AMP- Welche Leistungsangaben

von seby, 10.07.06.

  1. seby

    seby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Auf welche Leistngsangaben sollte man bei der wahl der Endstufen achten? Also RMS, Programm oder Max.?

    Der AMP sollte so ca 20-25% mehr leistung bringen als die Boxen benötigen oder?
     
  2. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 10.07.06   #2
    RMS ist die einzig wahre Angabe, auf die sollst du achten!
    20-25% reichen bei wirklich guten Amps, bei billigamps sind aber auch 100% nicht verkehrt...
     
  3. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 10.07.06   #3
    @seby: Vermutlich hast Du die Boxen schon und suchst einen Amp, oder? Die RMS-Belastbarkeit mal 2, soviel darf (sollte) der Amp an Leistung liefern, auch bei teuren Amps ist das nicht anders. Zur Erläuterung: Die RMS-Belastbarkeit wird mit "Rosa Rauschen" ermittelt. Einen solchen "Stress" müssen die Boxen bei Belastung mit Musiksignalen aber nicht verkraften, da gibt es Last- und Ruhephasen, deshalb darf der Amp ohne Bedenken das Doppelte leisten. Darüber hinaus ist die Gefahr des Clippings (Übersteuern des Amps) geringer - das wirkt sich positiv auf die Lebensdauer der Hochtöner aus. Nachzulesen auch hier.

    Welche Amp/Boxen-Kombi hast Du denn im Visier?
     
  4. seby

    seby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #4
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.07.06   #5
    wofür sind die boxen???
    wenn für gesangm dann lieber die 112'er nehmen (ob c oder s ist eigendlich wurscht, ich steh mehr auf lack, also c)
    der passende amp zu den c112 währe ein dap p1200 oder 1600. für die 115 die dap p1600 oder p2000
    oder für beide etwas höherwertiger eine ld pa1000

    gibts alles hier bei musik-service zu kaufen
     
  6. seby

    seby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #6
    die Boxen sind als fulrange tops für VAs bis zu 120 Mann gedacht. Dass das nicht reciht ist mir schon klar aber ich hab nicht mehr geld. Vorerst muss das reichen und der rest wird dazugeliehen. Gespielt wird haupsächlich House/Dance un vll m al n bisse Black. Und alles läuft über Tonträger also keine live Bands. Die VAs sin hauptsächlich ondoor aber die einen oder andere auch mal outdoor.

    Naja sehr viele leute haben mit von dem kauf einer Dap abgeraten. ist das berechtigt?

    Ist es schlimm wenn ein amp mehr als 100% mehr leistung bringt als die box benötigt
     
  7. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 11.07.06   #7
    Du kannst jeden Amp dranhängen, egal wie viel er überdimensioniert ist.
    Du musst halt aufpassen, dass du nicht zu viel Power auf die Boxen gibst...
     
  8. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 11.07.06   #8
    Hmm, es sind halt Amps der Einsteigerklasse, genau wie die TAmps. Viele hier sind zufrieden damit. Wenn Du Dich mit den TAmps wohler fühlst, dann nimm die, das macht keinen großen Unterschied. Das gilt auch für die Yamaha-Boxen. Solide Einsteigerklasse - nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Sicher, eine EV oder RCF leistet mehr und klingt u.U. auch einen Zacken besser - kostet aber auch das Doppelte. Ich selbst habe mein Equipment komplett von Yamaha und bin für den Preis sehr zufrieden.
    Wenn Du von der RMS-Belastbarkeit der Boxen ausgehst, dann sind 100% Mehrleistung exakt passend. Zu den o.g. Yamaha-Boxen (250W RMS / 500W Programm / 1000W Max) empfiehlt der Hersteller 500W-Amping (Quelle: hier). Also - keine Bedenken :great:
     
  9. Volkiwolf

    Volkiwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 11.07.06   #9
    Wenn ich das richtig gesehen habe (Deine Homepage) veranstaltet Ihr eigene VA´s bzw. stellt Euer Equipment zur Verfügung.

    Da kann ich Euch den T.Amp nicht ans Herz legen, da er sehr sehr schwer ist und auch durch seine hohe Tiefe nicht in normale Racks passt.

    Zum Gerät selbst (ich spreche da aus meiner Erfahrung) ist der TA 1400 (als Beispiel) nicht schlecht. Ich hab ihn fast jedes WE im Einsatz und er läuft immer für die Subs in einem aktivem System - meist 8-10 Stunden Vollast und das seit Oktober letzten Jahres sehr stabil.
     
  10. seby

    seby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #10
    Ja das hast du richtig gelesen

    Ok der Tamp ist zwar sehr tief aber für 10€ mehr gibts bei thomann n passendes Rack.
    Die Sache mit dem gewicht stört mich erlichgesagt weniger
     
  11. Volkiwolf

    Volkiwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 11.07.06   #11
    Okay ist ein Argument. Mich nervt das schon, das Teil von einer VA zur nächsten zu schleppen, aber jeder wie er mag ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping