[Amp] - Warwick Blue Cab 60

von eisix, 05.12.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eisix

    eisix Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.08   #1
    Hi Leute,

    nach dem ich meinen Blue Cab 60 nun schon 2 Jahre in Gebrauch habe ist es an der Zeit ein Review dafür zu schreiben.

    Ich hab mir den Blue Cab 60 damals als Kompromiss für zu hause und den Übungsraum zusammen mit der Band ausgesucht. Auch ein paar Party-Gigs hat der kleine schon hinter sich.

    Verarbeitung:
    Es handelt sich um ein made in China Gerät mit mittlerer bis guter Qualität. Das Gehäuse ist sehr sauber verarbeitet und robust. Die 5 Drehregler aus Alu funktionieren auch nach 2 Jazhren mit fast täglicher Benutzung ohne Beanstandung. Das gleiche gilt für sämtliche Anschlussbuchsen. Auch bei voller Lautstärke rumpelt oder scheppert nichts.

    Alltagstauglichkeit:
    Er ist Baby-leicht zu benutzen, hat einen regelbaren Line-In mit Klinkenanschluss und ist einfach zu transportieren. Nach dem Einschalten kann man sofort loslegen, ist ja schließlich ein reiner Transistor Amp.

    Sound:
    Die Blue Cabs sind eigentlich zu Recht für ihren guten Klang bekannt. Dafür, daß kein Hochtöner vorhanden ist kommen auch gepoopte Töne einigermaßen gut raus. Der Druck von unten reicht gerade so aus um mit der Band zusammen zu proben. Für Lautstärken-Orgien ist es definitiv zu wenig. Dafür liefert der Kleine aber auch noch saubere Tiefmitten, wenn er zu 80% aufgedreht ist. Der verbaute 12-Zöller spricht schnell an und passt perfekt zur Verstärkerleistung und dem Gehäuse. Wenn man also zu 100% aufdreht um noch gerade so mithalten zu können stimmt der Ton immer noch. Zu Hause bei gemässigter Lautstärke kommen die Klangqualitäten so richtig zur Geltung. So macht Üben halt doppelt Spaß. Auch wenn kein Signal am Eingang anliegt und die Lautstärke auf Null steht rauscht der Amp ein wenig.
    Da der Blue Cab ziemlich klein und entsprechend leicht zu transportieren ist und noch dazu anständig klingt würde ich ihn fast als Wunderwaffe bezeichnen. So in etwa wie ein Mini-Mark Combo für Arme. Im Übungsraum benutze ich fast ausschließlich den Blue Cab und lasse den großen Marshall mit seinen 450W daheim.
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.268
    Ort:
    Elbeweserland
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 06.12.08   #2
    sauberer einstieg hier :great:
    ein, zwei bildchen und soundschnipsel über den lineout wären super.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping