Alternativen zu RCF ART 325-A Aktivboxen

von Werner, 29.10.07.

  1. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 29.10.07   #1
    Hallo liebe Forumsgemeinde.

    Ich plane meine PA zu verkleinern und liebäugle mit Aktivboxen von RCF, und zwar den ART 325-A.
    Ich möchte in erster Linie meine Akustikcombo darüber fahren. Ein wichtiges Kriterium ist hier natürlich der Gesang. Tiefbass ist hier nicht so gefragt, die anderen Instrumente sind Klavier, Gitarre und Cajon. Typische Anwendung: Pubbeschallung oder kleinere bis mittlere Kneipen.

    Desweiteren brauche ich die Teile dann und wann für DJ-Jobs in der Bis-zu-150-People-Liga. Kein Techno, sondern ganz "normale" Partymucke. Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich meinen 18" Subwoofer dazustellen soll, falls vonnöten. Aber meistens will ich mit den Lautsprechern ohne weiteren Kram auskommen.

    Nachdem, was ich so im Netz recherchiert habe, bringen die RCFs trotz des 15 Zöllers auch Sprache und Gesang gut rüber. Gibt es hier jemanden, der das bestätigen oder dementieren kann, und gibt es sinnvolle Alternativen in der Klasse? Der preisliche Rahmen ist so gesteckt, dass 900,- pro Box bereits grenzwertig sind. ;)
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 29.10.07   #2
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 29.10.07   #3
  4. Marxn

    Marxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.10.07   #4
    von den QSC bin ich persönlich nicht so begeistert. habe sie im direktvergelich zu den RCF 522 gehört und die gefielen mir besser... aber die 522 fallen auch aus dem Preislichen rahmen.
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 29.10.07   #5
    Nur gehört oder auch selbst mal auf verschiedenen Bühnen angewendet ?
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 29.10.07   #6
    Wie subjektiv doch Eindrücke sein können.

    Ich habe letzte Woche kurz (ca. 2 Minuten) die QSC HP-122 i mit Sub gehört.

    Ich fand die ausgesprochen gut! Auch bei Vollgas! Sehr angenehm und auch in den Höhen fein auflösend.


    Topo :cool:
     
  7. Werner

    Werner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 30.10.07   #7
    Leider nein, den Hörtest hab ich verpasst. Aber das wäre sicher eine interessante Alternative.

    Schön, schön, nur leider nicht relevant. Wenn ich meine XXL Billigstplastikkübel mit meinem 18er RCF Sub unterfüttere, werden die so erheblich aufgewertet, dass man glaubt, man hätte es mit wirklich guten Boxen zu tun. ;)

    Was ergeben sich denn bei der Anwendung für neue Erkenntnisse? Sind die klanglicher Art oder betreffen die eher das Handling? Erzähl doch mal ein bisschen, Blacky. :)
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.10.07   #8
    Die QSC ist selbst in akustisch eher miesen Räumen sehr feedbacksicher, das habe ich bei
    Boxen in der Preisklasse so noch nicht erlebt. Zudem geht sie mächtig laut, so das sich der
    oft gehörte Spruch "Mach mal den Monitor lauter" nicht selten in's Gegenteil verkehrt.
    Klanglich gefällt sie auch sehr gut, durchsetzungsstark, recht ausgewogen mit feinen Höhen
    und für eine 12er auch sehr ordentlich im Bassbereich.
    Die Verarbeitung ist prima und vom Aussehen her ist sie auch galatauglich.

    Das Einzige was ich an ihr auszusetzen habe ist diese blaue Leuchtdiode, diese ist zwar
    abschaltbar aber imo überflüssig. Stattdessen hätte man der Box doch lieber einen
    Powercon Anschluß verpassen sollen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping