Amp (Cornford MK50II) brummt im Leerlauf

Saul_Hudson
Saul_Hudson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.24
Registriert
13.07.08
Beiträge
699
Kekse
9.219
Ort
Lauenburg
Hallo zusammen,

vielleicht hat jemand eine Idee. Ich habe hier einen Cornford MK50II und der Amp brummt im Leerlauf. Das Brummen wird lauter, je weiter ich den Master aufdrehe, bzw. verstummt, wenn Master auf 0 ist. Es ist nichts angeschlossen, keine Neonröhren im Proberaum, nur LED. Der Amp ist an eine Phonic PPC900E Stromversorgung angeschlossen.

Hat jemand eine Idee, woher das Brummen kommen könnte....? Hab mal was ähnliches mit einem JCM 800 gehabt. Da war es, glaube ich, die Röhrenheizung und es gab ein Trimpot, mit dem man das einstellen konnte, wenn ich mich recht erinnere.

Hier ist ein kurzes Video von dem Brummen... Bin für jeden Tip dankbar. :)

 
Eigenschaft
 
Hast du die Vorstufenröhren schon überprüft?
 
Ich habe den Amp vor ca. 4 Wochen gebraucht gekauft. Beim ersten Test ist mir das nicht direkt aufgefallen. Dann kamen die Feiertage etc und am Wochenende habe ich mich erstmals ausführlicher mit der Kiste beschäftigt. Da ist mir dann das Brummen aufgefallen. Dachte erst, es liegt am Pedalboard, aber das war es ja leider nicht...

Ich habe bisher nur mal reingesehen, aber mich mit den Röhren noch nicht beschäftigt. Soll angeblich vor ein paar Monaten erst komplett neu bestückt worden sein.
Wenn es nur die Röhren sein könnten, wäre ich froh. Davon habe ich noch genug rumliegen... ;)
 
Wenn du genug Röhren rumliegen hast würde ich zumindest mal einzeln die Vorstufenröhren tauschen.
 
Das werde ich ausprobieren...
 
Zur groben Eingrenzung würde ich erstmal den PI ziehen und dann gucken ob Ruhe im Karton ist: Brummts immer noch dann sinds die Endröhren (wobei dann meist das Volume keinen Einfluss hat aber es ist ein scheller Test). Falls es ruhig ist die PI wieder rein und die davor raus....auf die Weise kannst Du eingrenzen wo es her kommt, vllt ist es auch nur ein schlechter Kontakt irgendwo...
 
Ich würde erstmal nicht beim Amp suchen. Haste ein großes Netzteil an der gleichen Steckleiste? Ist eine neue Lampe in der Nähe vom Amp aufgestellt worden? Ist der FX-Loop aktiviert, aber nichts eingesteckt?

Das ist klassischer White Noise. Klingt für mich nicht nach einem Defekt.
 
Ich habe heute mal alle Vorstufenröhren getauscht und es brachte keine Änderung. Die idee mit der PI habe ich gerade erst gelessen. Das muss ich nochmal testen...

Im Proberaum wurde nichts verändert. An der Phonic Stromversorgung hängt nur der Amp. White Noise war für mein Verständnis immer ein Zischen/Rauschen, aber der Amp rauscht nicht.
Der brummt richtig. Klingt änlich, wie ein Massebrummen an der Gitarre, nur lauter...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben