[Amp] Orange Overdrive 120 Orange (OD120)

von Tibor, 24.06.05.

  1. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 24.06.05   #1
    Orange OD120 Overdrive


    Baujahr...kann mir leider keiner sagen, denn leider sind die Listen mit den Seriennummern verschwunden als Orange Anfang der 90er an Gibson überging...

    Bei meinem Schätzchen handelt es sich um die Mastervolumeversion des beliebten Orange OR120, vom Sound her genau der gleiche nur halt das hier die Vorstufenverzerrung regelbar ist.

    Aufbau:

    Ein einkanaliger Amp wie er aber praktischer nicht sein kann, dank F.A.C. . Dieser ominöse Drehregler erlaubt es eins von acht Presets zu wählen, von links,viel Gain viel Bass...hin zu rechts, weniger Gain, mehr Cleankapazität. Die darauf folgende Baxandall ToneStack erlaubt es anders als beim berühmten FMV Tonestack(Fender,Marshall,Vox)..zwar nur Bass und Höhen zuregeln,jedoch mit sich gegenseitig beeinflussenden Reglern...gefolgt von einem einfachen Presence Regler,dem Gain und dem Master...die alles ist ein Stahlchassis verpackt welches nett orange lackiert wurde. Die Frontplatte besteht aus 4mm Edelstahl..ROADREADY...verbeulen unmöglich! Die Tragegriffe an der Vorderseite gehen auch auf der Rückseite weiter und erlauben es den Amp im augebauten Zustand auf dem Kopf stehend zu betreiben...Roadready... Die Verdratung erfolgt wie für Orange üblich mit hilfe eine Platine auf der alle Bauteile plaziert sind, jedoch ist die Platine so einfach aufgebaut das sie hätte auch von hand ausgeführt werden können..alle Elemente wie Röhrensockel und Potis, sowie alle Eingänge und Ausgänge sind handverdrahtet...


    Auf der Rückseite hat man die Wahl der Netztspannung (110V-115V-220V-240V) sowie die ImpendanzWahl (4-8-16Ohm) sowie zwei parallele Ausgänge...und einen selten genutzen SlaveOut..für einen Orange Slave Amp (Orange 120 Verstärker jedoch ohne Vorstufe! weil die ist ja schon in meinem!)...

    Der Sound: 70's Rocksound...ähnlich BlackSabbath die ersten Alben, Wishbone Ash...aber auch Bands wie Travis oder viele Stonerbands...prägten diesen Sound...eher Crunch und Overdrive denn Highgain...und ein fetter CleanSound, jedoch nicht so ein Fenderclean eher die Richtung HiWatt/SimmsWatts/LaneyKlipp...achja und er ist

    SCHWEINELAUT!

    Ich betreibe ihn an einer Orange 2x12 mit Vintage 30...dies ist genau der Sound der 70's...manchmal kommt noch eine Ampeg V4 dazu...dann wird noch druckvoller...

    Als ich den Amp das erste mal sah (ich war 15Jahre jung) fand ich die Farbe "geil"...dann habe ich 6Jahre geschufftet und gespart...um einen zu kaufen...doof nur die Vintage Welle war gerade vorbei, und keiner war mehr zu finden. Bis ich eines Tages in einen Laden in Merseburg(bei Halle/S.) kam...dort stand er nagelneu,nur angetestet ab und zu...der Verkäufer war froh den Ladenhüter endlich loszusein..der stand immerhin schon ewige Jahre im Laden rum (iente dazu Übetransen höher zustellen)..LOL..für einen netten Preis (leider immer noch ne Menge Kohle) erfüllte ich mir dann den Traum...doof nur seit dem sammle ich Amps und Boxen...hauptsache alt...ich bin infiziert mit dem VintageAmp Virus... (siehe Luxor-Amp)

    Fazit: Wer einen lauten Amp sucht eher die Rockschiene bedient und nicht unbedingt DauerHighGain braucht wird in diesem Amp meist seine Erfüllung finden...meist denn wenns ans rumschleppen geht werd ich immer ganz wehmüttig zu alten Transenzeiten...30kg für ein Topteil ist halt hefftig...aber wie war das doch gleich???

    RoadReady...Rock&Roll ist halt schwer!

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 12.08.05   #2
  3. COF

    COF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    17.07.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.05   #3
    Habe gerade deinen Soundclip gehört und musste feststellen, dass es echt ein geiler Sound ist, den dein Top produziert.

    BIn genau auf der Suche nach so einem - bin aber eher auf der Suche nach einem Pedal für meinen Hot Rod.

    Kennt jemand aus Erfahrung ein Overdrive-Pedal, wo man solch einen Sound raus bekommt?
     
  4. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 17.08.05   #4
    Klingt ja geilo! Ich bin aber eher auf der Suche nach einer Combo - kann da wer ein spezielles Modell empfehlen...?
     
  5. sUrb

    sUrb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 17.08.05   #5
    Schönes Review.:)
    Darf man fragen, was du für das Schmuckstück bezahlt hast?
     
  6. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 19.08.05   #6
    damals 750?, war ein Neugerät welches Jahrelang im Laden rumstand zumteil als Ständer für 15Watt Übungsamps...GRINS... die dazupassende 4x12 war leider mal einzeln verkauft wurden...
     
  7. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 28.04.06   #7
    [​IMG]
    das Topteil ist um einiges kleiner als ne standard Marshall-Breite...also brauch man ein spezielles Case für den Transport!
     
  8. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 28.04.06   #8
    Kann man die versch. soundpresets irgendwie mit dem Fuss steuern? Oder nur alle per Hand?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 29.04.06   #9
    nööö ist ja ein reiner einkanaliger amp ohne jeglichen Umschalt wirrwar....
     
  10. paxthemixx

    paxthemixx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.11
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #10
    Seh ich das richtig - du willst das Teil verdealen?

    Okay - ich interessier mich dafür - fehlt noch in meiner Sammlung!:great:

    Also bitte - melde Dich - ich meine es ernst!!!!!

    Hab voriges Jahr eine 4x12 Marshall - Box aus Bamberg geholt - alles kein Thema wenn man was möchte:D

    Freu mich auf deine Antwort - keep on rocking - Paxi aus Graz/Austria
     
  11. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 18.01.07   #11
    damals hatte ich noch 2 Stück rumstehen...einer davon ist aber schon seit langem weg!
     
  12. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 08.09.08   #12
    Hiho Fans....des Orangen Sounds...

    ich hab mal nen Soundample meines Orange Overdrive Topteils gemacht...

    Aufbau:
    Orange Overdrive 120 + Orange PPC212 (Celestion Vintage 30) abgenommen mit nem SM57 Mittig vor der Kalotte (so mag ich das...andere vielleicht eher nicht...egal) gespielt mit ner ESP Eclipse (pures Mahagonie nix Ahorndecke!) mit EMG81 und EMG60 (ich weiß eher nicht die Stoner Pickups...aber ich mag die Teile doch sehr)

    Sampleablauf: wir fangen bei Maximum Gain an gehen über 2x Crunch zu Clean, dann ein wenig Doomiger mit dem F.A.C. auf voll offen und dann wieder einige Solosound im normalen EQ Bereich

    Einstellungen: F.A.C. 2te Stellung; Bass 3Uhr; Treble 2Uhr; Presence 1-2Uhr Master 1Uhr...Gain MAX > 12Uhr > 9Uhr > 7Uhr(clean im Low Input der Rest High Input)...danach wieder volles Rohr...(und das Teil reicht für Metal...:D oder?)

    LINK: ORANGE OD 120 Soundsample

    Viel Spaß...
     
  13. StarplayerDLX

    StarplayerDLX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.12.08   #13
    Alsoo ich hab den Orange OD120 jetzt auch xD son typ hat mir den geschenkt weil er dachte der hätte nen totalschaden dabei war nur ne sicherung kaputt :D naja auf jedenfall hab ich dazu ne Marshall Super-Lead Box aba das einzige was mich nen bissl verwirrt ist das nen 120 watt röhrenverstärker leiser ist als ein 60 Wat line 6 spider... wenn ich den Orange amp bis zu hälfte aufdrehe ist der line 6 schon bei einem viertel lauter... wenn ich dann aba über die hälfte gehe mit dem orange steigt die lausträke auf einmal sehr schnell... ist das normal bei alten amps?
    danke schonmal lg slash
     
  14. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 01.12.08   #14
    hört sich erstmal nicht schlimm an.
    würde ggf mal die endröhren überprüfen.

    btw: wenn du damit überfordert bist, nehm ich dir selbstverständlich zum versandpreis das belastende stück ab :rolleyes: :D
     
  15. Tibor

    Tibor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 03.12.08   #15
    nein das ist vollkommen normal! mein Master ist fast auf 2-3 Uhr offen...sieht zwar aus wie voll offen...danach wirds aber sicher nochmal doppelt so laut!
     
  16. StarplayerDLX

    StarplayerDLX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.03.09   #16
    Ich bin am überlegen den Amp zu verkaufen. also meiner ist eigentlich in einem sehr gutem Zustand. auch von der Optik her sieht er fast wie neu aus. Wie viel könnte man für das Topteil verlangen und wo kann man es am besten Verkaufen?! Ebay?!
     
  17. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 05.03.09   #17
    Hi,

    wenn ich nicht gerade einen Tiny Terror gekauft hätte, könnte ich schwach werden ;)

    Aber Versuchs doch mal in unserem Flohmarkt. So ~1000€ sind angemessen, meines Erachtens nach. Je nach Zustand mehr oder weniger.

    Grüße,
    Florian
     
  18. Chris Jetleg

    Chris Jetleg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    4.992
    Erstellt: 05.03.09   #18
    ...geile Soundclips! Ich hab die Non Master Version aus den 70ern und der ist seit langem mein Lieblingsamp, vorallem mit Singlecoilgitarren - da ergänzt sich der leicht näselnde Grundsound des Amps prima mit dem hohlen Twang der Pickups und ergibt den Crunchsound überhaupt. Mit Humbuckern gefällt mir jedoch mein Marshall JMP besser. Ausserdem ist der Amp absolut Tretminenfreundlich - der schluckt sogar die billigsten Overdrivepedale und macht daraus nen ordenlichen Drivesound. Absoluter Ampklassiker - unverständlich, das es den nicht mehr als Reissue gibt - die aktuellen Serienorangen kommen da leider soundtechnisch nicht mehr ganz nach...
     
  19. >>PilleKalle<<

    >>PilleKalle<< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.11   #19
    Oh die Sache mit der "späten" Lautstärke is genau das, was ich seit ca 1 1/2 Stunden versuche hier im Forum ausfindig zu machen (....ich komm mit der Sufu einfach nich klar:rolleyes:)
    Wenn ich mich da kurz mal einwerfen darf: Ich hab nen Orange ad140. Ist schon ein bisschen älter, ich kann aber nicht sagen wie alt (Vielleicht kann mir an der Stelle gleich noch jemand nen Tipp geben wie ich die Seriennummern von Orange entschlüssle) Mein Kumpel hat sich erst vor kurzem einen neuen AD30 gekauft. Ich spiele mein Top derzeit über ne 2x12 Laney Box mit Seventy 80's Speakern, mein Kumpel hat sich gleich dazu noch ne 2x12 Orange Box geleistet.

    Mir ist schon vorher aufgefallen, dass ich meinen Amp am Master bei den Proben schon ganz schön hochregeln muss (ca 3 Uhr) und ich muss dazu sagen, dass ich zwar den Amp auch fühlen will, wenn ich ihn spiele aber dass ich nen 140 Watt vollröhre amp beinahe voll aufreißen muss um mich zu hören kommt mir dann doch ein bisschen spanisch vor. Das ist mir alles noch spanischer vorgekommen, als ich dann gesehen hab, dass das 30 watt Model von meinem Kumpel schon beim Master auf ca 9-10 Uhr die selbe Lautstärke ausspuckt.

    Mein Frage also: Is bei mir vielleicht ne Röhre nich in Takt? Macht ne Orange Box vielleicht so einen riesen Unterschied? oder ist das sogar normal, dass der erst so spät laut wird?

    Danke im vorraus!
     
  20. dippy_finger

    dippy_finger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Worms / Rhein
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    1.240
    Erstellt: 25.04.11   #20
    Das verhält sich bei meinem OR120 Overdrive an einer Marshall-Box ähnlich. Ich muss den auch bis ca. 3 Uhr aufreissen, wenn man es ein bisserl lauter braucht. Danach jedoch muss man schon recht Sachte mit dem Regelbereich umgehen, sonst bläst man so einiges an die Wand :)

    Bei meinem Rockerverb, ist der Regelbereich schon wesentlich linearer ;)

    Gruß
    dippy
     
Die Seite wird geladen...

mapping