Amp und Boxenimpedanz bzw. Loadbox

von ergo the rapie, 22.05.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    1.552
    Erstellt: 23.05.19   #21
    Ok, ok!

    Mesa Boogie kann das"Safe"- Mismatching, Hughes&Kettner (sogar extremes) auch, Fender sowieso, zumindest die alten. Marshall hat oft billigste Teile und auch AÜ (OTs) verbaut und weist deutlich darauf hin, dass Mismatches nicht toleriert werden. Gleiches (auf das Mismatching bezogen) gilt für Suhr, Matchless, Bugera, Vox.
    Bogner bietet 4, 8 und 16 Ohm Ausgänge an, Soldano auch. Victory bietet 8 und 16 Ohm Ausgänge. Der THD Flexi 50 kann 2, 4, 8 und 16 Ohm.

    Vielleicht ist das die bessere Grundlage für die Entscheidung. Darüber hinaus kann man möglicherweise davon ausgehen, dass man mit preiswert gebauten Röhrenamps eher Probleme bekommt...
     
  2. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.642
    Kekse:
    51.273
    Erstellt: 24.05.19   #22
    Aua..da lehnt sich jemand aber weit aus dem Fenster....

    An den TE:
    Stell den Amp auf 16 Ohm (bzw nimm den 16 Ohm Ausgang), häng die Hot Plate ran und dahinter die Box...da die HotPlate ne fixe Impedanz ist (nicht dynamisch wie ein Lautsprecher) und die meiste Liestung dort flöten geht fällt die Änderung durch den angehängten LS so gering aus dass es eigentlich wurscht ist ob da hinten 4, 8 oder 16 Ohm hängen...
     
  3. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    653
    Kekse:
    12.647
    Erstellt: 24.05.19   #23
    Bitte den Thread genau lesen !
    Der TE *HAT* (wohl) keinen 16-Ohm-Ausgang. Hätte er einen, würde er ihn wohl benutzen und nicht hier fragen ... ;-)
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.642
    Kekse:
    51.273
    Erstellt: 25.05.19   #24
    Hab ich...und da steht viel BS aber nicht dass der Amp des TE (der nichtmal exakt erwähnt wird) keinen 16 Ohm Ausgang hat. Er hat 8 Ohm Box an 8 Ohm Ausgang und eine 16 Ohm HotPlate, und ist sich unsicher wie er was anschließen soll...das ist der einzig belastbare Fakt.
     
  5. ergo the rapie

    ergo the rapie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    14.10.19
    Beiträge:
    253
    Ort:
    at home
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    449
    Erstellt: 25.05.19   #25
    .... mit BS meinst du bullshit??

    eigentlich steht in der frage alles drin. ich hab n´en atma (wieso das jetzt bei der sachfrage helfen soll? :nix:), der hat einen 16,8,4 ohm ausgang und ich wollte mir noch die passende box, die es aber nur in 8 ohm variante zu geben scheint dazu kaufen. da mir (eher für die nachbarn) der amp für nach 22 uhr selbst bei 1 Watt noch zu laut wird, ist die idee eine thd, mit 16 ohm nicht verstellbar, dazwischen zu hängen.

    weiterhin ist die idee den amp 8 ohm ausgang ----> thd hot plate 16 ohm ---> box 8 ohm, alternativ: amp 16 ohm ausgang ----> thd hot plate 16 ohm ---> box 8 ohm zu verkabeln. daher die frage ob das mit den impedanzen funktionieren würde.

    im manual der thd , hab´s tatsächlich gelesen, steht daß im loadbox-modus keine box dranhängen muß, weil die last von der thd übernommen wird. in den anderen einstellbaren modi wird nicht explizit erwähnt, daß keine box anhängen muß. also weiß ich hier nicht, ob dann der widerstand der box oder der hotplate relevant ist. :gruebel::gruebel:
     
  6. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    653
    Kekse:
    12.647
    Erstellt: 25.05.19   #26
    Na, das hätte viel geholfen. Dann hat Bluesfreak nämlich komplett recht mit Beitrag #22 und wir hätten uns viel Mismatch-Gerede sparen können :-D
    16-Ohm-Ausgang bei 16-Ohm-Loadbox, was könnte besser passen.
    Mach das genau so und gut is :great:
     
  7. ergo the rapie

    ergo the rapie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    14.10.19
    Beiträge:
    253
    Ort:
    at home
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    449
    Erstellt: 25.05.19   #27
    ... für den loadbox modus o.k., aber was passiert wenn ich die hot plate in den anderen modi benutze? da bin ich mir halt nicht sicher.

    bei anderen geräten (z.b palmer pga 04) ist es so, daß du eine 16 ohm loadbox hast solange nur die pga04 am amp hängt; sobald du an die pga04 eine box via "thru" anstöpselst ist wieder der widerstand der box relevant und der des pga04 egal.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.642
    Kekse:
    51.273
    Erstellt: 25.05.19   #28
    Wir können jetzt nen Sitzkreis bilden und das bis ins letzte Fizelchen ausdiskutieren aber das würde am Endergebnis nichts ändern. Mach es so wie in Post #22 beschrieben und fertig.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping