.06.18   #11
    Da sind die Behörden doch mal vernüftiger als es uns mancher "Gitarrenexperte" weis machen will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping