[Amp] Blackstar HT-5RS Mini-Stack

  • Ersteller mario12775
  • Erstellt am
mario12775
mario12775
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.14
Registriert
24.04.12
Beiträge
37
Kekse
371
Hallo Leute,

ich habe mir das Blackstar HT-5RS Mini-Stack zugelegt. Ich bin begeistert von der Klangvielfalt und der Ausstattung!

Facts:
- Vollröhrentopteil
- 2x12” Blackbird 50 custom designed Speaker Boxen
- Leistung: 5 Watt
- Röhren: 1x12BH7, 1xECC 83
- Kanäle: 2 schaltbare Kanäle Clean/Overdrive
- EQ: 3-Band Treble, Middle, Bass
- Clean: Volume, Ton; Overdrive: Volume, Gain
- ISF Schaltung (Infinite Shape Feature)
- digitales Stereo-Reverb
- Speaker-Emulation (1x12” oder 4x12”)
- Kopfhörerausgang
- MP3/Line-Input
- Effektloop
- Lautsprecher Ausgänge 8 und 16 Ohm
- Inkl. original Blackstar Fußschalter FS-4
- Maße Top (BxHxT): 44,5 x 22,5 x 22,5 cm
- Maße Boxen jeweils (BxHxT): 44,5 x 44,5 x 24,5 cm

Der HT-5 wurde 2011 neu aufgelegt. Er hat jetzt ein Reverb an Bord, deshalb auch die Bezeichnung HT-5R und die Lautsprecher haben statt einem 10“ Speaker nun eine 12“ Speaker. Die Entwickler von Blackstar haben mit dem HT-5R einen Amp konzipiert der auch bei geringer Lautstärke nach richtig fetter Röhrenpower klingt. Der Amp hat 5 Watt, zwei Kanäle Clean und Overdrive. Man kann sie per Fußschalter, der im Lieferumfang enthalten ist, anwählen. Der Clean-Kanal hat einen Volume und einen Toneregler. Hier lassen sich wunderbare Clean-Sounds einstellen. Der Overdrivekanal hat einen Volumeregler und einen Gainregler. Hier lassen sich Zerrsound einstellen, die keine Wünsche offen lassen. Der kleine Amp hat eine vollwertige 3-Bandklangregelung (Treble, Middle, Bass), einen ISF-Regler, eine von Blackstar patentierte, Schaltung, die auf die 3-Bandklangregelung Einfluss nimmt. Mit dem ISF-Regler kann man zwischen einen amerikanischen Sound mit einem straffen Bassfundament und aggressiveren Mitten und einem britischen Sound, der deutlich erdiger und weniger aggressiv klingt hin und her regeln. Dadurch ist der Amp klanglich extrem flexibel und jeder kann sich seinen eigenen Röhrensound zusammenstellen. Ebenso an Bord ein regelbares Stereo-Reverb. Auf der Rückseite tummeln sich weiter interessante Anschluss- und Einstellmöglichkeiten. Ein Stereo-Eingang für den Anschluss von MP3 Playern oder anderen Musikquellen zum Üben oder für Playbacks beim Recording, ein serieller Effektweg, einmal Anschluss für den Fußschalter, ein Stereo-Ausgang. Dieser Ausgang emuliert den Klangcharakter einer Gitarren-Lautsprecherbox. Man kann hier zwischen 2 Voicings umschalten. Entweder wählt ihr den tonalen Charakter einer 4x12 er geschlossenen Box oder einer 1x12 er offenen Box. Der Speaker-emulierte Stereoausgang kann parallel mit der Lautsprecherbox benutzt werden. Das hat den Vorteil, dass man im Studio das microfonierte Speakersignal und das emulierte Direktsignal mischen kann. Dank der genialen Blackstar-Schaltung ist es auch möglich den Standby-Schalter in Off-Position zu bringen und lautlos aufzunehmen, da jetzt die Endstufe abgeschaltet ist und nur noch am Stereoausgang ein Signal anliegt. Boxenausgänge 8 und 16 Ohm sind vorhanden, hier können verschiedene Lautsprecherboxen angeschlossen werden.

Hier stelle ich euch den Amp kurz vor:


Über den Speaker-Emulated-Output habe ich ein paar Soundbeispiele mit verschiedene Einstellungen aufgenommen!

Soundsamples HT-5RH:

Blackstar HT-5RH / UK-Sound, 1 x12" open cabinet mode:
http://soundcloud.com/mario12775/go-your-way-blackstar-ht5-uk

Blackstar HT-5RH / USA-Sound, 1 x12" open cabinet mode:
http://soundcloud.com/mario12775/go-your-way-blackstar-ht5-usa

Blackstar HT-5RH / UK-Sound, 4x12" closed cabinet mode:
https://soundcloud.com/mario12775/overtake-blackstar-ht5-uk
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 17 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben