Amp rauscht stark(Mit Noisegate Besserung?)

von Pinball.w, 15.01.08.

  1. Pinball.w

    Pinball.w Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    333
    Erstellt: 15.01.08   #1
    Hallo zusammen.Ich nenne seit gut 2 Monaten einen Peavey Valveking Top (Bitte keine Dikussionen ob der was augt, MIR gefällt er) und eine 4x12" Fame Box.Gitarre is ne Epiphone Les Paul Standad in HCS.

    Mein Signal geht in dieser Reihenfolge zum Amp:
    Boss TU-12H -->Dunlop Cry Baby -->EHX Double Muff -->Harley Benton EQ-100
    im Effektweg hängt noch ein Behringer FX-600(Nur gelegentlich Chorus und Delay), das meistens aus ist.

    Nun brummt und Rauscht der Amp, sobald ich im Zerrkanal bin ziemlich laut (kommt mir im Proberaum auf jeden Fall so vor.

    Meine Frage:
    - Liegts am Netzteil?Oder an den Kabeln?
    - Kann man das Ampinterne Rauschen mit einem Noisegate bekämpfen?(Ich dachte nachdem ich den HB Tread gelesen hab an das Harley Benton NG-100)?
     
  2. DÄ_Thomas

    DÄ_Thomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #2
    Zur zweiten Frage: Also soweit ich das verstanden habe, sind Noisegates genau zu diesem Zweck da. Ich bin auch am Überlegen mir eines für meinen H&K Switchblade zu kaufen. Ich tendiere aber eher zum Boss NS-2. Wobei mir das ISP Decimator am besten zusagen würde (aufgrund vieler zufriedener User) - ist aber leider sehr teuer.
     
  3. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 15.01.08   #3
    Ein Decimator Import lohnt sich gerade ziemlich (aufgrund des schwachen $)!
    Mit dem Decimator verschwinden bei mir sämtliche Geräusche. Damit kannst du nichts falsch machen.
     
  4. Pinball.w

    Pinball.w Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    333
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Ok...
    War mir nicht sicher ob dabei auch das Rauschen, dss der Amp sebst verursacht gebessert wird.
     
  5. das_Jan

    das_Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #5
    das amprauschen kriegt man nur weg, wenn man das noisegate in den effektloop packt. dann ist aber auch nich sicher, ob's wirklich hilft, wenn das ein paralleler effektloop ist.

    habe das noch nie ausprobiert. kenne 's nur von erzählungen und theoretischen überlegungen, also korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

    PS: meine Rechtschreibung braucht ihr nich korrigieren *g*
     
  6. Klotzi

    Klotzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Solingen, Rock City No1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    323
    Erstellt: 16.01.08   #6
    Der ISP Decimator ist kein Noisegate, sondern ein Noise-Reducer, er reduziert also nur die Geräusche.

    Ich habe den Decimator ganz zu Anfang geschaltet, danach kommt mein Overdrive-Pedal zum boosten, dann gehts in den Amp.

    Die Nebengeräusche sind damit weg, da ich aber durch das OD und den Amp sehr, sehr viel Gain habe ist bei mir auch noch ein Rauschen vorhanden, die Quelle des Rauschens sitzt ja hinter dem Decimator (OD, Verzerrung vom Amp).

    Ich wollte jetzt mal versuchen ein Boss NS-2 (Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben will kann mal das HB Noisegate vom großen T bestellen und ausprobieren) in den Effektloop zu setzen um damit Ruhe zu bekommen. Terroristisch gesehen sollte das funktionieren, wie's in der Praxis aussieht weiss ich nicht...

    ~ Klotzi
     
  7. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 16.01.08   #7
    Wenn du noch die Cobra hast, spar dir die Kohle und den Aufwand. Dank des strikt parallelen FX-Loops der Cobra bringt dir ein Gate im Loop selbst bei voll aufgedrehtem FX-Mix nichts, weil wohl immer noch genug Signal am Gate vorbeigeht wenn man das so sagen kann.
    Hab das mit meinem Decimator mehrmals probiert und es hat echt garnichts gebracht weder im Bezug auf Rauschen noch auf Feedback Reduktion :/

    @Pinball: Wie weiter oben schon jemand geschrieben hat ist ein Noisegate im Loop genau das was du willst, und wenn der Valveking nen seriellen Loop hat sollte das auch gar kein Problem sein.
    Ob das HB Gate was taugt kann ich dir leider nicht sagen, ich hab nur mal das Boss NS-2 und den ISP Decimator direkt verglichen und da hat das Boss in Sachen Transparenz und Reaktionszeit ganz klar verloren...
     
  8. Pinball.w

    Pinball.w Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    333
    Erstellt: 16.01.08   #8
    Danke für den Tipp...der Valveking hat nen seriellen Effektweg also werd ich demnächst das HB Noisegate bestelln und wenns nix taugt schick ichs zurück.
     
  9. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 16.01.08   #9
    Schlimmer wie das Behringer NR-100 wird das HB wohl nicht sein. Hab das zwar selber nie ausprobiert, aber einige Leute hier haben geschrieben dass das mehr ein Overdrive als ein Noisegate ist :D

    Alternativ würd ich auch mal schaun ob das Rauschen auch da ist wenn du ohne vorgeschaltete Effekte direkt in den Amp gehst. Wenns dann weg ist wäre es auch ein Ansatz nach der Komponente zu suchen die das Rauschen verursacht...
     
  10. Pinball.w

    Pinball.w Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    333
    Erstellt: 16.01.08   #10
    Oh mann is mir das peinlich, aber hab heut festgestellt dass die Batterie vom Muff fast leer war.^^Jetzt hat er nur noch ein leises Rauschen, das bei Verzerrung normal ist.
     
  11. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 16.01.08   #11
    na denn, der offensichtlichste weg ist halt oftmals der den man als letztes sieht, aber hauptsache es passt wieder alles. ehrlichgesagt hätt ich mir eh nicht allzuviel von dem HB gate erwartet..

    uhm du betreibst deine effekte mit batterie? könnte ich mir nich leisten, der isp decimator zieht inner 3-4 stündigen probe locker nen 9v block leer :p
     
  12. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.507
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 16.01.08   #12
    Also ich hatte mal genau das gleiche Top, und hab ne gute verbesserung mit nem Boss Noisegate zwischen Gitarre und Amp gehabt
     
  13. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 16.01.08   #13
    Tut mir leid, aber das ist schlichtweg falsch. Der Decimator wird zwar als "Noise Reduction" verkauft, ist aber trotzdem ein Gate, da es dicht macht, wenn die Signalstärke unter einen bestimmten Pegel sinkt. Das Ding filter das Signal nicht!

    Und @ Klotzi, zu deinem Rauschproblem: Warum setzt du den Decimator nicht mal in den Loop. Hat bei meinem Screamer wunder gewirkt, da in Spielpausen eben NICHTS durchkommt, siehe Funktion eines Noisegates ;)

    Allgemein: Wenn sich der Mix auf echte 100% im parallelen Loop einstellen lässt, oder man einen seriellen Loop hat, so ist ein Gate im Loop (Vorrausgesetzt natürlich es ist für diese Signalpegel ausgelegt) einfach die optimale Lösung.


    Gruß
    Snippy
     
  14. Pinball.w

    Pinball.w Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    333
    Erstellt: 17.01.08   #14
    Nene, ich hab nur in dem Muff ne Batterie, weil ich no kein Netzteil hab...des andere hängt an er Daisy Chain
     
  15. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 17.01.08   #15
    Hi!

    Du scheinst ja mit der Batteriesache Dein Problem so weit erledigt zu haben.

    Wenn mal wieder was rauscht, gibt es noch die Möglichkeit, den Gainpegel zu vermindern und dafür die Vorstufenlaustärke heraufzusetzen (den Cleankanal relativieren!). Dass Noise Gates sich am besten in seriellen FX-Loops machen, wurde ja bereits gesagt. Auch ganz nett ist hier aktive Elektronik, weil die durch ein schwacheres Magnetfeld erst mal weniger einstreuungsanfällig ist (ist aber nicht jedermanns Sache).

    MfG
     
  16. Klotzi

    Klotzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Solingen, Rock City No1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    323
    Erstellt: 17.01.08   #16
    Okay okay...

    Die Loop-Sache habe ich mal getestet, aber mit mangelhaftem Ergebnis. Vielleicht muss ich da doch noch ein wenig an den Settings basteln.

    Erstmal abwarten bis ich meine neue Box hab :)

    ~ Klotzi
     
  17. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 17.01.08   #17
    Wo ist denn genau das Problem? D.h. wie äußert sich das mangelhafte Ergebnis?

    Gruß
    Finn
     
  18. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 17.01.08   #18
    ich vermute mal dass das problem genau das ist was ich in meinem post auf der ersten seite erwähnt hab. die cobra hat eben "nur" nen parallelen loop und selbst wenn der fx-mix regler voll offen ist geht noch genug signal am loop vorbei um rauschen bzw feedback zu erzeugen.

    das ganze kriegt man wohl nur hin wenn man den loop der cobra auf seriell umbaut. jemand ausm hcaf hat das mal gemacht und auch den schaltplan gepostet, aber war mir zu kompliziert.

    @klotzi: hast du denn generell ein rauschproblem mit der cobra? meine ist wenn ich straight in den amp gehe nämlich sehr leise, aber das boostpedal erzeugt bei mir dann doch etwas noise..
     
  19. Klotzi

    Klotzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Solingen, Rock City No1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    323
    Erstellt: 17.01.08   #19
    Also, solange ich das OD808 weg lasse hält sich das Rauschen auch in Grenzen.

    Ich spiel damit im Moment halt noch sehr viel herum um die optimale Einstellung für mich zu finden - das Rauschen werde ich schon irgendwie gebändigt bekommen ;)

    ~ K
     
  20. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 17.01.08   #20
    Ich wünsch dir viel Erfolg dabei, wenn dus hinkriegst schreib bitte mal wie, denn ich habs mittlerweile aufgegeben nachdem ich praktisch alles ausprobiert hab.
    Wenn ich mich recht erinnere half das ISP im Loop schon etwas gegen Rauschen, aber das Feedback weswegen ich das ISP überhaupt hab war trotzdem noch da.

    Mir ist übrigens auch aufgefallen dass das ISP alleine vor dem Amp das Grundrauschen schon erhöht, mit Boost isses dann noch schlimmer, aber als Feedback Killer ist das ISP dafür unschlagbar. Selbst mit vollem Gain direkt vor dem Amp macht das Teil sehr schnell dicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping